Pages

Reiseziele
    Sprachen
  • English
  • Español
  • Deutsch
  • Nederlands
    Currencies
  • € Euro
  • £ British Pound
  • USD $
  • CAD $
  • SEK
  • NOK
  • DKK
  • AUD $
  • CHF
  • NZD $
  • ZAR
  • HK $
  • SGD $

Rob Roy Way - Medium

Bookatrekking.com Trips - 10 tage

  • Rob Roy Way - Medium
  • 10 tage / 9 nächte
  • Schwierigkeit: Durchschnitt
Überblick
Ablauf
Inklusive
Unterkunft
Packliste
FAQ
Sicherheit
Wie buche ich?

Überblick

> Bewältige den Rob Roy Way in 8 Tagen
> Erlebe die Geschichte von Schottlands beliebtestem Schurken
> Unterkunft vor, während und nach dem Rob Roy Way inklusive

Diese Route folgt den Spuren von Rob Roy MacGregor, dem legendären schottischen Gesetzlosen, der die Gegend um 1700 unsicher machte. Der Rob Roy Way folgt kleinen Pfaden und schmalen Straßen und führt durch dichte Wälder vorbei an den beeindruckenden Seen Loch Venachar, Loch Lubnaig, Loch Verdien und Loch Tay. Unterwegs kannst du die vielen Ausblicke auf die mächtigen Gipfel der schottischen Highlands genießen, von denen der Ben Lawers der höchste ist. Abwechselnd führt die Route über ruhige, landschaftlich reizvolle Pfade und Wege durch die schottische Landschaft, in der die Zeit stehen geblieben zu sein scheint.

Der Rob Roy Way ist einer der "Great Trails" in Schottland und 127 Kilometer lang, also 80 Meilen. Die Route ist in 8 Etappen unterteilt und führt von Drymen nach Pitlochry. 

Warum über Bookatrekking.com buchen?

Du kannst den Rob Roy Way völlig auf eigene Faust wandern. Allerdings kann es kompliziert sein, die richtige Route zusammenzustellen und alle Unterkünfte zu organisieren. Bookatrekking.com hat gute Kontakte zu allen Hotels auf diesem Teil des Rob Roy Way und wir nehmen dir diese Last gerne ab. Kontaktiere unsere Trekking-Experten für eine kostenlose Reiseberatung und die Organisation deiner Rob Roy Way-Wanderung.

Ablauf

Was ist der Plan?

Tag 1: Ankunft in Drymen

Heute musst du dich auf den Weg nach Drymen machen. Hier verbringst du die Nacht und bereitest dich auf dein Abenteuer auf dem Rob Roy Way vor.

Tag 2, Etappe 1: Drymen nach Aberfoyle

Der Weg führt dich in den Wald und kreuzt bald den West Highland Way. Du kommst an dem malerischen Muir Park Reservoir vorbei, das von offenen Wiesen umgeben ist. Der Weg führt dich weiter durch den ausgedehnten Loch Ard Forest mit seinen gelegentlich weiten Ausblicken und weiter nach High Corrie und zum Corrie Viaduct. Der Weg führt weiter über Clashmore Cottage zu den Ruinen der Kirkton Church.    

Strecke: 18 Kilometer / 11 Meilen
Gehzeit: 5,5 Stunden  

Tag 3, Etappe 2: Aberfoyle nach Callander

Heute beginnt der Weg wieder im Wald und führt dich in östlicher Richtung zu den Mentheit Hills. Der Weg beginnt anzusteigen, bis du einen spektakulären Blick auf die Gipfel von Stuc Odhar und Ben Lei hast. Außerdem hast du einen wunderbaren Blick auf Loch Venachar. Von hier aus geht es hinunter zum Ufer des Loch Venachar und durch die Wälder von Coihallan Woods erreichst du Callander.   

Strecke: 15 Kilometer / 9 Meilen
Gehzeit: 4.5 Stunden  

Tag 4, Etappe 3: Callander nach Strathyre

Der Weg führt dich an einem ehemaligen römischen Kastell vorbei zur Eisenbahnlinie am Südufer des Flusses Teith. Der Weg führt dich in den Wald und vorbei an den Falls of Leny, mit dem Gipfel des Ben Ledi im Hintergrund. Anschließend wanderst du durch offene Wiesen zum Südufer des Loch Lubnaig. Von hier aus steigt der Weg an und bietet herrliche Ausblicke auf Glen Ample, den Pass of Leny und Strathyre.  

