Langtang Valley Trek: Wandere den zugänglichsten Trek in Nepal

Durch Jan Bakker

Finde die eine besondere Wanderung
Suchen
Langtang Valley Trek: Wandere den zugänglichsten Trek in Nepal
Schnelle persönliche Beratung
Kostenlose Stornierung bis zu zwei Wochen im Voraus
Trekkingexperten pro Zielort

In der Nähe der tibetischen Grenze liegt ein magisches Tal mit imposanten Bergen, die die 7000-Meter-Grenze überschreiten. Willkommen im Langtang-Tal, einem versteckten Juwel nicht weit von der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu entfernt. Von den dichten Wäldern im Schatten des Langtang-Himalaya bis zum perfekten Aussichtspunkt des Tsergo Ri auf fast 5000 Metern bietet die Langtang Valley Trek alles. Die gute Nachricht ist, dass diese Trekkingtour für fast jeden Wanderer machbar ist, da die Entfernungen und Höhenunterschiede relativ gering sind. Bookatrekking.com hat zahlreiche Wanderer in diese vergessene Ecke des Himalaya geführt. Mach auch mit bei unserem Langtang-Trekkingabenteuer!

Ich bin Jan, und bei Bookatrekking.com sorge ich dafür, dass du deine nächste Trekkingtour im nepalesischen Himalaya findest. Als erfahrener Wanderer, der mehrmals in Nepal war, möchte ich gerne mein Wissen und meine Ratschläge für die Trekkingtour zum wunderschönen Langtang-Tal teilen. Lass den Entdecker in dir frei und nimm Kontakt mit mir auf!

Die Langtang Valley Trek: die zugänglichste Trekkingtour im nepalesischen Himalaya

Nepal ist bekannt für seine Langstreckenwanderwege wie das Everest Base Camp und den Annapurna Circuit, die viele Kilometer und Höhenunterschiede umfassen. Dies ist vielleicht nicht für jeden. Die Langtang Valley Trek ist ideal für diejenigen, die keine anspruchsvolle Trekkingtour machen möchten, aber dennoch die Essenz des Trekking in Nepal erleben wollen.

Die Langtang-Region liegt direkt nördlich von Kathmandu, geografisch die nächstgelegenen Himalaya-Berge von der Hauptstadt aus. Der gewaltige Bergkamm aus Schnee und Eis namens Langtang Himal bildet eine immense natürliche Barriere von über 7000 Metern Höhe mit dem benachbarten Tibet. Die Berge und das Tal darunter sind Teil des Langtang-Nationalparks, des ersten Nationalparks im gesamten Himalaya. Es ist ein sicherer Rückzugsort für scheue Tiere wie den roten Panda, den Ghoral (Bergziege) und den Schneeleoparden.

Die Trekkingtour beginnt in Syabrubesi, am Anfang des Langtang-Tals, wo du deinen Eintritt für den Langtang-Nationalpark zahlst. Ein schmaler Pfad schlängelt sich entlang der Ufer des wilden Langtang Khola Flusses. Der Weg verläuft größtenteils im Schatten von Rhododendron- und Kiefernbäumen, was es in den heißen, tiefer gelegenen Teilen des Tals etwas kühler macht. Die Landschaft öffnet sich, wenn du das Dorf Langtang näher kommst. Im Norden siehst du die gewaltige Mauer des höchsten Gipfels des Langtang Himal, Langtang Lirung (7234m). Sechs Kilometer weiter ins Tal liegt Kyanjin Gompa mit einem 300 Jahre alten Kloster. Dieses freundliche Dorf bildet einen großen Kontrast zu seiner kahlen, rauen Umgebung und ist der höchste Übernachtungsort auf diesem Langtang Valley Trekkingabenteuer. Von hier aus besteht die Möglichkeit, den Tsergo Ri zu besteigen, über 1000 vertikale Meter zu erklimmen. Es ist ein langer, anstrengender, aber nicht technischer Aufstieg zu einer prominenten buddhistischen Stupa. Von der Spitze auf 4985m hast du einen Panoramablick auf Langtang Lirung und den zweithöchsten Gipfel der Welt, Shishapangma (8027m hoch!). Es ist buchstäblich und im übertragenen Sinne der Höhepunkt der Trekkingtour.

