Poon Hill Trek: die ultimative Trek zu Nepals schönster Aussicht

Durch Jan Bakker

Finde die eine besondere Wanderung
Suchen
Poon Hill Trek: die ultimative Trek zu Nepals schönster Aussicht
Schnelle persönliche Beratung
Kostenlose Stornierung bis zu zwei Wochen im Voraus
Trekkingexperten pro Zielort

Du musst keinen hohen Berg erklimmen, um die beste Aussicht auf den Himalaya zu haben. Die Ausläufer des Annapurna-Gebirges bieten eine der schönsten Berglandschaften, die du je sehen wirst. Die berühmteste von allen ist der Aufstieg zum Poon Hill, einem "Hügel" auf 3210 Metern Höhe mit einem perfekten Aussichtspunkt auf einige der größten und schönsten Berge der Welt. Keine Zeit? Kein Problem! Die Ghorepani Poon Hill trek kannst du in nur drei Tagen machen. Zieh deine Wanderschuhe an und begleite uns auf den Poon Hill!

Bei Bookatrekking.com erhalten wir oft die Frage, welche die kürzeste Trekkingtour in Nepal ist, bei der man immer noch den echten Himalaya sehen kann. Ohne Zweifel ist dies die Trekkingtour zum Poon Hill. Nach nepalesischen Maßstäben ist die Höhe dieser Wanderung bescheiden, und Höhenkrankheit ist im Vergleich zu beispielsweise dem Annapurna Circuit oder dem Everest Base Camp weniger ein Problem.

Poon Hill Trek: Ein kurzer Spaziergang zu Nepals bester Aussicht auf den Himalaya

Warum lieben wir die Berge so sehr? Frische Luft ist wahrscheinlich einer der Gründe. Es ist auch ein großartiger Ort, um körperlich aktiv zu sein. Ganz oben auf der Liste der Gründe, in die Berge zu gehen, steht für viele Menschen wahrscheinlich die Aussicht auf die Berge. Es gibt etwas Unwiderstehliches daran, etwas so Wildes und Unerreichbares am Horizont zu sehen. Zu den ikonischsten Berglandschaften der Welt gehören die Drei Zinnen in den italienischen Dolomiten, die Cuernos del Paine im chilenischen Patagonien und natürlich die Aussicht auf den Mount Everest vom Kalapathar aus. Auf derselben Liste der besten Aussichten steht auch der Poon Hill, ein erhöhter Hügel, der einen spektakulären Blick auf das Annapurna- und Dhaulagiri-Gebirge bietet.

Wie erreicht man den Poon Hill? Wie bei allen Annapurna-Treks ist der Hauptausgangspunkt für das Ghorepani Poon Hill Trekking die Stadt Pokhara. Der Startpunkt in Nayapul liegt weniger als zwei Stunden von diesem Ort entfernt. Die erste Etappe ist ein guter Aufwärmer, mit charmanten Dörfern und Wäldern entlang des Weges. Der Höhenunterschied auf dieser Etappe ist nicht so groß. Der Aufstieg nach Ghorepani am zweiten Tag ist anspruchsvoll mit vielen Höhenmetern. Am dritten Tag steht der Aufstieg zum Poon Hill auf dem Programm. Er beginnt vor Sonnenaufgang, um rechtzeitig für den berühmten Sonnenaufgang mit den Annapurna-Bergen im Hintergrund auf dem Gipfel zu sein. Von Ghorepani aus bietet Bookatrekking.com zwei Optionen. Entweder kehrst du noch am selben Tag nach Nayapul zurück. Oder du setzt die Wanderung noch ein paar Tage fort über Ghandruk und machst aus der Wanderung einen Rundkurs statt eines linearen Spaziergangs. Unabhängig von der gewählten Route hast du auf jeden Fall eine der denkwürdigsten Bergansichten deines Lebens gesehen.

Jetzt buchen

Wie anstrengend ist der Poon Hill Trek?

