Pages

Reiseziele
    Sprachen
  • English
  • Español
  • Deutsch
  • Nederlands
    Currencies
  • € Euro
  • £ British Pound
  • USD $
  • CAD $
  • SEK
  • NOK
  • DKK
  • AUD $
  • CHF
  • NZD $
  • ZAR
  • HK $
  • SGD $

Bist du auf der Suche nach Bergen, endlosen Pfaden und den gastfreundlichsten Berghütten? Check. Besser als eine Hüttentour in der Schweiz kann ein Wanderurlaub in den Alpen nicht werden. Die Schweiz ist zu 70% Bergland und der Bergsport wurde dort mehr oder weniger erfunden. Während Ferien in der Schweiz manchmal als teuer gelten, ist ein Hüttenwanderung in der Schweiz eine preiswerte und unvergessliche Option, um das Beste aus diesem eigenwilligen Land herauszuholen. Unsere Trekkingexperten nehmen dich mit auf ihre Lieblingswege. Grüezi!

Die Wege sind gut markiert, gut gepflegt und durch Hunderte von Dörfern, Weilern, Gasthöfen und Berghütten miteinander verbunden, in denen Wanderer saubere, komfortable und schön gelegene Unterkünfte finden können. Du kannst tagelang wandern, ohne abzusteigen, aber du musst wissen, wo du anfängst. Welche Hüttentour, wo beginnst du und wie buchst du sie? "Eine Hüttentour in den Alpen zu buchen, kann eine Herausforderung sein", weiß auch Bookatrekking.com-Trekking-Expertin Natascha. "Manchmal weiß man wirklich nicht, wo man anfangen soll. Jedes Jahr helfen wir Hunderten von Wanderern, ihre Hüttentour zu finden und zu organisieren."



Du suchst ein Angebot? Auf Bookatrekking.com findest du ein wachsendes Angebot an Hüttentouren in der Schweiz. Schau dir die Möglichkeiten hier an.

Eine Woche auf dem Bernina Trek


"Man muss etwas Zeit dafür einplanen und es ist auch nicht ganz einfach, aber der Bernina Trek hat definitiv seinen Reiz", weiß Sierd. "Es ist ein bisschen wie ein Kesch Trek, aber mit Muskeln." Der Kesch, dazu später mehr. Der Bernina Trek des Schweizer Alpen-Clubs (SAC) führt nicht nur an allen Berghütten des SAC Bernina vorbei, sondern auch durch eine atemberaubende Alpenwelt: Vom Albulatal mit dem Piz Kesch und der UNESCO-Welterbestrecke der Rhätischen Bahn über das erhabene Juliergebiet mit seinen beeindruckenden geologischen Felsformationen bis hin zum Berninagebiet mit den stolzen Gipfeln des Piz Palü, Piz Moteratsch und Piz Bernina und schließlich zur einzigartigen Italianità des lieblichen Poschiavo.



Die "Classic"-Route führt dich sieben Tage lang durch eine herrliche Alpenlandschaft, vorbei an tiefblauen Bergseen, eisigen Gletscherströmen und schneebedeckten Gipfeln. Wer mehr Nervenkitzel sucht oder braucht, wählt die "Summiteer"-Option, bei der die Route um mehrere Gipfelerlebnisse erweitert wird. Aber auch Familien mit Kindern und Gruppen von Wanderern mit unterschiedlichem Fitnesslevel werden beim Wandern auf der "Pachific"-Route die wunderschöne Berglandschaft genießen.


Kurz und knackig: Der Kesch Trek


"Auf dem Kesch Trek mussten wir 2021 auf die Grialetsch Hütte verzichten, eine der teilnehmenden Berghütten auf dem Kesch Trek. Wir wissen jetzt, dass diese Hütte auch 2022 wieder da sein wird", sagt Natascha, Regionalmanagerin für die Alpen. Die Wiedereröffnung der Grialetsch Hütte sorgt dafür, dass du nicht nur den Albulapass, sondern auch den Flüelapass, beides bekannte Punkte in der Nähe von Davos im Kanton Graubünden, erobern kannst. Mit "nur" 4 Tagen und 3 Nächten ist dies eine beliebte Option für den ersten Wanderurlaub in der Schweiz.



