Pages

    Sprachen
  • English
  • Español
  • Deutsch
  • Nederlands
    Currencies
  • € Euro
  • £ British Pound
  • USD $
  • CAD $
  • SEK
  • NOK
  • DKK
  • AUD $
  • CHF
  • NZD $
  • ZAR
  • HK $
  • SGD $

Stubaier Höhenweg in 3 Tagen mit Pension vor und nach

Tourismusverband Stubai - 5 tage

  • Stubaier Höhenweg in 3 Tagen mit Pension vor und nach
  • 5 tage / 4 nächte
  • Max. gruppe: 10 Personen
  • Schwierigkeit: Einfach
Überblick
Programm
Inklusive
Unterkunft
Packliste
FAQ
Sicherheit
COVID-19
Wie buche ich?

Überblick

Der Stubaier Höhenweg ist einer der schönsten Wanderwege in den österreichischen Alpen. Die Wanderung beginnt in der Ortschaft Neustift im Stubaital im Herzen Tirols, nicht weit von Innsbruck entfernt. Der Stubaier Höhenweg ist der Höhepunkt der Hüttenwanderungen in Österreich und kann bei ausreichender Vorbereitung von Jung und Alt begangen werden. 

Auf diesem 5-tägigen Stubaier Höhenweg wanderst du einen der schönsten Etappen und übernachtestt jede Nacht in einer der schönen Berghütten. Auch die Unterbringung vor und nach der Tour mit Frühstück ist inbegriffen. Diese Version des Höhenweges beginnt bei der Dresdner Hütte und endet bei der Sulzenauhütte. Bookatrekking.com sorgt dafür, dass der Aufenthalt in allen Hütten auf dem Höhenweg geregelt ist. Auch Halbpension wird für Dich gebucht. So muss man keine Lebensmittel mitbringen und kann sich unbeschwert entspannen, wenn man nicht wandert.
 
Warum bei Bookatrekking.com buchen? 

Du kannst den Stubaier Höhenweg selbständig und selbstgesteuert absolvieren. Es kann jedoch ein kompliziertes Unterfangen sein, eine Reiseroute mit allen Unterkünften zusammenzustellen. Bookatrekking.com hat gute Kontakte zu allen Hütten auf dem Höhenweg und wir können es erleichtern, jede Hütte selbst zu buchen. Wir helfen dir, deine Erinnerungen an den Stubaier Höhenweg stressfrei zu machen und du geniesst dabei die kostenlose Wanderberatung unserer Trekking-Experten. 

Wichtig: Die Verfügbarkeit in den Hütten ist in der Saison begrenzt. Nimm Kontakt mit unseren Trekking-Experten auf und erkundige dich über die Möglichkeiten. Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Trek beträgt 2 Personen.

Bist du Mitglied eines der Alpenvereine? Dann gelten für dich Ermäßigungen. Bitte setze dich mit unseren Trekking-Experten in Verbindung. 

Programm

Tag 1) Ankunft in Neustift

Servus! Willkommen in Österreich. Heute kommst du in Neustift an und wirst du in einem gemütlichen Drei-Sterne-Gästehaus im Dorf erwartet. Deine Übernachtung beinhaltet das Frühstück. 

Tag 2) Neustift zur Dresdner Hütte

Nach dem Frühstück mit dem Bus 590 in Richtung Neustift i. St. Mutterbergalm bis zur Endhaltestelle Mutterbergalm. Für die schönste Wanderung geht es über das Mutterberger Tal und die Wilde Grube in drei Stunden zur Dresdner Hütte. 

Tag 3) Dresdner Hütte - Sulzenau Hütte

Die vierte Etappe unserer Rundwanderung in Österreich, liegt zwischen Dresdner Hütte und Sulzenau Hütte. Knapp 900 Höhenmeter und 4,1 km gilt es bei dieser Etappe der Rundtour zu überwinden. Bei gutem Wetter lohnt sich ein Abstecher zur „blauen Lacke“, einem der Schauplätze des Wilde Wasser Weges im Stubai. Der Moränensee erhält durch das Gletscherwasser eine ausgeprägte blau-türkise Färbung.

