Camino Portugues: Jakobsweg von Portugal nach Santiago

Durch

Finde die eine besondere Wanderung
Suchen
Camino Portugues: Jakobsweg von Portugal nach Santiago
Schnelle persönliche Beratung
Kostenlose Stornierung bis zu zwei Wochen im Voraus
Trekkingexperten pro Zielort

Santiago de Compostela ist eines der berühmtesten Ziele für Pilger auf der ganzen Welt. Jedes Jahr besuchen Hunderttausende von Menschen die Kathedrale in dieser Stadt, nachdem sie oft eine Reise von vielen Kilometern zu Fuß auf dem Camino absolviert haben. Der Camino Portugués ist eine der Routen, die nach Santiago führen, und beginnt, du hast es vielleicht schon erraten, in Portugal. Der Camino Portugués beginnt in Lissabon und hat eine Gesamtlänge von 621 Kilometern. Unterwegs wanderst du auf alten römischen Pfaden, kommst an schönen Städten vorbei und kannst kulinarische Köstlichkeiten genießen. In diesem Blogbeitrag konzentrieren wir uns vor allem auf die letzten 100 Kilometer des Weges, die Strecke, die für ein Zertifikat (Compostela) erforderlich ist. Neugierig geworden? Bookatrekking.com erzählt dir alles über den Camino Portugués!

Der Camino Portugués ist eine der Routen nach Santiago de Compostela und die zweitbeliebteste nach dem Camino Francés. Die Gesamtroute führt dich von Lissabon nach Santiago, vorbei an historischen Städten wie Porto und Ponte de Lima, und du kannst wunderschöne Ausblicke genießen. Nachdem du die portugiesisch-spanische Grenze überquert hast, musst du leider auf das "pastel de nata" verzichten, aber um einen leeren Magen musst du dir auf dem Camino Portugués keine Sorgen machen. Vamos là!

Camino Portugués, Camino de Santagio, Jakobsweg, Pilgerweg?

Es gibt mehrere Caminos (Wege), die in diesem Fall nicht nach Rom, sondern nach Santiago de Compostela führen. Namen, die dir neben Camino Francés begegnen könnten, sind Camino, Camino de Santiago, Jakobsweg oder Pilgerweg. Alle Namen beziehen sich auf die Fernwanderung, die du zu Fuß nach Santiago de Compostela unternimmst, wobei die Startpunkte der Route an vielen Orten in Europa liegen. Der Camino Portugués ist Teil der Gesamtroute und besteht selbst aus mehreren Varianten, die wir später noch genauer erklären werden.

Jetzt buchen

Wusstest du, dass wir alle Übernachtungen für den Camino de Santiago für dich buchen können? Schau dir hier alle unsere Optionen an.

Camino Central, Camino Da Costa oder Variante Espiritual?

Der Camino Portugués hat mehrere Varianten, die du je nach deinem Startpunkt ganz oder teilweise begehen kannst.

Camino Central

Der Camino Central ist die komplette Route von Lissabon nach Santiago und ist 621 Kilometer lang. Unterwegs wanderst du regelmäßig auf alten Römerstraßen, die bereits von mittelalterlichen Pilgern begangen wurden. Die Route führt durch Porto und Tui, beliebte Ausgangsorte, um einen Teil des Camino Portugués zu gehen. Viele Pilger beginnen in Tui, denn von hier aus legst du mehr als die geforderten 100 Kilometer für eine Compostela zurück.

Camino da Costa - Küstenweg

Diese Version des Camino Portugués beginnt in Porto und ist die "jüngere" Route mit einer Länge von etwa 250 Kilometern. Wie der Name schon sagt, führt diese Route größtenteils an der portugiesischen und spanischen Küste entlang. An der spanischen Grenze angekommen, kannst du den Fluss Minho mit dem Boot überqueren und weiter in Richtung Vigo laufen. Eine andere Möglichkeit ist, dem Fluss zu folgen und in Valença die Route des Camino Central wieder aufzunehmen. Sowohl Vigo als auch Valença sind beliebte Ausgangspunkte für einen Teil des Camino Portugués, da du von diesen beiden Orten aus mehr als die erforderlichen 100 Kilometer für eine Compostela zurücklegst.

Variante Espiritual

Die spirituelle Route ist ein schöner Teil der Strecke auf dem letzten Abschnitt des Camino Portugués. Die Variante Espiritual beginnt in Pontevedra, wo sich die Route vom Camino Central trennt. Die drei Etappen führen dich an der Küste entlang und durch die Natur; du kannst einen Teil der Strecke auch mit dem Boot zurücklegen. In Padrón trifft die Variante Espiritual wieder auf den Camino Central.