Strecke: 14 Kilometer / 9 Meilen
Gehzeit: 4,5 Stunden

Tag 5, Etappe 4: Strathyre nach Killin

Heute überquerst du zunächst den Fluss Balvag und wanderst dann in den Wald. Dann überquerst du den Fluss Kendrum Burn und wanderst vor Lochearnhead. Der Weg steigt ein wenig an und bietet wunderbare Ausblicke auf den langgestreckten Loch Tay, Ben Lawers und Killin.  

Strecke: 20 Kilometer / 13 Meilen
Gehzeit: 6 Stunden  



Tag 6, Etappe 5: Killin nach Ardtalnaig

Heute beginnt der Weg gleich mit einem Anstieg durch den Wald, wo du den kleinen Stausee Lochan Breachlaich und eine schöne Aussicht über Loch Tay mit dem Gipfel des Ben Lawers im Hintergrund findest. Bitte beachte, dass der Weg an manchen Stellen etwas sumpfig sein kann.  

Strecke: 19 Kilometer / 12 Meilen
Gehzeit: 6 Stunden  

Tag 7, Etappe 6: Ardtalnaig nach Amulree

Der Weg steigt steil an und bietet immer bessere Aussichten auf Loch Tay und die Berge dahinter. Du folgst dem Pfad über eine eisenbewehrte Steinbrücke. Der Weg steigt weiter zum Gleann a' Chilleine an und überquert einen Bach. Dann kommst du an einem Gedenkstein vorbei, der an der Stelle der Stuck Chapel errichtet wurde, um an alle Gefallenen des Ersten Weltkriegs zu erinnern.
 
Strecke: 24 Kilometer / 15 Meilen
Gehzeit: 7 Stunden
 
Tag 8, Etappe 7: Amulree nach Aberfeldy

Heute wanderst du hauptsächlich durch offene Wiesen. Der Weg führt zwischen einigen Steinmauern hindurch und steigt langsam an. Bald wirst du Loch Freuchie und Glen Quaich sehen. Der Weg führt an den Ruinen einer alten Siedlung vorbei. Du überquerst den Fluss Quaich über eine schöne Steinbrücke und erreichst eine bei Radfahrern beliebte Straße. Bei klarem Wetter hast du einen schönen Blick über den Stausee auf Schiehallion und Ben Lawers. Der letzte Abstieg nach Aberfeldy führt über einen landschaftlich sehr reizvollen Weg durch die bewaldete Schlucht von Birks of Aberfeldy.
 
Strecke: 24,75 Kilometer / 15 Meilen
Gehzeit: 5 Stunden

Tag 9, Etappe 8: Von Aberfeldy nach Pitlochry

Du folgst zunächst einem bewaldeten Pfad entlang des Flusses Tay, bis du Garandfully erreichst. Hier überquerst du den Fluss nach Strathtay. Der Weg führt weiter durch die Dunfallandy Hills, in ein Waldgebiet und an einem historischen Steinkreis vorbei. Der Weg führt dann hinunter zum Fluss Tummel und endet über die Brücke im Zentrum von Pitlochry.  

Strecke: 15 Kilometer / 9 Meilen
Gehzeit: 5 Stunden

Tag 10: Abreise

Nach dem Frühstück sind unsere Dienste und dein Rob Roy Way-Abenteuer vorbei. Habt eine sichere Heimreise!

Inklusive

Inklusive

 Reservierung der Hotels
Während der Wanderung nächtigt man immer in typisch schottischen Hotels, Pensionen, Herbergen mit, wenn möglich, Frühstück. Diese Adressen sind ganz auf die vielen Wanderer auf dem Rob Roy Way eingestellt und das Personal hat immer ein offenes Ohr für Fragen zur Route und zu den Sehenswürdigkeiten. 