Der Schwierigkeitsgrad des Poon Hill Treks ist ziemlich niedrig. Der Weg ist an vielen Stellen breit, und auf steilen Abschnitten wurden Stufen angelegt, um das Wandern zu erleichtern. Technisch gesehen ist dies wahrscheinlich der einfachste Trek, den wir in Nepal anbieten. Es gibt jedoch einen Haken. In kurzer Entfernung gibt es beträchtlichen Höhengewinn. Auf dem zweiten Abschnitt von Hile nach Ghorepani steigst du beeindruckende 1400 Höhenmeter auf einer Strecke von 10 Kilometern. Das entspricht einer durchschnittlichen Steigung von 14%! Für die meisten Menschen ist das Absteigen tatsächlich anstrengender als das Aufsteigen. Wenn du den Ghorepani Poon Hill Trek in 3 Tagen machst, ist der Abstieg ziemlich extrem mit einem Gefälle von 2200 Höhenmetern an einem Tag. Deine Knie werden es sicher spüren! Obwohl du die dünne Luft vielleicht ein wenig spürst, werden die meisten Wanderer keine Probleme mit Höhenkrankheit haben, da der höchste Übernachtungsort (in Ghorepani) unter 3000 Metern liegt.

Wie anstrengend ist der Poon Hill Trek?

Wann ist die beste Jahreszeit für den Ghorepani Poon Hill Trek?

Die beste Jahreszeit für die Ghorepani Poon Hill Trek ist im Allgemeinen während des Frühlings (März bis Mai) und Herbstes (September bis November). Hier ist warum:

1. Frühling (März bis Mai)

- Blühende Rhododendren: Der Frühling ist bekannt für milde Temperaturen, und die Rhododendronwälder entlang des Weges erwachen mit lebendigen Farben zum Leben, was eine malerische Landschaft schafft.

- Klare Sicht: Die Himmel sind im Frühling relativ klar, mit ausgezeichneter Sicht auf die umliegenden Berge.

2. Herbst (September bis November)

- Stabiles Wetter: Der Herbst gilt als die beste Trekking-Saison in Nepal. Das Wetter ist stabil, mit klarem Himmel und milden Temperaturen tagsüber.

- Panoramablick: Die Sicht ist hervorragend und bietet atemberaubende Panoramablicke auf die Gipfel des Himalaya.

- Feste und Erntesaison: Der Herbst ist auch eine festliche Jahreszeit in Nepal, mit vielfältigen kulturellen Feierlichkeiten. Die Erntesaison bringt goldene Landschaften mit sich, was die Schönheit der Trekkingtour verstärkt.

Obwohl diese Jahreszeiten im Allgemeinen als optimal gelten, ist es wichtig, auf wechselnde Wetterbedingungen vorbereitet zu sein, und es wird empfohlen, die Wettervorhersagen im Auge zu behalten, bevor du mit der Trekkingtour beginnst. Während der Wintermonate (Dezember bis Februar) kann der Weg verschneit sein und die Temperaturen können ziemlich kalt sein, was es zu einer weniger beliebten Zeit für die Trekkingtour macht. Aber du wirst den Weg für dich allein haben, was eine sehr besondere Erfahrung sein kann. Das Gleiche gilt für die Sommermonate (Juni bis August), die den Monsunregen mit sich bringen. Die Pfade können schlammig und rutschig werden, was zusätzliche Herausforderungen für Wanderer mit sich bringt.

Wann ist die beste Jahreszeit für den Ghorepani Poon Hill Trek?

Die Aussicht vom Poon Hill: Welche Berge siehst du?

Poon Hill, der unbestrittene Höhepunkt des Ghorepani Poon Hill Treks in Nepal, bietet eine der atemberaubendsten Panoramaaussichten auf den Himalaya. Aber welche Berge kann man eigentlich sehen? Einige der herausragenden Berge, die von Poon Hill aus sichtbar sind, sind unter anderem:

1. Dhaulagiri (8.167 Meter)

Dhaulagiri ist der siebthöchste Berg der Welt und gehört zum Annapurna Himalaya-Gebirge. Es ist ein massiver, schneebedeckter Gipfel, der den Horizont dominiert.