Alle Hütten auf dem Kesch Trek werden vom Schweizer Alpen-Club, dem SAC, betrieben. Natascha steht in engem Kontakt mit diesem Verein, den es seit 1863 gibt. "Für unsere Buchungen haben wir immer einen guten Kontakt zu den Betreibern. Ein SAC-Mitglied wird eingesetzt, um die Hütte eine Saison lang zu betreuen. Dies ist nicht nur unser Informationspunkt, sondern auch der des Wanderers. Auf diese Weise kann dir der Hüttenwirt oder die Hüttenwirtin immer Tipps oder Warnhinweise für den Weg geben", sagt Natascha.




Hüttenwanderung in der Schweiz für Anfänger: Bärentrek


In einer einzigartigen Gegend und vor einer der schönsten Kulissen der Alpen führt der Fernwanderweg Hintere Gasse, auch bekannt als Bärentrek, von Meiringen über 8 Alpenpässe nach Gsteig. "Das ist eine perfekte Option für Anfänger", sagt Rintsje. Warum? "Ihr müsst nicht in Hütten übernachten. Auf dem Bärentrek buchen wir Wanderer in Berghotels und Herbergen, die ganz auf den Bergsport ausgerichtet sind."



Der Bärentrek ist Teil der Via Alpina 1. Die Via Alpina ist eigentlich ein Netzwerk von fünf Fernwanderwegen durch die Alpenregionen von Slowenien, Österreich, Deutschland, Liechtenstein, der Schweiz, Italien, Frankreich und Monaco. Der Schweizer Teil der Via Alpina ist 390 Kilometer lang und ist in 20 Etappen unterteilt. Du kannst wählen, ob du die ganze Tour oder nur einen Teil davon machen willst. Der Bärentrek ist der beliebteste Teil der Via Alpina 1 und eignet sich perfekt für eine Hüttentour in der Schweiz. Hier kannst du mehr über den Bärentrek lesen und hier ein passendes Angebot für einen Wanderurlaub finden.

Meer dan alleen een huttentocht in Zwitserland: Tour du Mont Blanc


Kannst du dich nicht zwischen einer Hüttentour in Italien, Frankreich oder der Schweiz entscheiden? Die Tour du Mont Blanc ist eine Kombination aus allen dreien. Sie ist eine der berühmtesten Wanderrouten Europas, was bedeutet, dass du in den Hütten und Rifugios Menschen aus der ganzen Welt treffen wirst. "Wanderer erzählen uns oft von dem internationalen Charakter in den Berghütten. Eine Art Backpackerhostel, aber für Erwachsene", sagt Sierd, der schon vielen Menschen auf ihrem Weg geholfen hat. "Weil die Route so bekannt ist, sind die Berghütten immer gut organisiert. Frühstück am Morgen, warme Mahlzeiten am Abend, es ist immer angenehm." Wanderer schaffen die 170 Kilometer der Tour du Mont Blanc normalerweise in 10 Tagen. Der traditionelle Startpunkt ist in Chamonix, auf der französischen Seite des Mont Blanc. Sierd: "Chamonix, auch Cham genannt, ist das Epizentrum des Bergsteigens auf der französischen Seite des Mont Blanc. Fährst du in die französischen Alpen oder speziell auf den Mont Blanc? Dann fährst du nach Chamonix. Das macht sie zu einer sehr lebendigen Kleinstadt.



Die beste Zeit, um die Tour du Mont Blanc zu machen, ist in den Sommermonaten Juli und August, wenn die Strecke wenig Schnee hat und das Wetter normalerweise gut ist. Früh in der Saison können die Pässe noch mit Schnee bedeckt sein und dann wird es schwierig. Die Saison beginnt zwar erst am 15. Juni, aber das heißt nicht, dass du keinen Schnee vorfinden wirst. "Im Gegenteil", sagt Sierd. "Es kommt oft vor, dass Wanderer in den ersten zwei Wochen der Saison auf Altschnee treffen. Eine Überquerung auf dem Fenetre d'Arpette wird dann auch schwierig." Die Trekkingexperten von Bookatrekking.com kennen die alternativen Routen und schicken dich immer mit einer Wegbeschreibung auf den Weg. Ziehst du es vor, nicht auf alten Schnee zu treffen? Wenn wir einen genaueren Zeitraum empfehlen müssten, wäre es die zweite Augusthälfte. In diesen 2 Wochen ist die Zahl der Wanderer und Bergsteiger geringer und das Wetter ist normalerweise recht angenehm. Lies hier mehr über die Tour du Mont Blanc.