√ Unterkunft
Wir organisieren deine Unterkunft auf dem Rob Roy in Hotels. Die Unterbringung erfolgt immer in privaten Doppel- oder Zweibettzimmern. 

 Unterkunft in Drymen und Pitlochry
Wir organisieren die Unterkunft vor und nach deinem Rob Roy Way Trek. Vor dem Trek wirst du die Nacht in einem Hotel in Drymen verbringen, und am Ende des Treks wirst du eine letzte Nacht in einem Hotel in Pitlochry verbringen. 

√ Frühstück
Jeden Morgen steht, soweit möglich, ein typisch schottisches Frühstück für dich bereit. Es ist zu beachten, dass nicht in jeder Unterkunft das Frühstück enthalten ist. Dies kann dann vor Ort gekauft werden. 

√ Gepäcktransfer
Dieser Trek beinhaltet den Transfer deines Gepäcks während des gesamten Treks. Dein Gepäck wird jeden Morgen in der Hotellobby abgeholt und zu deinem nächsten Halt gefahren. Dank des Gepäcktransfers kannst du tagsüber leichter reisen und die Wanderung entspannter genießen.

Exklusive

× Flugtickets 
Du musst dich selber auf den Weg nach Drymen machen. Der Gesamtbetrag versteht sich ohne die Flüge nach Schottland. 

× Transfers
In Schottland angekommen, musst du dich auf den Weg zum Ausgangspunkt in Drymen machen. Wir geben dir Anweisungen und helfen dir, wie du nach der Wanderung dorthin und zurück nach Glasgow kommst, aber die Bus-/Zugfahrkarten sind nicht inbegriffen. 

× Reiseversicherung
Für den Abschluss einer internationalen Reiseversicherung bist du selbst verantwortlich. Besprich deine Reiseroute mit der Versicherungsgesellschaft vor deiner Reise.

× Mittag- und Abendessen
Wenn möglich, ist nur das Frühstück enthalten. Andere Mahlzeiten sind auf eigene Rechnung. In den meisten Fällen sind diese im Hotel erhältlich. Es gibt immer Restaurants in der Nachbarschaft. 

× Persönliche Ausgaben
Persönliche Ausgaben wie Souvenirs, Getränke und andere ähnliche Ausgaben gehen auf eigene Rechnung.

Unterkunft

Unterkunft

Auf dem Rob Roy Way kannst du in einem gemütlichen Hotel oder in einem typisch schottischen B&B übernachten, wo du herzlich empfangen wirst und möglicherweise ein typisch schottisches Frühstück bekommst. Wir haben die Unterkünfte auf der Grundlage der Länge der einzelnen Etappen und der Empfehlungen von Wanderern, die vor dir auf dem Rob Roy Way unterwegs waren, ausgewählt. Hier ist ein Beispiel dafür, was gebucht werden kann. Wenn die erste Option nicht verfügbar ist, werden wir eine Alternative finden.

Tag 1: Drymen
Wir buchen deine erste Nacht vor dem Start des Rob Roy Way in Drymen, wo du dich entspannen und auf dein Abenteuer vorbereiten kannst.

Tag 2, Aberfoyle: The Forth Inn
Das traditionelle "Forth Inn" liegt direkt im Zentrum von Aberfoyle. Es ist keine große Stadt, aber es hat Charakter. Von der Straße aus sieht es aus wie ein anständiges Lokal, aber du hast keine Ahnung, was dich drinnen erwartet.



Tag 3, Callander: The Waverley Hotel
Das Waverley Hotel ist ein traditionelles schottisches Gasthaus, das vor kurzem auf hohem Niveau renoviert wurde und einen angenehmen und komfortablen Ort zum Übernachten, Essen und Trinken bietet. Das Restaurant bietet eine Speisekarte, die von der Region und ihren Traditionen inspiriert ist.



Tag 4, Strathyre: The Ben Sheann
Der Inn befindet sich mitten im Trossachs National Park und ist somit von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit umgeben. Der Inn wurde in einem großen, eleganten viktorianischen Gebäude untergebracht.