2. Annapurna I (8.091 Meter)

Annapurna I ist der zehnthöchste Berg der Welt und gehört zum Annapurna-Massiv. Der Blick auf Annapurna I von Poon Hill aus ist besonders beeindruckend während des Sonnenaufgangs.

3. Annapurna South (7.219 Meter)

Annapurna South ist ein weiterer prominenter Gipfel im Annapurna-Gebirge, und sein raues Erscheinungsbild trägt zur Schönheit der Landschaft bei.

4. Machapuchare (6.993 Meter)

Auch als "Fishtail" bekannt, ist Machapuchare ein auffälliger Berg mit einer fischartigen Spitze. Er ist heilig in der lokalen Kultur, und die Aussicht von Poon Hill ist ikonisch.

5. Nilgiri (7.061 Meter)

Nilgiri ist ein markanter Berg mit einem schneebedeckten Gipfel, der von Poon Hill aus sichtbar ist und zum visuellen Spektakel beiträgt.

6. Hiunchuli (6.441 Meter)

Hiunchuli ist ein weniger bekannter, aber beeindruckender Gipfel im Annapurna Himalaya-Gebirge und trägt zum insgesamt wunderschönen Landschaftsbild bei.

Dies sind nur einige der vielen Gipfel, die von Poon Hill aus sichtbar sind. Mit dem Streiflicht des Sonnenaufgangs und Sonnenuntergangs von Poon Hill werden die Berge noch beeindruckender, und es ist ein beliebter Ort für Wanderer und Fotografen, die nach der ultimativen Aussicht auf den Himalaya suchen.

Die Aussicht vom Poon Hill: Welche Berge siehst du?

Eine 5-tägige Poon Hill Wanderung

Wenn du wenig Zeit hast, aber dennoch eine schöne, aber anspruchsvolle Erfahrung genießen möchtest, ist die 5-tägige Reise nach Poon Hill die beste Wahl. Sie umfasst insgesamt drei Tage Wandern, und die Tour ist eine großartige erste Trekkingtour in den nepalesischen Himalaya.

Tag
1

Fahrt von Kathmandu nach Pokhara

Nach dem frühen Frühstück im Hotel fahren wir entlang des Trisuli und Mashyangdi Flusses nach Pokhara. Während der Fahrt haben wir einen wunderschönen Blick auf den Fluss und den Ganesh Himal sowie den Manaslu. Pokhara ist ein Touristenparadies mit vielen naturbelassenen und kulturellen Sehenswürdigkeiten wie Seen, Höhlen, Tempeln des Buddhismus und der Hindus sowie Bergen. Nach 7 Stunden Fahrt werden wir in Pokhara ankommen und im Hotel übernachten.

Pokhara

Info
Pokhara
Tag
2

Fahrt nach Nayapul und Wanderung nach Hile

Dauer: 03:15 h
Abstand: 8.22 km
Aufstieg: 540 m
Abstieg: 140 m
Unsere frühe Fahrt führt uns nach Nayapul, dem Ausgangspunkt unserer Wanderung. Nach einer kurzen Wanderung überqueren wir eine Hängebrücke und folgen dem Ufer des Flusses Modi nach Birethanti. Von dort führt der Weg weiter durch das Dorf und folgt dem Nordufer des Bhurungdi Khola. Der Weg durchquert einen Bambuswald und führt an mehreren Wasserläufen und Wasserfällen vorbei. Nach einem stetigen Anstieg erreichen wir das Dorf Hile. Hier werden wir übernachten.

Hile

Info
Hile
Tag
3

Wanderung nach Ghorepani

Abstand: 10.7 km
Aufstieg: 1400 m
Abstieg: 20 m
Nach dem Frühstück wandern wir nach Ghorepani, einem malerischen Dorf inmitten des Himalaya. Wir überqueren mehrere kleine Bäche und steigen die Steintreppen hinauf, bis wir das Dorf Uleri erreichen. In Uleri werden wir mit einem atemberaubenden Blick auf Annapurna Süd, Himchuli und den Berg Machhapuchhre empfangen. Wir wandern weiter durch den Eichen- und Rhododendronwald bis nach Ghorepani.

