Fischerpfad Portugal: Das Beste der Rota Vicentina wandern

Durch Jan Bakker

Finde die eine besondere Wanderung
Suchen
Fischerpfad Portugal: Das Beste der Rota Vicentina wandern
Schnelle persönliche Beratung
Kostenlose Stornierung bis zu zwei Wochen im Voraus
Trekkingexperten pro Zielort

Bock auf einen der schönsten Küstenpfade der Welt entlang der wilden, sonnenverwöhnten Küste Südportugals zu wandern? Erkunde abgelegene Buchten, endlose Strecken verlassener Strände und entzückende kleine Fischerdörfer auf dem Fischerpfad. Die Route folgt der felsigen Atlantikküste über sandige, schmale Pfade, die von den örtlichen Fischern angelegt wurden. Wenn du nach Sonne, abgeschiedenen Pfaden und spektakulären Meerblicken suchst, dann ist der Fischerpfad genau das Richtige für dich. Vergiss nicht, deine Badesachen einzupacken!

Der Fischerpfad ist Teil des Wanderwegenetzes Rota Vicentina in Südportugal. Der gut markierte Pfad führt entlang der unberührten Küste von Porto Covo nach Lagos und ist fast 230 km lang. Du kannst ihn in 11 Etappen wandern, aber es ist auch möglich, den nördlichen oder südlichen Teil der Strecke separat zu machen. Die Entfernungen sind gut zu bewältigen, aber beachte, dass über 60% der Pfade sandig sind, was das Wandern etwas schwieriger macht. In diesem Blogbeitrag teilen wir unsere Tipps und Tricks, wie du den Fischerpfad bewältigen kannst.

Sind die Rota Vicentina und der Fischerpfad der gleiche Wanderweg?

Die Rota Vicentina ist ein 750 km langes Netzwerk von Wanderwegen im Südwesten Portugals. Es umfasst 24 kurze Rundwanderwege, einen Fernwanderweg namens der Historical Way und aus unserer Sicht den attraktivsten Weg von allen, den Fischerpfad. Über eine Strecke von 230 Kilometern windet sich dieser Weg entlang der unberührten portugiesischen Küste von Porto Covo nach Lagos, vorbei an abgelegenen Buchten und Stränden und führt zur spektakulären südwestlichen Spitze Portugals, Cabo de São Vicente. Das gesamte Küstengebiet im Südwesten ist ein geschütztes Gebiet namens Naturpark Südwest-Alentejo und Vicentinische Küste. Der geschützte Status verhindert eine großflächige Küstenentwicklung und zielt darauf ab, das natürliche und kulturelle Erbe der Region zu erhalten. Dies ist eine der wenigen Küstenregionen in Südeuropa, in denen solche Gesetze gelten, und daher ist es ein ideales Ziel für Leute, die einen Wanderurlaub entlang einer unberührten, authentischen Küstenlinie suchen.

Sind die Rota Vicentina und der Fischerpfad der gleiche Wanderweg?

Jetzt buchen

Wo liegt der Fisherpfad in Portugal?

Der Fischerpfad startet in Porto Covo, einem charmanten Fischerdorf im südlichen Teil von Setúbal. Die Entfernung von der Hauptstadt Lissabon beträgt ungefähr 170 km. Diese Variante des Rota Vicentina führt entlang der wunderschönen Küstenpfade Portugals nach Lagos, einer kleinen charmanten Stadt an der Algarve. Wie schon gesagt, ist die gesamte Strecke 230 km lang und kann in beide Richtungen gewandert werden. Die meisten Wanderer entscheiden sich dafür, den Fischerpfad in südlicher Richtung zu gehen. Das ermöglicht dir, deine Reise mit einigen Erholungstagen an einem der weißen Strände der Algarve zu verlängern. Für diejenigen mit weniger Zeit kann der Trail in zwei separaten Abschnitten gewandert werden, wobei Aljezur als wichtiger Knotenpunkt in der Mitte liegt.