Tag 5, Killin: The Killin Hotel
Dieses Hotel liegt in den zentralen Highlands von Perthshire, in der Nähe von Loch Tay. Es ist wohl das malerischste Dorf in Schottland, umgeben von den unglaublichsten und atemberaubendsten Bergen, Flüssen und Seen.



Tag 6, Ardtalnaig: The Killin Hotel
Da es in Ardtalnaig keine Unterkunft gibt, übernachtest du 2 Nächte im Killin Hotel. Du wirst von Ardtalnaig zurück zum Hotel in Killin gebracht und am nächsten Morgen zurück nach Ardtalnaig, um deine Wanderung fortzusetzen.

Tag 7, Amulree: The Farmhouse B&B
Dieses B&B liegt in einem viktorianischen Gebäude inmitten der wunderschönen Perthshire-Hügel. 



Tag 8, Aberfeldy: Kynachan 5 Kenmore Street
Dieses B&B befindet sich im Zentrum von Aberfeldy. Für Bob, den Besitzer, ist nichts zu viel Mühe, damit du deinen Aufenthalt genießen kannst.



Tag 9, Pitlochry
Wir buchen deine letzte Nacht nach deinem Rob Roy Way-Abenteuer in einem Hotel in Pitlochry, wo du dich von deiner Reise erholen und ausruhen kannst.

Packliste

Packliste

Auf dem Rob Roy Way Way ist es von entscheidender Bedeutung, auf das wechselhafte Wetter vorbereitet zu sein. Schottland hat ein sehr vielfältiges Klima, und du kannst alle vier Jahreszeiten an einem Tag erleben! Es ist daher unbedingt notwendig, Kleidung, Schuhe und Accessoires einzupacken, die für die wechselnden Wetterbedingungen geeignet sind. 

Dabei soll man versuchen, die Kleidung nach dem "Drei-Lagen-Prinzip" zu gestalten. Dieses besteht aus einer Unterlage, die die Feuchtigkeit von der Haut aufnimmt, einer Mittellage, die für etwas Wärme sorgen soll, und einer wasserdichten Außenlage, die dich vor Regen und Wind schützt. Hier sind unsere Empfehlungen für eine Wanderung auf dem Rob Roy Way:

- Hosen, wasserdicht, leicht und schnell trocknend
- Hemden für Basisschicht
- Hemden für Grundschicht
- Wasserdichte Jacke
- Warme Mütze und Handschuhe
- Trekkingstiefel, eingelaufen
- Socken von guter Qualität
- Extra Schuhe für die Nacht
- Karte
- Müllsäcke
- Pfeife zum Herbeirufen von Hilfe bei Unfällen
- Wasserflasche mit genug Wasser, um dich zu deinem nächsten Ziel zu bringen
- Taschenlampe (vorzugsweise eine Kopftaschenlampe) mit Ersatzbirne und Batterien
- Notfallnahrung und Snacks (energiereiche Snacks wie Schokolade, Trockenfrüchte, Energieriegel usw.)
- Wanderstöcke 
- Erste-Hilfe-Kit

FAQ

FAQ

Was ist die beste Jahreszeit?
Wenn es um die beste Jahreszeit zum Wandern auf dem Rob Roy Way geht, ist das Wetter so ziemlich immer gleich, egal wann du gehst. Du kannst das entweder als Vorteil oder als Nachteil sehen. In den Highlands ist das Wetter immer schlecht. Du kannst sogar alle vier Jahreszeiten an einem Tag erleben ... und es wird mit Sicherheit regnen. Das ist die harte Wahrheit. Offiziell ist die beste Zeit in den Sommermonaten, Juli und August. Im Sommer steigt die Durchschnittstemperatur leicht an und die Tage sind länger. Aber in diesen beiden Monaten ist Moskitosaison und das kann ziemlich lästig sein. Eine geeignetere Zeit ist der Frühling, d.h. Mai bis Juni, wenn die Temperaturen ungefähr so hoch sind wie im Sommer, es weniger regnet und vor allem keine Mücken gibt.  

Wie komme ich zum Startpunkt?
Der Rob Roy Way beginnt in Drymen und endet in Pitlochry. Der Weg wird traditionell von Süden nach Norden gewandert, kann aber auch in umgekehrter Richtung begangen werden. Sowohl Drymen als auch Pitlochry sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.  