Camino Central, Camino Da Costa oder Variante Espiritual?

Was werde ich auf dem Camino Portugués antreffen?

Der Camino Portugués ist eine Route mit vielen Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die alten Römerstraßen und die mittelalterlichen Brücken. Den Camino Portugués gibt es schon seit Jahrhunderten; im 12. Jahrhundert reisten die Eltern des ersten portugiesischen Königs auf dieser Route. In den folgenden Jahrhunderten wurde der Weg unter anderem von einem Arzt und einem Priester zurückgelegt; ihre detaillierten Reisetagebücher sind bis heute zu erkennen. Neben römischen und mittelalterlichen Überresten triffst du auf dem Camino Portugués auch auf Weltkulturerbestätten, darunter die Templerburg in Tomar und die Universitätsgebäude von Coimbra. Außerdem gehören die Innenstädte von Porto und Santiago zum Weltkulturerbe. Auf dem Camino Portugués wirst du auch auf (römische) Mosaike, maurische Einflüsse auf Kultur und Küche und natürlich auf die langgezogenen Wege stoßen, auf denen du deine Gedanken schweifen lassen und die Landschaft genießen kannst.
Was werde ich auf dem Camino Portugués antreffen?

Ist der Camino Portugués etwas für mich?

Der Camino Portugués ist technisch nicht schwierig und leicht zu begehen. Du musst kein Sportler sein, um eine angenehme Wanderung zu erleben, aber es ist wichtig, dass du dich gut darauf vorbereitest, dass du jeden Tag eine ganze Reihe von Stunden laufen wirst. Versuche in den Wochen vor der Wanderung ein paar Stunden am Tag zu laufen und trage die gleichen Schuhe wie während der Wanderung, damit du keine Blasen bekommst oder deine Füße verletzt. Eine weitere gute Idee ist es, mit einem Rucksack auf den Schultern zu laufen, damit sich dein Rücken an das Gewicht gewöhnen kann.

Was sind eine Credencial und eine Compostela und wie funktionieren sie?

Während du den Camino Francés wanderst, ist es nützlich, einen sogenannten Pilgerpass (credencial) zu haben. Mit diesem Dokument erhältst du Zugang zu vielen Unterkunftsadressen für Pilger. Außerdem brauchst du einen Credencial, um deine Urkunde (Compostela) zu beantragen, für die du mindestens 100 Kilometer zurückgelegt haben musst. Der Pilgerpass verleiht dem Reisenden den Status eines Pilgers. Er enthält die persönlichen Daten des Wanderers, Platz für Stempel und nützliche Informationen über die Route, einschließlich Karten. Du kannst den Pilgerpass bei einer der vielen Pilgergesellschaften, Hotels, Kirchen oder in einer der Bruderschaften des Apostels Jakobus erhalten.

Der Pass ist voller leerer Felder, in die verschiedene Stempel gedrückt werden müssen, um zu beweisen, dass du die verschiedenen Orte auf der Route durchquert hast. Diese Stempel bekommst du in Herbergen, bei Pilgervereinen, in Kirchengemeinden und auch beim Postamt in jeder Ortschaft. Um zu beweisen, dass du die erforderlichen 100 Kilometer für eine Bescheinigung zurückgelegt hast, musst du pro Tag mindestens zwei Stempel im Pass sammeln.

In Santiago kannst du gegen Vorlage deines Pilgerpasses dein Zertifikat abholen. Dein Name wird zu diesem Zweck ins Lateinische übersetzt, was es zu einem besonderen Souvenir macht.

Was sind eine Credencial und eine Compostela und wie funktionieren sie?

Camino Portugués: Route und Etappen

Bei dieser Wanderung gehst du in 6 Tagen von Tui nach Santiago. Du übernachtest in einem Hotel oder in einer gemütlichen Pension, Frühstück inklusive. Auf den letzten 100 Kilometern des portugiesischen Weges wirst du viele andere Pilger treffen und die Wanderung in vollen Zügen genießen. Lies weiter, um die vollständige Route entlang der portugiesischen Küste nach Santiago zu erfahren.
Tag
1

Ankunft in Tui

Du kommst am Tag vor deinem Start auf dem Camino Portugués in Tui an. Das trägt zu einem entspannten Start der Reise bei.

