Marangu Route

5 Tage
T3 trails
Abstand: 10 - 15 km pro Tag
500 - 1000 m aufstieg pro Tag

> Einfachste und komfortabelste Route
> Die Wanderung ist konstant und gemäßigt.
> Die einzige Route mit Hütten, statt Zelten.

Vielleicht hast du von ihr auch schon als Coca Cola Route gehört. Gesponsert von der berühmten Softdrink Firma? Nein, das ist nur der Spitzname der Kilimanjaro Route, die auch als Tourist Route bekannt ist. Nicht weil es auf den anderen Trekking Routen keine Touristen gibt (die gibt es natürlich überall), sondern weil diese Route als einfachere Alternative zu den anderen gesehen wird. Einfacher, das heißt aber nicht einfach. Die unterschiedlichen Höhenlagen pro Tag auf der Route verursachen bei dem ein oder anderen Wanderer akklimatisierungs Probleme. Aber in Sachen Komfort, unterscheidet sich die Marangu Route deutlich.

Falls Zelten nicht so dein Ding ist, ist die Marangu Route zum Uhuru Peak genau das Richtige für dich. Die Mandara, Horombo und Kibo Huts könnte man schon fast als luxuriös eingerichtet bezeichnen. Gut, du musst zwar immer noch deinen eigenen Schlafsack mitbringen und fließendes Wasser wirst du in der Kibo auch nicht finden, aber wenn du bedenkst, dass du auf dem Kilimanjaro bist, kannst du dich über die Ausstattung wirklich nicht beschweren.

Ablauf

Tag
1

Moshi – Marangu Gate (1.860 m) – Mandara Hut (2.700 m)

Dauer: 03:30 h
Abstand: 8 km
Aufstieg: 830 m

Am Morgen, gleich nach dem genussvollen Frühstück, begibst du dich zum Eingang des Kilimanjaro-Nationalparks (1.840 m). Vielleicht hast du das Glück, flüchtige Blicke auf die daumenlosen schwarzen und weißen Colobus-Affen zu erhaschen, während sie durch die üppige Vegetation huschen. Nach etwa 4 Stunden intensiven Wanderns erreichst du das heutige Ziel: die Marangu Hütte. Hier wirst du nach einer wohlverdienten Pause von deinem erfahrenen Guide zum Maundi-Krater geführt. Von diesem Punkt aus genießt du den herrlichen Ausblick auf das Innere Kenias.

Dein Abendessen sowie die Übernachtung finden in der gemütlichen Mandara Hütte (2.670 m) statt. Dieser Ort, umgeben von erhabener Bergschönheit, bietet die perfekte Kulisse für ein authentisches Bergabenteuer und erholsame Momente zugleich.

Mandara hut

Info
Mandara hut
Tag
2

Mandara Hut (2.700 m) – Horombo Hut (3.700 m)

Dauer: 04:50 h
Abstand: 11.9 km
Aufstieg: 1000 m

Der vor dir liegende Tag führt dich durch eine malerische Heidelandschaft, bis hin zu den Randgebieten der kurz geschnittenen Felder der Moorlandschaft. Schließlich erreichst du die Horombo Hütte auf 3.760 m. An klaren Nächten erstreckt sich vor dir der Anblick der Stadt Moshi und des Pare Berggrats. Von diesem erhöhten Standpunkt aus erblickst du eindrucksvolle Panoramen, darunter den majestätischen Mawenzi, den Gipfel des Kibo und die weite Steppe der Massai.

Nach einem ereignisreichen Tag wirst du in der Horombo Hütte verweilen, wo nicht nur das Abendessen, sondern auch eine wohlverdiente Nachtruhe auf dich wartet. Die Hütte bietet nicht nur Schutz, sondern auch die Möglichkeit, dich inmitten der erhabenen Berglandschaft zu entspannen und zu regenerieren.