Der Ausgangspunkt des Trails in Porto Covo ist gut mit dem Busunternehmen Rede Expressos von Lissabon aus erreichbar. Die Fahrt dauert etwa drei Stunden. Aljezur liegt perfekt in der Mitte des Fischerpfads und du kannst innerhalb einer Stunde mit dem Bus von und nach Lagos gelangen. Der nächstgelegene internationale Flughafen bei Lagos ist in Faro.

Wann ist die beste Zeit, um den Fischerpfad zu wandern?

Du kannst den Fischerpfad das ganze Jahr über wandern. Bei der Wahl des Wanderzeitpunkts gibt es zwei Überlegungen zu beachten.

Wetter

Südportugal ist nie wirklich kalt, selbst im Winter. Da es jedoch direkt am Atlantischen Ozean liegt, kann das Wetter manchmal stürmisch und windig sein, und warme Kleidung wird von Dezember bis März benötigt. Die beste Zeit für die Wanderung ist im Frühling (April-Mai) und Herbst (Oktober-November). Die Sommer sind heiß, und das führt uns zur zweiten Überlegung bei der Wahl des Zeitpunkts: die Menschenmassen.

Ferienzeit

Zwei Monate im Jahr, Juli und August, ist der Fischerpfad stark frequentiert. Pensionen, Hostels und Hotels entlang der Strecke sind normalerweise ausgebucht. Die Vorsaison und die Nachsaison, Frühling und Herbst, sind viel ruhiger, mit der Möglichkeit, einen Strand oder den Weg für dich allein zu haben. Wenn du wirklich abseits der Menschenmassen sein möchtest, ist der Winter die ideale Zeit, um den Fischerpfad zu wandern.

Wann ist die beste Zeit, um den Fischerpfad zu wandern?

Genieß die portugiesische Küche und Gastfreundschaft auf dem Fischerpfad

Du befindest dich auf dem Fischerpfad, daher ist es keine Überraschung, dass Fisch und Meeresfrüchte die Hauptnahrungsquelle sind, egal wohin du gehst. Die Portugiesen haben die Zubereitung von Meeresfrüchten zu einer Kunstform erhoben, und es fällt schwer, sich zu entscheiden, wenn dir die Speisekarte präsentiert wird. Das Nationalgericht Portugals ist Bacalhau, Kabeljau auf Niederländisch. Es gibt viele Variationen davon, und du kannst es in fast jedem Restaurant bekommen. Weitere Favoriten sind Cataplana de Marisco, ein kräftiger Meeresfrüchte-Eintopf, und Polvo à Lagareiro, gerösteter Oktopus mit Oliven und Kartoffeln. Und welchen lokalen Snack nimmst du mit auf den Weg? Nimm ein Stück Pastel de Nata mit, ein süßes Gebäck mit Creme, das dir während der Wanderung Energie gibt!

Die Südwestküste ist geschützt und du wirst auf dem Weg keine Massenresorts und Hotels finden. Die Dörfer bieten authentische Unterkünfte von lokalen Besitzern, oft ganz in der Nähe des Meeres. Wir buchen in der Regel 3-Sterne-Hotels und Pensionen mit ausgezeichneten Bewertungen. Bei Bookatrekking.com wissen wir, welches charmante Gasthaus wir für dich auf dem Fischerpfad arrangieren können. Obwohl wir nie garantieren können, in welcher Pension du übernachten wirst, haben wir hier ein paar Orte, die zu unserer Art von Unterkunft entlang der Strecke passen.

Der Fischerpfad ist gut ausgeschildert mit den typischen blauen und grünen Markierungen. Das Meer ist nie weit entfernt und dient auch als praktischer Leitfaden für die Navigation. Es gibt jedoch viele Karten und Reiseführer, die dir detailliertere Informationen über die Route geben. Hier ist eine Übersichtskarte des Fischerpfads zu sehen.