Eine sichere Hüttentour in der Schweiz


Wenn du eine Hüttentour in den Alpen unternimmst, solltest du ein paar Dinge beachten. Auch wenn es nicht dein erstes Mal ist, solltest du die Dolomiten nie unterschätzen. Damit dein Wanderurlaub ein sicheres und angenehmes Erlebnis wird, haben unsere Trekkingexperten folgende Tipps für dich.

1. Nicht übertreiben: Bergwandern ist das perfekte Ventil, um dem Alltag zu entfliehen. Aber mach nicht zu viel. "Über- und Unterschätzungen sind gefährlich. Überschätze dich nicht und unterschätze nicht die zu begehende Route", sagt Sierd, ebenfalls Kilimandscharo-Experte bei Bookatrekking.com. "Wähle lieber die langsamere Variante und nimm dir mehr Zeit für deine Pläne. Wandern unter Zeitdruck ist nicht angenehm und ein hohes Tempo kann gefährlich sein. Vergiss das Wort "Urlaub" in "Wanderurlaub" nicht.

2. Plane sorgfältig: Gute Planung ist die halbe Miete! Wanderkarten, Literatur, Internet und Expertenrat sind bei der Tourenplanung von unschätzbarem Wert und ermöglichen es dir, die Länge, den Höhenunterschied, die Schwierigkeit und die Bedingungen deiner Tour zu bestimmen. Wenn du Gruppenwanderungen planst, plane die Tour immer für das schwächste Mitglied der Gruppe! Das Wetter in den Bergen kann sich unglaublich schnell ändern und Regen, Wind und Kälte erhöhen den Risikofaktor. Überprüfe daher immer die Wettervorhersage im Voraus. Wende dich außerdem an unsere Trekkingexperten und informiere dich, bevor du losgehst.


huttentocht in zwitserland

3. Vollständig ausgerüstet: Ausrüstung ist alles. In den extremsten Fällen macht sie den Unterschied zwischen Leben und Tod aus, und in allen Fällen den Unterschied zwischen Freude und Leid. Essen, Regen-, Kälte- und Sonnenschutz sollten immer im Rucksack sein, ebenso wie ein Erste-Hilfe-Kit und ein Mobiltelefon (europäische Notrufnummer: 112). Leichteres Gepäck macht das Gehen jedoch einfacher, also nimm nicht zu viel zusätzliches Gepäck mit. Deine Ausrüstung sollte immer für deine geplante Tour geeignet sein.

4. Geeignete Schuhe: Trailrunning-Schuhe sind gut für Wochenenden in den Bergen, aber für längere Touren solltest du mindestens Wanderschuhe der Klasse A/B haben. Das bedeutet Hochgebirgsstiefel, die auch wasserdicht sind. Auf dem Alta Via 2 zum Beispiel, einem ziemlich technischen Weg, brauchen deine Knöchel zusätzlichen Halt und du willst Verstauchungen vermeiden.

5.Bleib auf markierten Pfaden: In den Alpengibt es unendlich viele markierte Wanderwege - diese werden gut betreut und gepflegt. Es kann verlockend sein, aber es ist keine gute Idee, den Weg abzuschneiden oder alternative Routen durch unmarkiertes Terrain zu nehmen. Wenn du das tust, hast du eine gute Chance, dich zu verlaufen. Steile Hänge mit gepacktem Altschnee werden ebenfalls oft unterschätzt und können gefährlich sein. Im Zweifel? Dann tue es nicht.

Huttentocht in Zwitserland

6. Regelmäßige Pausen:Wie gesagt, du bist auf einem Wanderurlaub. Nimm dir Zeit für deinen Spaziergang und ruhe dich regelmäßig aus. Unser Rat: Wenn du wenig Zeit hast, ist es besser, das kurze Arrangement zu nehmen, als das lange zu beschleunigen.

7. Den Kindern gehört die Macht: Wenn du mit den Kindern auf eine Hüttentour gehst, haben die Kinder das Sage, lautet das Motto bei Bookatrekking.com. Die Kinder sind happy, Mama und Papa sind happy. Hör ihnen zu und erschöpfe sie nicht. Spiele ein Spiel auf dem Weg, damit sie dich nicht alle fünf Minuten fragen, ob sie schon da sind. Wähle natürlich immer die kinderfreundliche Variante.

8. Respektiere die Natur: Lass keinen Müll zurück, vermeide Lärm, bleibe auf den markierten Wegen, lass die Tiere in Ruhe und respektiere die Schutzgebiete.