Höhenmeter: 400 Hm auf 500 Hm runter
Dauer: 3 Stunden
Länge: 4 km
Tiefster Punkt: 2.194 m
Höchster Punkt: 2.682 m

Tag 4)  Sulzenau Hütte - Neustift

Abstieg von der Sulzenauhütte Hütte ins Neustifter Tal. Das ist eine Wanderung von etwa anderthalb Stunden. Vielleicht bleibt Ihnen also noch Zeit für Wanderungen in der Region Sulzenau Hütte, bevor der Abstieg beginnt. Nach dem Abstieg mit dem Bus 590 zurück nach Neustift. 

Tag 5) Abreisetag

Du kannst nach dem Frühstück auschecken. Damit ist das Abenteuer im Stubaital zu Ende. Wir hoffen, dich bald wiederzusehen. Grüß Gott! 
 
 

Inklusive

Inklusive:

√ Reservierung der Hütten
Wir kümmern uns um die Organisation der Unterkunft. Wir geben auch genaue Wegbeschreibungen für jede Etappe und Anweisungen für die Anfahrt zum Wanderweg. 
 
√ Unterkunft
Wir organisieren die Unterbringung auf dem Stubaier Höhenweg in Berghütten. Die Verfügbarkeit der Tour hängt ganz von der Verfügbarkeit in den Hütten ab. Siehe unter Unterkunft, welche Berghütten benutzt werden. 

√ Unterkunft vor und nach
Die Übernachtung in einem Drei-Sterne-Pension in Neustift mit Frühstück ist inbegriffen und wird für dich gebucht. 
 
√ Halbpension
Die Unterbringung in den Hütten umfasst Abendessen und Frühstück. Auch dies arrangieren wir für dich.  Bitte zu berücksichtigen, dass das Mittagessen nicht inbegriffen ist, aber in den meisten Hütten ohne Aufpreis vom Frühstück eingenommen werden kann. 

Exklusive:

× Transport nach und in Österreich
Du musst deinen eigenen Weg nach Neustift im Stubaital finden. Im Preis ist der Transport von und nach Österreich nicht enthalten. Busfahrkarten und andere Transportkosten sind nicht inbegriffen. 

× Reiseversicherung
Für die internationale Reiseversicherung bist du selbst verantwortlich.
 
× Seilbahn/Gondelbahn
Fahrten mit der Seilbahn sind vom Gesamtpreis ausgeschlossen. 

× Mittagessen
Halbpension ist im Preis dieser Tour inbegriffen. Das Mittagessen ist jedoch im Prinzip exklusiv. In den Berghütten entlang des Weges kann man ein Lunchpaket bekommen.
 
× Persönliche Ausgaben
Persönliche Ausgaben wie Souvenirs, Getränke und andere ähnliche Ausgaben gehen auf eigene Rechnung.

Unterkunft

Unterkünfte

Vor und nach der Wanderung übernachtest du in einem gemütlichen, typisch tirolerischen Gasthof mit Frühstück. Auf dem Stubaier Höhenweg sind folgende Hütten inbegriffen: 

Dresdner Hütte

Erbaut von der Sektion Dresden des DAV im Jahre 1887 in der oberen Fernau. 2008 saniert und modernisiert bietet die Hütte Unterkunft für Bergsteiger und Schifahrer. Doppel- und Vierbettzimmer sowie Matratzenlager mit fließend Warm- & Kaltwasser. Sauna und Infrarotkabine gegen Bezahlung. Schi-/Schuh- und Trockenraum. Gemütliche Gaststuben und eine vorzügliche Küche sorgen für das leibliche Wohl unserer Gäste. Ausgangspunkt für viele Gipfel im Stubaier Hauptkamm. Klettersteig Fernau am Egesengrat sowie ein Klettergarten befinden sich in unmittelbarer Nähe. Die Hütte liegt 5 min. von der Mittelstation der Stubaier Gletscherbahn entfernt. Im Winter ist sie der ideale Stützpunkt für Skifahrer inmitten des Skigebietes der Stubaier Gletscherbahnen.