Welche Wandermöglichkeiten gibt es auf dem Fischerpfad?

Das vollständige Wandern des Fischerpfads kann 11 bis 13 Tage dauern. Aber nicht jeder hat die Möglichkeit, eine so lange Wanderung zu unternehmen. Neben dem vollständigen Trail haben wir auch zwei kürzere Versionen der Route erstellt, nämlich den nördlichen Teil und den südlichen Teil. Lass uns genauer darauf eingehen, was du für jeden Teil erwarten kannst.

Fischerpfad - Nördlicher Teil

Der nördliche Teil des Fischerpfads beginnt in Porto Covo, einem verschlafenen historischen Fischerdorf südlich der Festungsstadt Sines. Was die Landschaften am Meer betrifft, beginnen die ersten Tage der Wanderung wirklich gut. Der sandige Weg schlängelt sich durch die Küstendünen und führt an kleinen abgelegenen Buchten und breiten Stränden vorbei, die oft vom Hauptweg aus erreichbar sind. Der größte Teil des Weges verläuft oberhalb der Küstenklippen und biegt manchmal ins Landesinnere in niedrigem Buschwerk und Waldgebiete ab. Im Sommer kannst du Störche auf den Felsen nisten sehen, hoch über den brandenden Wellen des Atlantischen Ozeans. Obwohl der Höhenunterschied gering ist, durchschnittlich 170 Meter pro Tag, ist das Wandern selbst aufgrund des weichen Sands recht anstrengend. Unterwegs ist es überraschend unentwickelt, also erwarte keine Restaurants oder Geschäfte. Du musst ein Lunchpaket mitnehmen und an den meisten Tagen (am Strand!) picknicken. Und weißt du, was großartig ist, nach einem ganzen Tag am Strand mit salziger Meeresbrise? Du kannst dich mit einem Teller mit dem Fang des Tages und einem eiskalten Sagres, dem Lieblingsbier Portugals, belohnen! Der nördliche Teil endet in Aljezur, von wo aus es leicht ist, nach Lagos und in die Algarve zu reisen.

Tag
1

Porto Covo - Vila Nova de Milfontes

Dauer: 04:35 h
Abstand: 18.3 km
Aufstieg: 130 m
Abstieg: 130 m
Heute folgt deine Route entlang der Küste. Durchquere das ausgedehnte Dünengebiet um die Ilha do Pessegueiro, einschließlich der wunderschönen Strände Aivados und Malhão, wo du abgelegene Buchten und Höhlen erkunden kannst. Die Landschaft vor dir besteht hauptsächlich aus Sanddünen, aber die vielen Strände, die du entdeckst, werden dich staunen lassen. Du verbringst die Nacht in Vila Nova de Milfontes.

Villa Eira (Vila Nova de Milfontes)

Info
Villa Eira (Vila Nova de Milfontes)
Tag
2

Vila Nova de Milfontes - Almograve

Dauer: 04:15 h
Abstand: 16 km
Aufstieg: 150 m
Abstieg: 150 m
Auf der heutigen Etappe kannst du atemberaubende Ausblicke auf Vila Nova de Milfontes, den Fluss Mira und den Punkt, an dem er in den Atlantischen Ozean mündet, genießen. Beim Verlassen von Vila Nova de Milfontes hast du die Wahl, die ersten Kilometer zu Fuß über die Brücke oder mit einer kleinen Fähre über den Fluss zurückzulegen (Gebühr nicht inbegriffen). Die dichte natürliche Vegetation zieht eine Vielzahl von Vogelarten und kleinen Säugetieren an. Folge den wilden Klippen, bis du Almograve erreichst, wo du übernachten wirst.