Horombo hut

Info
Horombo hut
Tag
3

Horombo Hut (3.700 m) – Kibo Hut (4.700 m)

Dauer: 04:10 h
Abstand: 9.46 km
Aufstieg: 990 m

Dein heutiges Ziel ist die Kibo Hut, die wir voraussichtlich in 5 bis 6 Stunden erreichen werden. Dieser Abschnitt der Strecke ist anspruchsvoll und langwierig, denn du wirst ein pflanzenloses Plateau durchqueren, das die Gipfel des Kibo und Mawenzi miteinander verbindet.

Der Weg, den du beschreitest, erfordert Durchhaltevermögen und Entschlossenheit, doch jeder Schritt bringt dich näher zum Gipfelziel. Während du auf dem Plateau unterwegs bist, eröffnen sich dir spektakuläre Ausblicke auf die majestätischen Berggipfel, die dich umgeben. Diese Strecke symbolisiert die Herausforderungen und die Belohnung, die das Besteigen des Kilimanjaro mit sich bringt.

Trotz der Schwierigkeiten wirst du in der Erfüllung dieser Etappe eine tiefe Zufriedenheit finden. Die eindrucksvolle Landschaft und das Gefühl des Fortschritts werden dich begleiten, während du die Grenzen deiner eigenen Stärke erkundest und die eindrucksvolle Umgebung des Kilimanjaro erlebst.

Mit der Eroberung dieses Abschnitts wirst du schließlich die Kibo Hut erreichen und dich auf die nächste Phase deiner erstaunlichen Reise vorbereiten – den Anstieg zum Gipfel des Kilimandscharos.

Kibo hut

Info
Kibo hut
Gesamtes Programm anzeigen

Inbegriffen

  • Privater Transport vom und zum Kilimanjaro International Airport zu deinem Hotel

    Deine Trekking Agentur kann dich vom Flughafen abholen und bei Bedarf zu deinem Hotel in Moshi bringen. Ein Transfer zurück zum Flughafen kann ebenfalls organisiert werden.

  • Transport zum und vom Kilimanjaro Eingang

    Der Transport von Moshi zum Eingang des Kilimanjaro-Nationalparks ist ebenfalls schon geregelt. Dies gilt auch für den Rückweg.

  • Hütten auf der Marangu-Route

    Auf der Marangu Route steht ein Bett in einer der Hütten auf dem Weg zum Uhuru Peak für dich bereit. Es gibt jeweils 60 Etagenbetten in den Mandara- und Kibo-Hütten und 120 Etagenbetten in der Horombo-Hütte.

  • Zweilagige Schlafmatten

    Zweilagige Matten, die von deiner Trekking Agentur zur Verfügung gestellt werden, lassen dich im Handumdrehen einschlafen.

  • Täglich warme Mahlzeiten auf dem Berg

    Frühstück, Mittag- und Abendessen werden während der Wanderung zubereitet. Deine Trekking Agentur bringt ihren eigenen Koch mit. Sei nicht verwundert, wenn du ein exklusives Drei-Gänge-Menü auf deinem Teller siehst.

  • Aufbereitetes und gefiltertes Wasser

    Während der Wanderung wird es nicht an Trinkwasser mangeln.

  • Warmwasser zum Waschen

    Erwarte keine ausgiebige Dusche, aber es wird die Möglichkeit geben, heißes Wasser für eine anständige Körperpflege zu verwenden.

  • Höhenkrankheit & Erste Hilfe Set

    Die Guides tragen ein Höhenkrankheit Kit zur Überwachung der Pulsfrequenz, Sauerstoffsättigung und Herzfrequenz und messen diese zweimal täglich (sehr nützlich für die Überwachung der Symptome der Höhenkrankheit (AMS) auf den höheren Ebenen). Auch tragbarer Notfallsauerstoff wird mitgeführt. Darüber hinaus sind die Guides qualifizierte Wildnis Ersthelfer.