Startpunkt
Um nach Drymen zu kommen, nimmst du am einfachsten ein Flugzeug, den Zug oder den Bus nach Glasgow. Von dort aus brauchst du mit dem Zug und dem Bus etwa 2 Stunden nach Drymen. Drymen hat eine lange Geschichte des Tourismus. Im 18. und 19. Jahrhundert war Drymen ein beliebter Zwischenstopp für Viehtreiber aus den Highlands. Heutzutage ist das nicht mehr der Fall, aber Drymen ist noch genauso touristisch wie damals! Es gibt mehrere Restaurants, Kirchen und die Ruinen von Buchanan Castle.   

Endpunkt
Der Rob Roy Way endet in Pitlochry. Von hier aus kannst du mit Zug und Bus in etwa 3,5 Stunden nach Glasgow zurückkehren.

Sicherheit

Sicherheit
 
Die Route führt hauptsächlich über Bergpfade, Wege, kleine Straßen und Radwege, mit kürzeren Abschnitten auf Fußwegen. Einige Abschnitte des Rob Roy Way verlaufen auf ruhigen Wegen oder auf geteerten Straßen und Radwegen. Es wird daran gearbeitet, Abschnitte der Route zu verändern und durch weichere Oberflächen zu ersetzen.

Der Rob Roy Way ist gut markiert, obwohl es an einigen Stellen zu wenige Markierungen gibt. Der Weg ist nicht kompliziert, wenn du dich also an die Strecke hältst, auf der du dich befindest, wird alles gut gehen.
 
Schottische Notrufnummer: 999

Wie buche ich?

Wie buche ich?

Auf Bookatrekking.com kannst du die Abenteuer deiner Träume finden und vergleichen. Ist dieses Trekking das Richtige für dich? Dann kannst du mit deiner Buchung fortfahren. Bei Bookatrekking.com leistest du eine Anzahlung von 15% des Gesamtbetrags. Bei diesem Trekking prüfen wir für dich die Verfügbarkeit in den jeweiligen Unterkünften. Es gibt zwei mögliche Ergebnisse:  
 
 Es gibt eine Verfügbarkeit 
Wir bitten noch einmal um eine Anzahlung von 15%, um alle Unterkünfte für dich zu sichern. Die restlichen 70% müssen spätestens zwei (2) Wochen vor Beginn des Trekkings bezahlt werden. 
 
X Es gibt keine Verfügbarkeit 
Wenn es keine Verfügbarkeit gibt, werden wir in Absprache mit dir nach anderen Startterminen oder einem anderen Trekking suchen. Gibt es keine anderen Optionen für dich? Dann wird dir deine Anzahlung von 15% zurückerstattet.
 
Stornierungsbedingungen
Wenn alle Unterkünfte dieses Trekkings gebucht und bestätigt sind, verlierst du deine Anzahlung von 30 % in jedem Fall. Wenn du innerhalb von 14 Tagen vor dem Starttermin stornierst, verlierst du den gesamten Buchungsbetrag. 
 
Ist dir das noch nicht ganz klar oder hast du Fragen? Bitte kontaktiere uns über support@bookatrekking.com. Wir helfen dir gerne weiter.

Hinterlege jetzt nur eine 15% Anzahlung!
Ab
pro Person
Siehe Gruppenrabatt
1 Person
2 Personen
3+ Personen
Verfügbar!
September 2022
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
So.
Personen
Abreisedatum:
Enddatum:
Personen
2
Gesamtpreis
Jetzt 15% anzahlen
Send Inquiry
Jetzt Buchen

Über uns

Auf Bookatrekking.com findest du die Trekking Abenteuer, die dein Leben unvergesslich machen werden. Egal ob du den Inca Trail entdecken, oder den Kilimanjaro besteigen willst, Bookatrekking.com bietet ein breites und vielfältiges Angebot. Hier werden keine falschen Versprechungen gemacht, die Preise sind transparent und jede Buchung wird sofort bestätigt. Finde, vergleiche, buche und wandere.

© 2022 Bookatrekking BV

Filter Jetzt Buchen Anfrage senden