Almograve Beach Hostel (Almograve)

Info
Almograve Beach Hostel (Almograve)
Tag
3

Almograve - Zambujeira do Mar

Dauer: 05:00 h
Abstand: 19 km
Aufstieg: 160 m
Abstieg: 160 m
Auf der heutigen Reise kommst du an charmanten Fischerhäfen, windgeformten Sanddünen und duftenden Kiefernwäldern vorbei. Eine der einzigartigen Sehenswürdigkeiten, die dich faszinieren wird, ist das Vorhandensein von Störchen, die auf den Klippen nisten, ein Spektakel, das man sonst nirgendwo auf der Welt sehen kann. Trotz der Tatsache, dass diese Klippen den anhaltenden Winden des Ozeans ausgesetzt sind, dienen sie als Brutgebiet für viele Vogelarten. Am Nachmittag erreichst du das malerische Dorf Zambujeira do Mar, dein heutiges Ziel.

Rosa dos Ventos (Zambujeira do Mar)

Info
Rosa dos Ventos (Zambujeira do Mar)
Tag
4

Zambujeira do Mar - Odeceixe

Dauer: 05:10 h
Abstand: 18.9 km
Aufstieg: 220 m
Abstieg: 240 m
Die heutige Reise verspricht eine faszinierende Wanderung entlang der imposanten Klippen. Unterwegs triffst du auf einige wunderschöne Strände, darunter Alteirinhos und Machados. Auf der Strecke kommst du auch an einem natürlichen Fischerhafen bei Azenha do Mar vorbei. Der eigentliche Höhepunkt des Tages erwartet dich jedoch bei der majestätischen Ponta em Branco, wo du einen atemberaubenden Blick auf den Strand von Odeceixe genießen wirst.

Bohemian Antique Guesthouse (Odeceixe)

Info
Bohemian Antique Guesthouse (Odeceixe)
Tag
5

Odeceixe - Aljezur

Dauer: 07:20 h
Abstand: 23.2 km
Aufstieg: 190 m
Abstieg: 180 m
Wenn du deine Wanderung ab Odeceixe fortsetzt, folgst du dem Küstenpfad in südlicher Richtung und schlängelst dich durch die wunderschöne Küstenlandschaft. Nach einem langen Tag auf dem Trail kommst du schließlich im maurischen Dorf Aljezur an, das reich an Geschichte und kulturellem Erbe ist.
Gesamtes Programm ausblenden

Neugierig auf alle Möglichkeiten für die Fisherman's Trail? Schau dir hier all unsere Optionen an!

Fischerpfad - Südlicher Teil

Der südliche Teil des Fischerpfads ist etwas schwieriger als der nördliche Teil. Abgesehen von der Entfernung ist der tägliche Höhenunterschied größer, aber immer noch gut zu bewältigen. Von Aljezur, das etwas landeinwärts liegt, läufst du nach Arrifana, einem berühmten Surfspot und einem wunderschönen Ort, um zur Ruhe zu kommen. Südlich von Arrifana ist es wirklich unberührt, mit sehr wenig menschlichem Einfluss, abgesehen von dem Weg selbst. Oft verläuft der Weg landeinwärts durch Dünen, die mit Heidekraut, Disteln und duftenden Sträuchern bedeckt sind. Schließlich führt er zum Höhepunkt des Fischerpfads, Cabo de São Vicente. Gekennzeichnet durch den wunderschönen roten und weißen Leuchtturm auf der Klippe, ist dies der südwestlichste Punkt des kontinentalen Europas. Von hier aus verläuft die Route in östlicher Richtung entlang der wunderschönen Küste der Algarve. Die Wanderung endet in Lagos, wo du in einem der besten Restaurants an der Südküste deine verbrannten Kalorien wieder auffüllen kannst.

Tag
1

Aljezur - Arrifana

Dauer: 05:45 h
Abstand: 17.3 km
Aufstieg: 250 m
Abstieg: 260 m
Von Aljezur aus, etwas landeinwärts, kehrst du zur Küste zurück entlang des Ribiera de Aljezur. Sobald du an der Küste bist, wanderst du entlang der wilden Küste in südlicher Richtung. Der Tag endet in Arrifana, einem berühmten Ort für Surfer aufgrund der großartigen Wellen.

