Eine Reise zur Rentier- & Duka-Kultur

7 Tage
T1 trails
Abstand: 10 - 15 km pro Tag
0 - 250 m aufstieg pro Tag
> Treffe eine lokale Rentierzüchterfamilie
> Kennenlernen der lokalen Sitten und Gebräuche
> Genieße einen Ausritt durch Wald und Berge

Unsere Reise bringt dich zum Duka-Stamm aus der westlichen Taiga, die ihre Lebensweise und einzigartige Kultur mit dir teilen werden.

Vor einigen Jahrzehnten, infolge der Annexion durch das russische Reich, zogen die ursprünglich "Duka" genannten Rentierzüchter-Nomaden aus Tuva in die nördliche Mongolei, am Ende des sibirischen Waldes, umgeben von massiven Bergen. Seitdem siedelten sie sich in der Taiga an und wurden zu einer kleineren ethnischen Gruppe der Mongolei. Die Duka ziehen 3 bis 4 Mal im Jahr auf der Suche nach Weideland und geeignetem Wetter für ihre Rentierherden um. Sie leben in Tipis (Rundzelten) und sind meist auf die Tierhaltung angewiesen. Die Rentierzüchterstämme bestehen aus nur 50 Familien, die insgesamt 2000 Rentiere hüten und im östlichen und westlichen Teil der Taiga leben.

Achtung: die Mindestanzahl an Wanderern für diese Route beträgt 4 Personen. Wenn du alleine reist, kontaktiere unsere Buchungsexperten, um dich einer Gruppe anzuschließen!

Ablauf

Tag
1

Fliege in die Provinz Khuvsgul, besuche den Khuvsgul-See

Heute Morgen holt dich unser Travel Buddies Führer und Fahrer von deiner Unterkunft ab und fährt zum Inlandsflughafen für einen lokalen Flug nach Murun. Nach der Ankunft holt dich unser Fahrer ab und fährt zum Khuvsgul See. Dieser kristallklare See enthält ca. 1,5% des weltweiten Süßwassers und ist umgeben von hohen Bergketten, dichten Kiefernwäldern und reich an Wildtieren. Wir werden am Ufer des Sees entlang wandern und die schöne Landschaft genießen. Wir übernachten im touristischen Ger-Camp (2 Personen teilen sich eine Jurte mit Einzelbetten, Dusche/Bad in einem separaten Gebäude). Die Unterkunft: Touristisches Ger camp.

Toursit Ger Camp at Lake Khuvsgul

Info
Toursit Ger Camp at Lake Khuvsgul
Tag
2

Fahrt zum Tsagaan Nuur Village durch das Darkhad Valley

Wir verlassen den Khuvsgul-See und fahren in das Darkhad-Tal, die Heimat der kleinen mongolischen Volksgruppe der Darkhad. Die Reise führt uns über den Hochgebirgspass, die Rote Taiga, mit Gebirgsketten von 2700m über dem Meeresspiegel, und durch sibirische Kiefern- und Lärchenwälder. Nach einer holprigen Fahrt kommen wir im Dorf Tsagaan nuur an. Wir übernachten in einem lokalen Gästehaus. Die Unterkunft: Lokales Gästehaus. Entfernung: 7-8 Stunden.

Tsagaan Nuur

Info
Tsagaan Nuur
Tag
3

Reiten nach Tsaatan - Rentierzüchter

Heute Morgen werden wir alles auf dem Pferd packen und uns für den 5/6-stündigen Ausritt durch Wald und Berge vorbereiten. Du wirst dann unserer Gastfamilie kennenlernen und dich in deinem Tipi neben ihnen niederlassen. Die Unterkunft: Nomadenfamilie.

Tsaatan

Info
Tsaatan
Gesamtes Programm anzeigen

FAQ

Wie buche ich?

  • Buchung

  • Verfügbarkeit

  • Stornierungsbedingungen

Jetzt buchen
Kostenlose Stornierung bis zu zwei Wochen im Voraus!
Ab
pro Person
personen
Jetzt buchen
Kontaktiere unseren Trekkingexperten
Jan Bakker
Diese Wanderung wird von unserem Partner durchgeführt

Genau für dich