Sulzenau Hütte

Die Sulzenauhütte ist ein fabelhafter Aufenthaltsort für ein paar Tage in den Bergen. Traumhaft im „Grünen“ gelegen, erfreut eine erhabene Naturarena Jung und Alt. Unter dem Antlitz der Gletschergiganten geht es als „Flying Fox“ über den rauschenden Bach, als Kletterfex in den Klettergarten und auf die Übungssteige oder mit dem GPS auf die Suche nach der nächsten Cache. Es wird eingetaucht in den glasklaren See, hochgestiegen zum Gipfelkreuz… oder einfach nur „Alpenwellness“ - mit Milchkaffee und Apfelstrudel den Sulzenaugletscher im Blick! TIPP: Tagestour zum Gipfelkreuz auf dem Aperen Freiger (3.262 m).

Packliste

Packliste

Das Packen der richtigen Kleidung und Ausrüstung ist für jedes Wanderabenteuer unerlässlich. Für eine Wanderung auf dem Stubaier Höhenweg musst du darauf achten, dass du Kleidung für warme Temperaturen tagsüber, aber auch für recht kühle Nächte und Morgens mitführst. Stelle sicher, dass du nicht zu viel einpackst. 2 oder 3 T-Shirts sind in Ordnung, du kannst sie nachts im Refugio waschen und sie sind am nächsten Morgen wieder einsatzbereit. Hier sind unsere Packempfehlungen:

Kleidung

- Konvertierbare leichte, schnell trocknende Hose.
- Leichte, schnell trocknende T-Shirts
- Gute Wandersocken
- Leichte Fleece-Schicht
- Wasserdichte Jacke
- Thermo-Jacke
- Baumwoll-Leggings und T-Shirt zum Tragen in den Hütten am Abend
- Handschuhe
- Sonnenhut
- Wanderschuhe von guter Qualität
- Flip Flops für die Hütten

Ausrüstung

- Wanderstöcke
- Schlafsack und Liner
- Reisehandtuch
- Wasserflasche
- Trockenbeutel
- Erste-Hilfe-Kit
- Sonnenschutzmittel
- Toilettenartikel
- Telefon-Ladegerät
- Handbuch und Karten

FAQ

Wo ist der Stubaier Höhenweg? 

Der Stubaier Höhenweg beginnt in Neustift im Stubaital im österreichischen Tirol unweit von Innsbruck. 

Wie schwer ist der Stubaier Höhenweg? 

Der Stubaier Höhenweg ist einer der schönsten Höhenwanderwege der Alpen, stellt aber auch entsprechende Anforderungen an die Bergsteiger. Die Route führt ausschließlich durch alpines Gelände und ist teilweise mit Stahlseilen gesichert. Diese, wenn auch kurzen Kletterpassagen kommen einfachen Klettersteigen gleich und sollten nur von trittsicheren Bergsteigern mit mehrjähriger Bergwandererfahrung und einer den Anforderungen der Route entsprechenden Bergausrüstung begangen werden.

Besonders bei schlechtem Wetter erhöht sich die Schwierigkeit am Höhenweg deutlich. Gletscher müssen während des gesamten Weges weder betreten noch gequert werden, jedoch ist besonders zu Saisonbeginn mit steilen Altschneefeldern zu rechnen. Leichtsteigeisen und ein Eispickel können auf diesen Altschneefeldern sehr hilfreich sein. Mittlerweile sind der Großteil der absturzgefährdeten Stellen mit Stahlseilen versehen. Ein drei- oder viertägiger Stubaier Höhenweg kann von Familien bewältigt werden, aber wenn man den ganzen Rundkurs machen will, ist es am besten, vollständig vorbereitet zu sein. Tu dies nur, wenn du schon einmal eine kürzere Hüttentour gemacht hast.

Beste Saison für den Stubaier Höhenweg

Die Saison für den Stubaier Höhenweg ist knapp, aber es lohnt sich. Und wenn du die Saison verpasst, dann solltest du wissen, dass es auch in der Vorsaison und in der Wintersaison genügend Wintersportmöglichkeiten gibt. Die Hütten öffnen in der Regel im Juni, und es wird möglich sein, den gesamten Höhenweg ab Anfang Juli zu absolvieren. Im Juni kannst du immer noch mit etwas Schnee links und rechts rechnen, der dich daran hindert, einige Etappen zu begehen. Die besten Monate für den Stubaier Höhenweg sind Juli, August und September.