Colón Tuy

Info
Colón Tuy
Tag
2

Tui - O Porriño

Dauer: 04:00 h
Abstand: 17.2 km
Aufstieg: 140 m
Abstieg: 150 m
Der Weg beginnt entlang des Louro, wo du nach ein paar Kilometern eine schöne alte Brücke überquerst. Die Route führt dich weiter auf Waldwegen und entlang von Bächen, mit einer Abzweigung nach etwa acht Kilometern. Die alternative Route ist etwas länger, aber viel schöner und führt dich durch wunderschöne Wälder. Die Etappe endet im charmanten O Porriño.

Alojamientos Central (O Porriño)

Info
Alojamientos Central (O Porriño)
Tag
3

O Porriño - Redondela

Dauer: 03:30 h
Abstand: 15.8 km
Aufstieg: 240 m
Abstieg: 270 m
Heute wanderst du zum Teil auf der Via Romana XIX, von der du Überbleibsel wie einen Kilometerstein am Wegesrand sehen wirst. Außerdem kommst du heute an der 100-Kilometer-Markierung für den Jakobsweg vorbei - ein besonderer Moment. Außerdem kannst du die Aussicht auf die Hügel und Wiesen der Gegend genießen. Die Route endet heute in Redondela, einer charmanten Stadt, in der du den Tag zweifellos auf einer schönen Terrasse ausklingen lassen kannst.

Alfonso XII

Info
Alfonso XII
Tag
4

Redondela - Pontevedra

Dauer: 04:30 h
Abstand: 20.6 km
Aufstieg: 340 m
Abstieg: 330 m
Heute kommst du an Pilgerdenkmälern vorbei, außerdem kannst du die Aussicht auf die Bucht von San Simón genießen und durch Kastanienwälder und kleine Städte wandern. Du kommst auch an mehreren schönen Kapellen und Kirchen vorbei, die du auf Wunsch besuchen kannst. Die heutige Etappe endet in Pontevedra, einer alten Stadt mit einem schönen Stadtkern, den es zu erkunden lohnt.

Hotel Virgen del Camino Pontevedra (Pontevedra)

Info
Hotel Virgen del Camino Pontevedra (Pontevedra)
Tag
5

Pontevedra - Caldas de Reis

Dauer: 04:30 h
Abstand: 21.2 km
Aufstieg: 210 m
Abstieg: 200 m
Nachdem du das schöne Pontevedra über die Ponte de Burgo verlassen hast, wanderst du über schöne Wege, Straßen und Weinberge. Unterwegs kommst du an den Schildern vorbei, die darauf hinweisen, dass es nur noch 60 Kilometer bis Santiago sind. Auch heute wirst du in der Architektur auf römische Überreste stoßen. Dein heutiges Ziel ist Caldas de Reis, ein Kurort, der auch den Römern bekannt war.

Hotel Roquino (Caldas de Reis)

Info
Hotel Roquino (Caldas de Reis)
Tag
6

Caldas de Reis - Padrón

Dauer: 04:00 h
Abstand: 18.2 km
Aufstieg: 190 m
Abstieg: 210 m
Heute beginnt die Route mit weiten Ausblicken über Weinberge und Hügel. Der Weg führt weiter durch Wälder und nach mehr als fünf Kilometern kommst du an der schönen Kirche Santa Mariña vorbei. Dann wanderst du durch grüne Wälder und vorbei an Feldern, bis du schließlich in Padrón ankommst. Padrón ist nach dem "Pedron" benannt, einem römischen Stein, der sich unter dem Altar in der Kathedrale von Santiago befindet.

Hotel Scala (Padrón)

Info
Hotel Scala (Padrón)
Tag
7

Padrón - Santiago de Compostela

Dauer: 05:30 h
Abstand: 26 km
Aufstieg: 450 m
Abstieg: 190 m
Die letzte Etappe ist geschafft, Santiago ist fast in Sicht! Heute wanderst du den ersten Kilometer an einigen Kirchen vorbei, dann tritt die Route in den Wald ein und du wanderst auf steinigen Pfaden hinauf. Nachdem du die Zehn-Kilometer-Marke nach Santiago passiert hast, kommt bald die Kathedrale in der Ferne in Sicht. Die Route hat mehrere Abzweigungen, die alle in Santiago enden. Du wanderst durch das historische Stadtzentrum zum Platz mit der berühmten Kathedrale, dein Camino Portugués ist zu Ende!