Ghorepani

Info
Ghorepani
Tag
4

Wanderung hoch zum Poon Hill zum Sonnenaufgang und Wanderung nach Nayapul

Dauer: 08:45 h
Abstand: 21.4 km
Aufstieg: 430 m
Abstieg: 2220 m
Im Morgengrauen steigen wir zum Poon Hill auf, um den spektakulären Sonnenaufgang über dem gesamten Annapurna- und Dhaulagiri-Massiv und den umliegenden Reisterrassen zu beobachten. Der Blick vom Poon Hill ist einer der am meisten geschätzten des Himalaya-Gebirges. Danach kehren wir zum Frühstück nach Ghorepani zurück. Wir werden unseren Weg zurück nach Nayapul durch den Bambuswald zurückverfolgen. Unser Transport wartet schon in Nayapul auf uns, um uns zurück nach Pokhara zu fahren.

Nayapul

Info
Nayapul
Tag
5

Fahrt zurück nach Kathmandu

Es ist Zeit, zurück nach Kathmandu zu fahren. Auch hier wirst du die Aussichten wieder bewundern können. Bravo, du hast den Poon Hill erobert und wir können es kaum erwarten, dass du wieder zurück kommst.
Gesamtes Programm ausblenden

Ghorepani Poon Hill Trek Karte

Diese Komoot-Routensammlung bietet einen Überblick über unsere Trekking-Optionen für die Ghorepani Poon Hill Trekkingtour.

Welche Genehmigungen brauche ich für den Ghorepani Poon Hill Trek?

Bei der Vorbereitung einer Trekkingtour nach Poon Hill ist es entscheidend, die erforderlichen Genehmigungen zu erhalten:

TIMS (Trekkers Information Management System):

Für alle, die vorhaben, in Nepal zu wandern, egal ob du zum Everest Base Camp gehst oder mit der Annapurna Circuit Trekkingtour beginnst, ist die TIMS-Genehmigung eine obligatorische Anforderung für alle Trekkingrouten. Die Gebühr für diese Genehmigung beträgt NPR 2000 pro Person, was etwa 17 USD oder 15 EUR entspricht.

Annapurna Conservation Area Project (ACAP) Permit:

Eine wesentliche Anforderung für diejenigen, die vorhaben, in der Region Annapurna zu wandern, wird die ACAP-Genehmigung von der National Trust for Nature verwaltet. Ihr Hauptziel ist es, die Flora und Fauna sowie die natürliche Umgebung der Region zu schützen und zu erhalten, wobei die gesammelten Gelder Schutzinitiativen gewidmet sind.

Für jeden einzelnen Trekker, der eine Trekkingtour beginnt, belaufen sich die Kosten für eine ACAP-Genehmigung auf Rs. 3000 (etwa 25 USD), unabhängig von der Aufenthaltsdauer. Diese Genehmigungen können sowohl in Kathmandu als auch in Pokhara erhalten werden und werden an Kontrollpunkten auf der Route überprüft.

Welche Unterkünfte kann ich während des Poon Hill Treks erwarten?

Der Charme der Gasthäuser in den traditionellen Dörfern entlang der Trekkingrouten in Nepal ist unserer Meinung nach ein integraler Bestandteil des Trekking-Erlebnisses. Es ist eine perfekte Mischung aus der wilden Bergwildnis und der lokalen Bergkultur. Ein Aufenthalt in den Bergdörfern bietet einen authentischen Einblick in das Leben in den Annapurna's.

Während deines Aufenthalts in jedem Dorf findest du Unterkünfte in einem Teahouse, dem lokalen Begriff für eine Pension. Bei unseren eigenen Trekkingtouren in Nepal streben wir immer danach, frühzeitig das nächste Ziel zu erreichen. Warum? Weil wir die Ruhe und Einfachheit des Lebens in den Bergdörfern lieben. Eine Tasse Tee zu genießen, während du das tägliche Leben im Himalaya beobachtest, ist eine beliebte Aktivität. Einige Dörfer bieten die Möglichkeit, Klöster zu besuchen, und wenn du Glück hast, könntest du eines der vielen buddhistischen Festivals erleben. Obwohl die Teahouses selbst im Allgemeinen einfach sind, hat es in den letzten Jahren einige Upgrades gegeben, darunter Spültoiletten, warmes Wasser und sogar WLAN. Glücklicherweise bleibt das köstliche Dal Bhat ein fester Bestandteil der nepalesischen Küche. Tauche ein in die Bergkultur von Nepal während der Ghorepani Poon Hill Trekkingtour!