Das Wetter in den Bergen kann unvorhersehbar sein, und manchmal ist es zu gefährlich, den Weg fortzusetzen. Dies kann dich dazu zwingen, eine zusätzliche Nacht in der Hütte zu verbringen, in der du übernachtest. Dies ist zu deiner eigenen Sicherheit. Ein Telefonanruf zur nächsten Hütte sorgt dafür, dass du deinen Höhenweg bei klarem Wetter weitergehen kannst.

Stubaier Höhenweg GPX-Dateien 

Nachfolgend findest du Links zu allen GPX-Dateien der Etappen des Stubaier Höhenweges mit Aufstieg zur Starkenburger Hütte.

Etappe 1) Starkenburger Hütte – Franz-Senn-Hütte
Etappe 2) Franz-Senn-Hütte – Neue Regensburger Hütte
Etappe 3) Neue Regensburger Hütte – Dresdner Hütte
Etappe 4) Dresdner Hütte – Sulzenau Hütte
Etappe 5) Sulzenau Hütte – Nürnberger Hütte
Etappe 6) Nürnberger Hütte – Bremer Hütte
Etappe 7) Bremer Hütte – Innsbrucker Hütte

Und natürlich gibt es auch GPX-Dateien mit der Innsbrucker Hütte als Ausgangspunkt. Finde sie unten:

Etappe 1) Innsbrucker Hütte - Bremer Hütte
Etappe 2) Bremer Hütte - Nürnberger Hütte
Etappe 3) Nürnberger Hütte - Sulzenau Hütte
Etappe 4) Sulzenau Hütte – Dresdner Hütte
Etappe 5) Dresdner Hütte - Neue Regensburger Hütte
Etappe 6) Neue Regensburger Hütte - Franz-Senn-Hütte
Etappe 7) Franz-Senn-Hütte - Starkenburger Hütte

Weitere Informationen und Tipps für den Stubaier Höhenweg

Lies diesen Blog-Beitrag und erhalte weitere Informationen über den Stubaier Höhenweg.

Sicherheit

Sicherheit auf dem Stubaier Höhenweg

Der Stubaier Höhenweg ist einer der schönsten Höhenwanderwege in den Alpen, stellt aber auch entsprechende Anforderungen an den Wanderer. Die Route verläuft ausschließlich durch bergiges Gelände und ist teilweise mit Stahlseilen gesichert. Diese, wenn auch kurzen, Kletterpassagen ähneln einfachen Klettersteigen und dürfen nur von Wanderern mit einiger Erfahrung und einer für die Anforderungen der Route geeigneten Bergausrüstung ausprobiert werden. Besonders bei schlechtem Wetter nimmt der Schwierigkeitsgrad der Höhenroute erheblich zu.
 
Gletscher müssen nicht während der gesamten Route bestiegen oder überquert werden, aber steile Altschneefelder sind vor allem zu Beginn der Saison zu erwarten. Leichte Steigeisen und ein Eispickel können auf diesen alten Schneefeldern sehr nützlich sein. Inzwischen sind die meisten absturzgefährdeten Gebiete mit Stahlseilen ausgestattet. Mit Hilfe eines Klettergarniturs können diese Routen ohne Stress bewältigt werden. Für diese Passagen kann man seine Gehstöcke auf dem Rucksack verstauen, so dass die Hände frei sind. Informiere dich immer über die aktuellen Wetterbedingungen und berücksichtige sie bei der Planung deiner Tour und denke daran, dass im Hochgebirge das Wetter innerhalb kurzer Zeit umschlagen kann. Nicht vergessen, dass ein zu schwerer Rucksack das Wandervergnügen und die Sicherheit erheblich beeinträchtigen kann.

Wichtige Telefonnummern

Alpine-Rettungsdienst
 
Telefonnummer: 140
 
Europäische Generalalarmnummer
 
Telefonnummer: 112
 
Kein Netzwerk?
 