Utopia Guest House (Arrifana)

Info
Utopia Guest House (Arrifana)
Tag
2

Arrifana - Carrapateira

Dauer: 05:30 h
Abstand: 20.1 km
Aufstieg: 300 m
Abstieg: 300 m
Spaziere entlang des weißen Sandes von Praia da Arrifana, entlang dramatischer Klippen und genieße panoramische Ausblicke auf den Ozean. Der Weg führt schnell ins Landesinnere und folgt den Sanddünen und Heideflächen, um schließlich wieder an der Küste bei Praia da Bordeira anzukommen, einem breiten Sandstrand, an dem große Wellen auf die Küste treffen. Nach Überquerung des kleinen Flusses gehst du einen Kilometer ins Landesinnere, um Carrapateira zu erreichen, wo du übernachten wirst.

Carrapateira Lodge (Carrapateira)

Info
Carrapateira Lodge (Carrapateira)
Tag
3

Carrapateira - Vila do Bispo

Dauer: 05:50 h
Abstand: 20.1 km
Aufstieg: 490 m
Abstieg: 430 m
Diese Etappe ist etwas anspruchsvoller, da du mehr klettern musst als an anderen Tagen. Die Küstenlinie geht auf und ab und erfordert einige Anstrengung. Diese Anstrengung lohnt sich jedoch, denn du wanderst entlang der wunderschönen Küste, eine der schönsten entlang der gesamten Strecke. Die letzten paar Kilometer gehen wieder ins Landesinnere nach Vila do Bispo.

Hotel Mira Sagres (Vila do Bispo)

Info
Hotel Mira Sagres (Vila do Bispo)
Tag
4

Vila do Bispo - Sagres

Dauer: 05:45 h
Abstand: 21.8 km
Aufstieg: 180 m
Abstieg: 240 m
Heute wanderst du zu einem ikonischen Punkt auf dem europäischen Kontinent. Du gehst zum Cabo de São Vicente, dem äußersten südwestlichen Punkt Portugals und Europas. Es ist eine spektakuläre Landzunge, bewacht von einem wunderschönen rot-weißen Leuchtturm. Die Laufrichtung ändert sich drastisch, denn nun gehst du direkt nach Osten in Richtung Sagres. Genieße deinen Aufenthalt in dieser historischen Festungsstadt.

Residência Júlio (Sagres)

Info
Residência Júlio (Sagres)
Tag
5

Sagres - Salema

Dauer: 05:45 h
Abstand: 18.8 km
Aufstieg: 270 m
Abstieg: 290 m
Die Wanderung von Sagres nach Salema führt entlang der Südküste und zeigt die weißen Strände und beeindruckenden Klippen der Algarve. Genieße diese vorletzte Etappe!

Salema Beach Apartment (Salema)

Info
Salema Beach Apartment (Salema)
Tag
6

Salema - Lagos

Dauer: 07:20 h
Abstand: 22.1 km
Aufstieg: 370 m
Abstieg: 370 m
Die letzte Etappe einer wunderbaren Wanderung entlang der Südwestküste Portugals. Lagos ist der Ort, an dem der Fisherman's Trail endet. Für diejenigen, die etwas mehr Zeit haben, empfehlen wir, an der Algarve-Küste zu verweilen, um sich zu erholen und die verbrannten Kalorien wieder aufzufüllen.
Gesamtes Programm ausblenden

Bist du dir noch nicht sicher oder möchtest du deine Pläne für die Fisherman's Trail mit einem unserer Trekkingexperten besprechen? Nimm noch heute Kontakt auf und verwandle deine Träume in Erinnerungen!