Welche Unterkünfte kann ich während des Poon Hill Treks erwarten?

Wie erkennt man AMS in der Ghorepani Poon Hill Trek und wie kann man es verhindern?

Die Höhenkrankheit (AMS - Altitude Mountain Sickness) tritt auf, wenn man in großen Höhen mit geringen Sauerstoffmengen konfrontiert wird. Das ist eine ernstzunehmende Sache und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden, wenn man Hochgebirgsziele besucht. Ihre Gefahren sollten nicht unterschätzt werden, sie können deine Reise ruinieren oder im schlimmsten Fall sogar tödlich sein. Obwohl viele Menschen einige Symptome der Höhenkrankheit verspüren werden, muss es nicht eskalieren, wenn man sich dieser bewusst ist und sie unter Kontrolle halten kann. AMS kann beim Trekken im Ghorepani Poon Hill Trek auftreten, daher findest du unten einige relevante Informationen dazu:

  • Akute Höhenkrankheit

    Acute Mountains Sickness (AMS), auch bekannt als akute Höhenkrankheit, ist ein Gesundheitszustand, der auftritt, wenn jemand zu schnell niedrigen Sauerstoffgehalten in großen Höhen ausgesetzt wird. AMS ist ein ernsthafter Zustand und, wie der Name schon sagt, akut. Er muss sofort behandelt werden, da er lebensbedrohlich sein kann. Die meisten Menschen werden milde Symptome der Höhenkrankheit erleben. Es ist wichtig, diese Symptome zu erkennen und Maßnahmen zu ergreifen, bevor sie schwerwiegender werden. Im Folgenden erläutern wir die verschiedenen Formen der AMS und wie du das Risiko, sie zu bekommen, minimieren kannst.

    Symptome der AMS

    Es ist entscheidend, die Höhenkrankheitssymptome zu erkennen. Durch den schnellen Anstieg in der Höhe kannst du folgende Symptome erleben: Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Atemprobleme, Schlaflosigkeit, Übelkeit und Erbrechen. Die Intensität und Schwere dieser Symptome können mit der Höhe zunehmen, und ein allgemeines Gefühl der Erschöpfung wird dir jegliche Freude rauben. Dies kann sich weiter verschlimmern und zu einer dieser lebensbedrohlichen Erkrankungen führen.

    High Altitude Pulmonary Edema (HAPE): HAPE oder Lungenödem ist ein Zustand, bei dem sich Flüssigkeit in den Lungen ansammelt und das Atmen erschwert. Die Symptome können Atemnot, anhaltender Husten, Brustdruck und erhöhter Herzschlag sein. Es kann lebensbedrohlich sein und erfordert sofortigen Abstieg auf tiefere Höhen und in schweren Fällen medizinische Behandlung.

    High Altitude Cerebral Edema (HACE): HACE, auf Deutsch Gehirnödem, ist ein schwerwiegenderer Zustand, bei dem sich Flüssigkeit im Gehirn ansammelt. Die Symptome können schwere Kopfschmerzen, Verwirrung, Koordinationsverlust und veränderten mentalen Zustand umfassen. HACE ist ebenfalls ein medizinischer Notfall und erfordert sofortigen Abstieg und medizinische Aufmerksamkeit. Unten 7 Möglichkeiten zur Minimierung des Risikos von AMS:

    • 1. Allmählicher Aufstieg

      Eine der effektivsten Methoden, um AMS vorzubeugen, ist der schrittweise Aufstieg. Wenn du in große Höhen reist, solltest du dir mehrere Tage Zeit nehmen, um dich zu akklimatisieren, bevor du in die Höhe gehst. So kann sich dein Körper an den reduzierten Sauerstoffgehalt anpassen. Alle unsere Treks in Nepal berücksichtigen eine ausreichende Akklimatisierung.