PR Campanas de San Juan (Santiago de Compostela)

Info
PR Campanas de San Juan (Santiago de Compostela)
Tag
8

Abreise aus Santiago

Dein Camino ist zu Ende. Heute verlässt du Santiago, um nach Hause oder zu einem anderen Ziel zu reisen.
Gesamtes Programm ausblenden

Bist du dir noch nicht sicher oder möchtest du deine Pläne für die Camino de Santiago mit einem unserer Trekkingexperten besprechen? Nimm noch heute Kontakt auf und verwandle deine Träume in Erinnerungen!

Wo übernachte ich auf dem Camino Portugués?

In den Orten, die du auf dem Camino Portugués durchquerst, gibt es zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten. Es gibt etwas für jeden Geldbeutel und jeden Wunsch, vom Schlafsaal bis zum Vier-Sterne-Hotel. Im Folgenden stellen wir dir die gängigsten Übernachtungsmöglichkeiten vor.

Albergues

Diese "Herbergen" richten sich an Pilger und bieten einfache Unterkünfte zu einem niedrigen Preis. In der Regel übernachtest du in Schlafsälen, kleinere oder private Albergues bieten manchmal auch Privatzimmer an. Die Badezimmer müssen fast immer mit anderen Gästen geteilt werden, und auch Selbstverpflegung ist in einer Albergue nicht immer möglich.

Hotels

Entlang des Camino Portugués findest du auch Hotels, Herbergen und Gästehäuser. Hier hast du meistens (nicht in allen Herbergen und Gästehäusern) ein Privatzimmer mit eigenem Bad. Manche Unterkünfte verfügen auch über ein eigenes Restaurant, in dem du abends einen Happen essen kannst.

Pensão, residencial und quinta

Bei diesen Unterkünften wohnst du in privaten Zimmern, z.B. in einem großen Haus oder einer Wohnung. Das Bad muss oft mit anderen Gästen geteilt werden. Eine Quinta ist ein Landhaus, ähnlich wie ein Bed & Breakfast.

Pousada und Parador

Wenn du während deines Camino Portugués schick bleiben willst, kannst du in diesen Unterkünften übernachten. Das sind restaurierte Schlösser, Klöster und Paläste, in denen du sehr komfortabel wohnen kannst.

Wo übernachte ich auf dem Camino Portugués?

Essen und Trinken auf dem Camino Portugués

Auf dem Camino Portugués wird es dir an nichts Kulinarischem fehlen, denn du kannst entlang des Weges köstliche portugiesische und spanische Spezialitäten genießen. Pastel de nata, caldo verde, Fischgerichte, Meeresfrüchte, Tapas, Empanadas... Die Möglichkeiten sind endlos! Je nachdem, wo du wohnst, ist das Frühstück (begrenzt) inbegriffen. Du musst den Tag nicht mit leerem Magen beginnen. In allen Städten gibt es Bars und Cafés, in denen du frühstücken kannst, oft mit Süßigkeiten wie Pastel de Nata oder Churros. Unterwegs gibt es reichlich Auswahl, um etwas zu essen. Deshalb entscheiden sich viele Pilger dafür, tagsüber nicht viel zu essen mitzunehmen, denn ein "menu do dia" ist leicht zu finden, wenn du hungrig wirst.

Abends, nach deinem Wandertag, kannst du in einem der vielen Restaurants essen, ein Tagesgericht oder ein Menü mit lokalen Spezialitäten ist immer zu finden. Je nach Unterkunftsadresse gibt es vielleicht eine Gemeinschaftsküche, in der du dir dein eigenes Abendessen zubereiten kannst.

Essen und Trinken auf dem Camino Portugués

Camino Portugués: Ankommen und Abreisen

Der Camino Portugués hat mehrere Startorte, die alle per Flugzeug, Bus oder Zug erreichbar sind. Lissabon, Porto und Tui sind die bekanntesten Startorte, Bookatrekking.com beginnt sein Paket in Tui.

Flieger

Lissabon

Der Lissabonner Flughafen bedient viele internationale Ziele. Vom Flughafen aus ist das Stadtzentrum leicht mit der Metro, dem Bus oder dem Taxi zu erreichen. Der Camino Portugués beginnt an der Kathedrale im Stadtzentrum.

Porto

Der Flughafen von Porto liegt in der Nähe der Stadt. Nach der Ankunft kannst du bequem mit der Metro, dem Bus oder dem Taxi ins Stadtzentrum fahren. An der Kathedrale im Stadtzentrum kannst du den Camino beginnen.