Packliste für den Fisherman's Trail

Egal, wo und wie lange du wandern gehst. Die richtige Ausrüstung zu haben, ist von größter Bedeutung. Für deine Wanderung brauchst du als erstes einen guten Rucksack. Die Größe deines Rucksacks hängt von der Anzahl der Tage, die du wandern wirst, der Jahreszeit und der Kleidung ab, die du mitnimmst. Wenn du einen Gepäcktransport hast, ist der Komfort deines Tagesrucksacks am wichtigsten. Wir haben eine Packliste mit den wichtigsten Kleidungsstücken zusammengestellt, die du mitnehmen solltest, und einigen Extras, die du vielleicht nützlich findest:
  • Essentials

  • Extras

Wie viel kostet es, den Fischerpfad zu machen?

Es ist einfach und günstig, nach Lissabon, der Hauptstadt Portugals, und Faro in der Algarve zu fliegen. Portugal selbst ist eines der günstigsten Länder in Westeuropa für Reisen. Der öffentliche Verkehr ist effizient und kostet nicht mehr als 50 Euro, um zum Start- oder Zielpunkt der Route zu gelangen. Ein lokales Bier in Portugal kostet 2 Euro und eine Mahlzeit kannst du für etwa 10 Euro bekommen. Das Frühstück steht jeden Tag für dich bereit, daher musst du nur Geld für Mittag- und Abendessen beiseite legen. Und was die Reise bei Bookatrekking.com betrifft? Für weniger als 700 Euro pro Person kannst du den Fisherman's Trail mit einem umfangreichen Angebot von Bookatrekking.com buchen.

Ist es sicher, den Fischerpfad alleine zu wandern?

Der Fischerpfad ist ein sicherer Weg, den du alleine wandern kannst. In den Städten solltest du jedoch auf kleine Kriminalität wie Taschendiebstahl achten. Dies ist jedoch im Vergleich zu anderen Urlaubszielen in Westeuropa weniger ein Problem. An den Stränden solltest du immer auf die Warnflaggen achten und nicht zu weit ins Meer schwimmen. Die Strömungen im Atlantik können sehr stark sein und es kommt zu Ertrinkungsunfällen an der portugiesischen Küste. Einige Teile der Route führen nahe an den Klippen entlang. Stelle sicher, dass du ausreichend Abstand hältst, da einige Klippenkanten aufgrund von Erosion einstürzen können. Nimm ausreichend Wasser mit, sorge dafür, dass dein Telefon aufgeladen ist, und es ist eine gute Idee, eine Karte mitzunehmen, die du in Porto Covo kaufen kannst. Auf dem Fischerpfad bist du nie weit von der zivilisierten Welt entfernt und wirst immer auf verschiedene Menschen auf der Strecke treffen.

Ist es sicher, den Fischerpfad alleine zu wandern?

Sicherheitstipps im Fisherman's Trail

Auch wenn dies weit entfernt von einer Trekkingtour im Himalaya ist, können immer unerwartete Dinge passieren und du könntest auch Hindernisse auf den Wanderwegen entlang des Weges finden. Fisherman's Trail ist sicher, die Wege sind ziemlich einfach und es gibt keinen extremen Höhenunterschied. Dennoch verdient jede Wanderung aus Sicherheitsgründen einen gewissen Respekt: Respekt vor dem Gelände, den Wegen, der Tier- und Pflanzenwelt, den lokalen Regeln und Vorschriften und vor allem deinen körperlichen Fähigkeiten und deiner Sicherheit. Daher beachte bitte die folgenden Sicherheitsempfehlungen, um eine unvergessliche und sichere Wandererfahrung zu haben:

  • Kenne deine Grenzen

    Bereite jede Etappe sorgfältig vor, um deine Energie klug einzusetzen, respektiere deine körperlichen und mentalen Grenzen und gehe keine unnötigen Risiken ein. Wenn du auf- oder absteigst, nutze immer vorhandene Hilfsmittel wie Geländer und Seile. Ist diese Wanderung für dich geeignet? Mache dich mit dem Bewertungssystem vertraut und finde heraus, ob diese Wanderung deinen Fähigkeiten entspricht. Wenn du immer noch professionellen Rat benötigst, kannst du dich jederzeit an die Experten von Bookatrekking.com wenden.