  • KINAPA Rettungsgebühr

    Die Gebühren für das Kilimanjaro Rescue Team sind gedeckt. Diese wird von KINAPA, Kilimanjaro Nationalparks, verwaltet. Interessante Tatsache: Kinapa bedeutet "Wir tragen einander" auf Suaheli.

  • Parkgebühr, Campinggebühr, Mehrwertsteuer und andere Steuern

    Die Park Eintrittsgebühren, die Krater Gebühr, die Campinggebühr und die Mehrwertsteuer sind im Preis inbegriffen.

  • Faires Gehalt, Verpflegung, Versicherung und Unterkunft für Guides und Gepäckträger.

    Der Gesamtbetrag deckt nicht nur deine eigenen Grundlagen, sondern auch die deines Guides und Trägers ab. Keine unangenehmen Überraschungen.

  • Dein eigenes Team von Trägern und Guides

    Pro Person steht Ihnen in der Regel ein Team von 1 Guide, 1 Koch und 3 Trägern zur Seite, die dich bei deinem Aufstieg unterstützen. Wenn du Teil einer Gruppe von vier Personen bist, kannst du sogar ein Team aus 2 Guides, 1 Koch und 12 Träger genießen. Obwohl es immer genügend Hände an Bord geben wird, variiert die genaue Anzahl der Mitarbeiter je nach Trekking Agentur.

Nicht inbegriffen

  • Visum für Tansania

    Visa werden für alle Besucher benötigt und kosten ca. USD 50. Für die meisten Nationalitäten ist es möglich, ein Visum bei der Ankunft am Flughafen in Tansania zu erhalten. Erkundige dich bei deiner tansanischen Botschaft oder einem Konsulat vor Ort nach den konkreten Anforderungen.

  • Flüge von und nach Moshi

    Der Gesamtbetrag ist ohne die Flüge von und nach Tansania. Um eine Vorstellung davon zu bekommen, welche Fluggesellschaften den Kilimanjaro International Airport (KIA) anfliegen, ist es am besten, einen Blick auf ihre Website zu werfen.

  • Persönliche Ausgaben

    Alle persönlichen Ausgaben wie Getränke an der Bar, Wäsche und ähnliche Ausgaben müssen von dir selbst bezahlt werden.

  • Reiseversicherung inklusive Rückführung

    Deine internationale Reiseversicherung liegt in deiner eigenen Verantwortung. Es ist wichtig, dass deine Reiseversicherung auch Abenteuer in großer Höhe abdeckt. Besprich deine Reiseroute mit der Versicherungsgesellschaft, bevor du nach Tansania reist.

  • Trinkgeld

    Das Trinkgeld für Guides und Träger sind nicht im Preis inbegriffen. Du entscheidest selbst, wie viel Trinkgeld du geben möchtest, aber sei großzügig und lies unseren Blogbeitrag über Trinkgeld, wenn du eine Wanderung in Tansania planst.

  • Tragbare Spültoilette

    Eine tragbare Spültoilette mit Toilettenzelt ist für USD 70 für die gesamte Wanderung erhältlich.

  • Unterkunft vor und nach der Wanderung

    Ob du nun in Moshi, Arusha oder anderswo übernachtest, vor und nach der Wanderung musst du dich selbst um deine Unterkunft und Verpflegung kümmern.

FAQ

  • Was macht die Marangu-Route so besonders?

  • Wie schwierig ist die Marangu Route?

  • Beste Jahreszeit für die Marangu Route

Wie buche ich?

  • Buchung

  • Verfügbarkeit

  • Stornierungsbedingungen

Reviews

Jetzt buchen
Kostenlose Stornierung bis zu zwei Wochen im Voraus!
Ab
pro Person
personen
Jetzt buchen
Kontaktiere unseren Trekkingexperten
Sierd van der Bij
Diese Wanderung wird von unserem Partner durchgeführt

Reviews

Genau für dich