      >

    • 2. Bleib hydriert

      Dehydrierung kann das Risiko von AMS erhöhen, also trinke viel Flüssigkeit. Vermeide übermäßigen Alkohol- und Koffeinkonsum, da sie zur Dehydrierung beitragen können.

    • 3. Diät

      Nimm eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Kohlenhydraten zu dir und vermeide schwere, fettige Mahlzeiten. Kohlenhydrate können deinem Körper helfen, den Sauerstoff in großen Höhen effizienter zu nutzen.

    • 4. Medikamente

      Einige Menschen können Medikamente wie Acetazolamid (Diamox) einnehmen, um AMS vorzubeugen. Sprich mit deinem Arzt, bevor du ein Medikament nimmst, und achte auf mögliche Nebenwirkungen.

    • 5. Rest

      Achte darauf, dass du während deines Aufstiegs genug Schlaf und Ruhe bekommst. Müdigkeit kann das Risiko von AMS erhöhen.

    • 6. Vermeide Überanstrengung

      Gebe dein Tempo an und vermeide Überanstrengung. Höre auf deinen Körper und wenn du Symptome von AMS verspürst, ruhe dich aus oder steige auf eine niedrigere Höhe ab.

    • 7. Abstieg bei anhaltenden Symptomen

      Wenn du Symptome von AMS wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel oder Atembeschwerden verspürst, ist es wichtig, auf eine niedrigere Höhe abzusteigen. Die Symptome sollten nicht ignoriert oder abgetan werden.

      >

Ghorepani Poon Hill Trek 6363

Packliste für den Ghorepani Poon Hill Trek

Trekking in Nepal erfordert eine gute, zuverlässige Ausrüstung. Vor allem die Grundlagen wie ein 80-90 L Rucksack und hochwertige Trekkingsocken. Ließ dieses Blog Post.
  • Dokumente

  • Schlaf

  • Schuhe

  • Bekleidung

  • Zubehör für

Wo kann ich den Ghorepani Poon Hill Trek buchen?

Auf Bookatrekking.com kannst du diese und viele andere Touren buchen. Unsere geführten Optionen werden von Experten vor Ort begleitet und bieten dir eine bequeme, stressfreie, sichere und lehrreiche Art, die Umgebung zu erkunden. Hier findest du unsere Angebote. Auf unserer einfach zu bedienenden Plattform kannst du verschiedene Trekking-Optionen durchsuchen und vergleichen und so das perfekte Angebot für deine Interessen, Fähigkeiten und dein Budget finden.

Wenn du Fragen zu einem bestimmten Trekking hast oder Hilfe bei der Auswahl brauchst, steht dir unser Team von Trekkingexperten zur Seite. Melde dich einfach bei uns und wir geben dir gerne persönliche Empfehlungen und Ratschläge, damit du das Trekking-Abenteuer deines Lebens planen kannst.

Ist dies nicht dein Ding und du bist auf der Suche nach anderen coolen Abenteuern? Schau dir einen unserer folgenden Blogbeiträge an:

Bist du dir noch nicht sicher oder möchtest du deine Pläne für die Ghorepani Poon Hill Trek mit einem unserer Trekkingexperten besprechen? Nimm noch heute Kontakt auf und verwandle deine Träume in Erinnerungen!

Kommentare

Über uns

Bei Bookatrekking.com findest du den Trek, der dein Leben unvergesslich machen wird. Egal, ob du den Inka-Pfad erkunden oder den Kilimandscharo besteigen willst. Bookatrekking.com hat ein breites und vielfältiges Angebot an erstklassigen Treks. Hier werden keine falschen Versprechungen gemacht. Transparente Preise und Buchungen werden sofort festgelegt. Finde, vergleiche, buche und trecke!
Lies mehr über uns
Über uns

Auch interessant

Mehr lesen