Wetter bei einer Hüttentour in den Alpen


Die wichtigste Regel für Hüttentouren und für Wanderungen in den Alpen oder anderen Hochgebirgen ist, dass sich das Wetter in Gebieten oberhalb von 2.000 Metern viel schneller ändert und dass andere klimatische Bedingungen herrschen als in den Höhen, in denen wir normalerweise unterwegs sind. Bei der Planung einer Hüttentour und bei Bergwanderungen sollten immer die Wettervorhersagen berücksichtigt werden. Selbst im Hochsommer, wenn die Temperatur im Tal über 30 Grad liegt, kann es im Hochgebirge schneien. Der Grund dafür ist, dass die Temperatur pro 1000 Höhenmeter um 5-6 Grad fallen kann. Da kalte Luft auch weniger Feuchtigkeit speichern kann, regnet oder schneit es im Hochgebirge häufiger als im Flachland. Im Hochgebirge kann ein Gewitter besonders gefährlich sein; grundsätzlich steigt die Wahrscheinlichkeit von Gewittern am Nachmittag und das Wetter kann sich aufgrund der Höhe sehr schnell ändern.

huttentocht zwitserland


Ein mögliches Gewitter erkennst du daran, dass Blitze einschlagen oder sich kleine Kumuluswolken auftürmen. Auch ein starker Abfall des Luftdrucks ist ein sicheres Zeichen für ein nahendes Gewitter. Bei Gewitter solltest du den Klettersteig und andere Metallgegenstände immer meiden. Suche so schnell wie möglich Schutz in einer Höhle oder unter einem Felsvorsprung. Trotzdem ist ein guter Schutz vor der Sonne wichtig. Die Baumgrenze in den Alpen liegt auf einer Höhe zwischen 1.800 und 2.200 Metern - oberhalb dieser Höhe bist du der brennenden Sonne ausgesetzt, die im Hochgebirge immer stark ist.

Von Hütte zu Hütte in der Schweiz und COVID-19


Eine Hüttentour in Südtirol ist die perfekte Option, um nicht in überfüllten Hotels zu landen oder an überfüllten Stränden zu biwakieren. Natürlich musst du trotzdem in Hütten übernachten, in denen du sicher nicht alleine bist. Zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie sollten die folgenden Maßnahmen berücksichtigt werden:

- Gehe nicht zu den Hütten, wenn du Symptome hast.
- Es kann sein, dass die Hütten nicht vollständig bewirtschaftet werden, daher solltest du deinen Aufenthalt im Voraus buchen.
- Bring deine eigene Maske mit.
- Du musst deinen eigenen Schlafsack und Kopfkissenbezug mitbringen.
- Bring dein eigenes Reisehandtuch mit

Unsere Trekkingexperten kennen die neuesten COVID-19-Maßnahmen der Berghütten und der jeweiligen Länder. Du kannst uns über diesen Link kontaktieren, wir beraten dich gerne.

Wo buche ich meine Hüttentour in der Schweiz?


Auf Bookatrekking.com kannst du deine Hüttenwanderung in der Schweiz buchen. Wir arrangieren die Berghütten für dich und sorgen dafür, dass du alle wichtigen Informationen rechtzeitig erhältst. Wenn du Fragen hast, wende dich bitte an unsere Trekkingexperten. Sie werden dir gerne helfen!

Du suchst ein Angebot? Schau dir unsere Möglichkeiten hier an.

Du suchst nach einem etwas anderen Wanderurlaub in Europa? Dann wirf einen Blick auf einen unserer Blogbeiträge unten:

-Wandern in Wales
-Wandern in England
-Wandern in Schottland
-Wandern in Irland und Nordirland
-Wandern in Kroatien
-Wandern in Österreich
-Wandern in der Schweiz
- Hüttenwanderung Südtirol
- Wandern auf dem Cotswold Way

Über uns

Auf Bookatrekking.com findest du die Trekking Abenteuer, die dein Leben unvergesslich machen werden. Egal ob du den Inca Trail entdecken, oder den Kilimanjaro besteigen willst, Bookatrekking.com bietet ein breites und vielfältiges Angebot. Hier werden keine falschen Versprechungen gemacht, die Preise sind transparent und jede Buchung wird sofort bestätigt. Finde, vergleiche, buche und wandere.

© 2022 Bookatrekking BV

Filter Jetzt Buchen Anfrage senden