Tui

Der Flughafen Vigo-Peinador liegt in der Nähe von Tui. Vom Flughafen aus reist du mit dem Taxi, dem Zug oder dem Bus weiter nach Tui.

Zug

Lissabon

Wenn du mit dem Zug aus Porto oder dem Ausland nach Lissabon reist, kommst du am Bahnhof Santa Apolónia oder Parque das Nações an. Mit der Metro kannst du weiter ins Stadtzentrum fahren und deinen Camino beginnen.

Porto

In Porto kommst du mit dem Zug am Bahnhof Campanhã an, wo sowohl nationale als auch internationale Züge halten. Mit der Metro fährst du weiter ins Stadtzentrum von Porto, um deinen Camino Portugués zu beginnen.

Tui

Der Bahnhof von Tui liegt in der Nähe des Stadtzentrums und kann mit einem Umstieg in Vigo oder Valença erreicht werden. Das Stadtzentrum und der Beginn des Camino sind leicht zu erreichen.

Bus

Sowohl Lissabon als auch Porto und Tui sind leicht mit dem Bus zu erreichen. Mehrere internationale Unternehmen bieten Bustickets zu den drei Orten an. Auch die nationale spanische Gesellschaft fährt zwischen Lissabon, Porto und Tui hin und her.

Abreise von Santiago

Von Santiago aus kannst du in verschiedene Richtungen gehen. Mit dem Flugzeug, dem Zug oder dem Bus kannst du nach Hause oder zu einem anderen Ziel reisen. Der Flughafen ist vom Stadtzentrum Santiagos aus leicht zu erreichen und fliegt zu vielen europäischen Zielen.

Camino Portugués: Ankommen und Abreisen

Bei Bookatrekking.com buchen wir nicht nur deine Unterkünfte und Gepäcktransport, wir schicken dich auch mit einem umfassenden Wanderguide mit den wichtigsten Informationen für deine Camino de Santiago auf den Weg, einschließlich interaktiver Komoot-Karten. Stöbere hier durch all unsere Angebote und lass deine Träume Wirklichkeit werden.

Packliste für den Camino de Santiago

Egal, wo und wie lange du wandern gehst. Die richtige Ausrüstung zu haben, ist von größter Bedeutung. Für deine Wanderung brauchst du als erstes einen guten Rucksack. Die Größe deines Rucksacks hängt von der Anzahl der Tage, die du wandern wirst, der Jahreszeit und der Kleidung ab, die du mitnimmst. Wenn du einen Gepäcktransport hast, ist der Komfort deines Tagesrucksacks am wichtigsten. Wir haben eine Packliste mit den wichtigsten Kleidungsstücken zusammengestellt, die du mitnehmen solltest, und einigen Extras, die du vielleicht nützlich findest:
  • Essentials

  • Extras

Muss ich mein eigenes Gepäck auf dem Camino Portugués tragen?

Du kannst dein Gepäck tagsüber selbst tragen, aber das musst du nicht. Es gibt mehrere Unternehmen, die dein Gepäck jeden Tag gegen eine geringe Gebühr zu deiner nächsten Übernachtungsadresse bringen. Deine Tasche sollte maximal 15 oder 20 Kilo wiegen und du gibst sie jeden Morgen in der Lobby ab. Während du deinen Wandertag genießt, wird dein Gepäck zum nächsten Ort transportiert und steht bereit, wenn du am Nachmittag ankommst. Bequem, oder?

Sicherheitstipps im Camino de Santiago

Auch wenn dies weit entfernt von einer Trekkingtour im Himalaya ist, können immer unerwartete Dinge passieren und du könntest auch Hindernisse auf den Wanderwegen entlang des Weges finden. Camino de Santiago ist sicher, die Wege sind ziemlich einfach und es gibt keinen extremen Höhenunterschied. Dennoch verdient jede Wanderung aus Sicherheitsgründen einen gewissen Respekt: Respekt vor dem Gelände, den Wegen, der Tier- und Pflanzenwelt, den lokalen Regeln und Vorschriften und vor allem deinen körperlichen Fähigkeiten und deiner Sicherheit. Daher beachte bitte die folgenden Sicherheitsempfehlungen, um eine unvergessliche und sichere Wandererfahrung zu haben:

  • Kenne deine Grenzen

    Bereite jede Etappe sorgfältig vor, um deine Energie klug einzusetzen, respektiere deine körperlichen und mentalen Grenzen und gehe keine unnötigen Risiken ein. Wenn du auf- oder absteigst, nutze immer vorhandene Hilfsmittel wie Geländer und Seile. Ist diese Wanderung für dich geeignet? Mache dich mit dem Bewertungssystem vertraut und finde heraus, ob diese Wanderung deinen Fähigkeiten entspricht. Wenn du immer noch professionellen Rat benötigst, kannst du dich jederzeit an die Experten von Bookatrekking.com wenden.