Ohne Netz und ohne Abdeckung sind die Notrufnummern nicht erreichbar. Finde einen besseren Standort und versuche, die 112 regelmäßig anzurufen.
Europäische Notrufnummer: Erreichbar über jedes verfügbare Netz durch Wahl der 112 anstelle des PIN-Codes oder über die SOS-Alarmfunktion.
 
Meldung von Unfällen
 
Wer meldet den Unfall? / Nummer, die zurückgerufen werden soll?
Wo genau hat sich der Unfall ereignet?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?

Alarm App Bergrettungsdienst Tirol
 
Wenn du ein Smartphone hast, kannst du die neue Alarm-App des Tiroler Bergrettungsdienstes installieren. Die App hilft beim Senden eines Alarmrufs und der Standortdaten.
 
Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=at.tirol_notfall&hl=en_US
Apple Store: https://apps.apple.com/us/app/sos-eu-alp/id400099520 
 

COVID-19

Der Stubaier Höhenweg zu Zeiten von COVID-19

Um die COVID-19 Pandemie  unter Kontrolle zu halten, müssen laut dem österreichischen Alpenverein folgende Dinge beachtet werden.
 
- Besuche die Hütten nur in gesundem Zustand!
- Bringe deinen eigenen Mund-Nasen-Schutz mit!
- Reserviere deinen Übernachtungsplatz – ohne Reservierung kein Schlafplatz!
- Nächtigung nur mit eigenem Schlafsack und Polster-/Kissenbezug (leichter Daunen- oder - - Sommerschlafsack – Hüttenschlafsäcke alleine wärmen in der Regel nicht ausreichend
- Es werden auf Hütten keine Alpenvereinsdecken ausgegeben

Wie buche ich?

Auf Bookatrekking.com kannst du die Abenteuer deiner Träume finden und vergleichen. Ist dieses Trekking dein Match? In diesem Fall kannst du mit deiner Buchung fortfahren. Auf Bookatrekking.com machst du eine Anzahlung von 15% des Gesamtbetrags. Im Falle dieser Wanderung prüfen wir für dich die Verfügbarkeit in den jeweiligen Unterkünften. Es gibt zwei mögliche Ergebnisse:

 Es gibt Verfügbarkeit

Wir bitten noch einmal um eine Anzahlung von 15%, um dir alle Unterkünfte zu sichern. Die restlichen 70% müssen mindestens zwei (2) Wochen vor Beginn der Wanderung bezahlt werden.

X Es gibt keine Verfügbarkeit

Wenn es keine Verfügbarkeit gibt, suchen wir in Absprache mit dir nach anderen Startterminen oder einem anderen Trekking. Gibt es keine anderen Optionen für dich? Dann wird die Anzahlung von 15% zurückerstattet. 

Stornierungsrichtlinie

Wenn alle Unterkünfte dieses Trekkings gebucht und bestätigt sind, verlierst du deine Anzahlung von 30% zu jedem Zeitpunkt. Wenn du innerhalb von 14 Tagen vor Beginn des Trekkings stornierst, verlierst du den gesamten Buchungsbetrag. 
 
Ist es noch nicht ganz klar oder hast du Fragen? Nimm bitte über support@bookatrekking.com Kontakt mit uns auf. Wir helfen dir gerne weiter.
Hinterlege jetzt nur eine 15% Anzahlung!
Ab
pro Person
Siehe Gruppenrabatt
1 Person
2 Personen
3+ Personen
Verfügbar!
April 2021
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
So.
Personen
Abreisedatum:
Enddatum:
Personen
2
Gesamtpreis
Jetzt 15% anzahlen
Send Inquiry
Jetzt Buchen

Diese Treks könnten dir gefallen

Über uns

Auf Bookatrekking.com findest du die Trekking Abenteuer, die dein Leben unvergesslich machen werden. Egal ob du den Inca Trail entdecken, oder den Kilimanjaro besteigen willst, Bookatrekking.com bietet ein breites und vielfältiges Angebot. Hier werden keine falschen Versprechungen gemacht, die Preise sind transparent und jede Buchung wird sofort bestätigt. Finde, vergleiche, buche und wandere.

© 2021 Bookatrekking BV

Filter Jetzt Buchen Anfrage senden