  • Bleibe auf markierten Wegen

    Das Wichtigste ist, die markierten Pfade niemals zu verlassen. Für eine einfache Navigation arbeiten wir mit unserem vertrauenswürdigen Partner Komoot zusammen, dessen interaktive Karten auch offline verfügbar sind und dir die notwendigen digitalen Mittel bieten, um von A nach B im Fisherman's Trail zu gelangen. Als Backup solltest du sicherstellen, dass du einen Wanderführer oder eine Papierkarte dabei hast.

  • Vollständige Ausrüstung

    Stelle sicher, dass du die erforderliche Ausrüstung für die Bedingungen hast, mit denen du konfrontiert wirst, einschließlich geeigneter Kleidung, Schuhe und eventuell erforderlicher Ausrüstung für das Gelände, auf dem du wandern wirst. Trage immer Kleidung, die dem Wetter im Fisherman's Trail angepasst ist, und schütze dich vor Kälte und Nässe oder Hitze und Sonne. Außerdem solltest du genug Essen und Wasser für die Dauer deiner Wanderung mitnehmen. Unterwegs könntest du (oder auch nicht) Snacks kaufen können.

  • Erreichbar bleiben

    Wenn du alleine oder in kleinen Gruppen wanderst, ist es ratsam, Menschen zu Hause über deine Pläne, die gewählte Route und deine voraussichtliche Rückkehrzeit zu informieren. Selbst kleine Zwischenfälle können zu unangenehmen Notfällen führen, daher stelle sicher, dass du jederzeit erreichbar bist. Nimm ein aufgeladenes Handy mit, das zumindest die Telefonnummern von engen Familienmitgliedern, deine Unterkünfte unterwegs und die Notrufnummern im Fisherman's Trail enthält.

  • Respektiere die Natur

    Hinterlasse keinen Müll, vermeide Lärm, bleibe auf den markierten Wegen, störe die Tier- und Weidetiere nicht und respektiere geschützte Gebiete.

Wo kann ich den Fisherman's Trail buchen?

Auf Bookatrekking.com kannst du den selbstgeführten Fisherman's Trail und viele andere Treks buchen. Wir kümmern uns um alle Details für dich, einschließlich der Organisation von Unterkünften und der Versorgung mit relevanten Informationen rechtzeitig vor deiner Wanderung. Unsere Angebote findest du hier. Auf unserer benutzerfreundlichen Plattform kannst du verschiedene Trekking-Optionen durchstöbern und vergleichen und so das perfekte Angebot für deine Interessen, Fähigkeiten und dein Budget finden.

Wenn du Fragen zu einem bestimmten Trekking hast oder Hilfe bei der Auswahl brauchst, steht dir unser Team von Trekkingexperten zur Seite. Melde dich einfach bei uns und wir geben dir gerne persönliche Empfehlungen und Ratschläge, damit du das Trekking-Abenteuer deines Lebens planen kannst.

Ist den Fisherman's Trail nicht dein Ding und du bist auf der Suche nach anderen coolen Abenteuern? Schau dir einen unserer folgenden Blogbeiträge an:

Über uns

Bei Bookatrekking.com findest du den Trek, der dein Leben unvergesslich machen wird. Egal, ob du den Inka-Pfad erkunden oder den Kilimandscharo besteigen willst. Bookatrekking.com hat ein breites und vielfältiges Angebot an erstklassigen Treks. Hier werden keine falschen Versprechungen gemacht. Transparente Preise und Buchungen werden sofort festgelegt. Finde, vergleiche, buche und trecke!
Lies mehr über uns
Über uns

Auch interessant

Mehr lesen