  • Bleibe auf markierten Wegen

    Das Wichtigste ist, die markierten Pfade niemals zu verlassen. Für eine einfache Navigation arbeiten wir mit unserem vertrauenswürdigen Partner Komoot zusammen, dessen interaktive Karten auch offline verfügbar sind und dir die notwendigen digitalen Mittel bieten, um von A nach B im Camino de Santiago zu gelangen. Als Backup solltest du sicherstellen, dass du einen Wanderführer oder eine Papierkarte dabei hast.

  • Vollständige Ausrüstung

    Stelle sicher, dass du die erforderliche Ausrüstung für die Bedingungen hast, mit denen du konfrontiert wirst, einschließlich geeigneter Kleidung, Schuhe und eventuell erforderlicher Ausrüstung für das Gelände, auf dem du wandern wirst. Trage immer Kleidung, die dem Wetter im Camino de Santiago angepasst ist, und schütze dich vor Kälte und Nässe oder Hitze und Sonne. Außerdem solltest du genug Essen und Wasser für die Dauer deiner Wanderung mitnehmen. Unterwegs könntest du (oder auch nicht) Snacks kaufen können.

  • Erreichbar bleiben

    Wenn du alleine oder in kleinen Gruppen wanderst, ist es ratsam, Menschen zu Hause über deine Pläne, die gewählte Route und deine voraussichtliche Rückkehrzeit zu informieren. Selbst kleine Zwischenfälle können zu unangenehmen Notfällen führen, daher stelle sicher, dass du jederzeit erreichbar bist. Nimm ein aufgeladenes Handy mit, das zumindest die Telefonnummern von engen Familienmitgliedern, deine Unterkünfte unterwegs und die Notrufnummern im Camino de Santiago enthält.

  • Respektiere die Natur

    Hinterlasse keinen Müll, vermeide Lärm, bleibe auf den markierten Wegen, störe die Tier- und Weidetiere nicht und respektiere geschützte Gebiete.

Wie finde ich meinen Weg auf dem Camino Portugués?

Der Camino Portugués ist gut markiert, mit gelben Pfeilen und Muschelsymbolen, die die Pilger auf den Etappen leiten.

Wie finde ich meinen Weg auf dem Camino Portugués?

Wo kann ich den Camino de Santiago buchen?

Auf Bookatrekking.com kannst du den selbstgeführten Camino de Santiago und viele andere Treks buchen. Wir kümmern uns um alle Details für dich, einschließlich der Organisation von Unterkünften und der Versorgung mit relevanten Informationen rechtzeitig vor deiner Wanderung. Unsere Angebote findest du hier. Auf unserer benutzerfreundlichen Plattform kannst du verschiedene Trekking-Optionen durchstöbern und vergleichen und so das perfekte Angebot für deine Interessen, Fähigkeiten und dein Budget finden.

Wenn du Fragen zu einem bestimmten Trekking hast oder Hilfe bei der Auswahl brauchst, steht dir unser Team von Trekkingexperten zur Seite. Melde dich einfach bei uns und wir geben dir gerne persönliche Empfehlungen und Ratschläge, damit du das Trekking-Abenteuer deines Lebens planen kannst.

Ist den Camino de Santiago nicht dein Ding und du bist auf der Suche nach anderen coolen Abenteuern? Schau dir einen unserer folgenden Blogbeiträge an:

Kommentare

Über uns

Bei Bookatrekking.com findest du den Trek, der dein Leben unvergesslich machen wird. Egal, ob du den Inka-Pfad erkunden oder den Kilimandscharo besteigen willst. Bookatrekking.com hat ein breites und vielfältiges Angebot an erstklassigen Treks. Hier werden keine falschen Versprechungen gemacht. Transparente Preise und Buchungen werden sofort festgelegt. Finde, vergleiche, buche und trecke!
Lies mehr über uns
Über uns

Auch interessant

Mehr anzeigen