Die Langtang Valley Trek: die zugänglichste Trekkingtour im nepalesischen Himalaya

Jetzt buchen

Wie schwer ist die Langtang Valley Trek?

Kurz gesagt ist die Trekkingtour nicht allzu anspruchsvoll. Die Höhe des Langtang-Tals ist im Vergleich zu beispielsweise den Everest-Trekkingtouren recht bescheiden. Die Wege im Tal sind in gutem Zustand und steigen sanft entlang des Langtang Khola Flusses an. Die Strecken sind gut machbar, sodass ausreichend Zeit bleibt, um in den Dörfern nach dem Tagesmarsch zu entspannen. Der anspruchsvollste Tag ist die Trekkingtour zum 4985 Meter hohen Tsergo Ri von Kyanjin Gompa aus, was ein wenig wie das Besteigen eines Berges erscheint (höher als der Mont Blanc!). Dieser Aufstieg ist jedoch optional, da du zum Übernachten am selben Ort in Kyanjin Gompa zurückkehrst. Du kannst auch für einen etwas niedrigeren Aussichtspunkt auf Kyanjin Ri in 4779 Metern über dem Meeresspiegel wählen. Für diejenigen, die es ruhiger angehen wollen, besteht die Möglichkeit, in Kyanjin Gompa zu verweilen und die spektakuläre Berglandschaft bei endlosen Tassen Tee zu genießen. Alles in allem ist diese Trekkingtour für jeden halbwegs fiten Wanderer machbar.

Wie schwer ist die Langtang Valley Trek?

Welche ist die beste Jahreszeit für die Langtang Valley Trek?

Die Langtang-Region, ebenso wie die meisten anderen Trekking-Gebiete in Nepal, kennt vier klare Jahreszeiten: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Die Monate März bis Mai vor der Monsunzeit und von Oktober bis Anfang Dezember nach der Monsunzeit gelten als die beliebtesten Zeiten für die Langtang Valley Trek. Jede Jahreszeit hat ihren eigenen Charakter und ihre eigene Atmosphäre, und im Prinzip kann man das ganze Jahr über wandern. Es gibt gute Gründe, warum der Frühling und der Herbst als die Trekking-Saison gelten. Im Folgenden erklären wir, wie jede der Jahreszeiten ist.

Frühling

Der Frühling (März-Mai) ist die Hochsaison für Trekking, und Wanderer aus der ganzen Welt kommen in großer Zahl in den nepalesischen Himalaya. Im Frühling ist das Wetter angenehm, der Niederschlag ist gering und die Wanderbedingungen sind hervorragend. Auf dem Weg ist jeder begeistert, die maximale Höhe von fast 5000 Metern im Langtang-Tal zum Tsergo Ri zu erreichen. Während die Temperaturen tagsüber auf der Trekkingtour angenehm sind, kann es in Kyanjin Gompa und darüber hinaus morgens sehr kalt sein. Um sich darauf vorzubereiten, siehe unsere vollständige Packliste für die Langtang-Trek weiter unten in diesem Blogpost.

Sommer

Der Sommer erstreckt sich über die Monate Juni, Juli und August. Der Sommer ist die Zeit mit höheren Temperaturen und in dieser Hinsicht recht angenehm. Dies ist jedoch auch die Monsunzeit, und es regnet viel. Die Chance, die Berge um dich herum zu sehen, ist geringer, da es meist bewölkt ist. Der Weg wird nass und rutschig sein, und es besteht ein erhöhtes Risiko von Erdrutschen. Blutegel sind in diesen Monaten besonders aktiv. Andererseits ist es fast leer auf der Route, und die traditionellen Dörfer wirken ruhig und friedlich.

Herbst

Der Herbst im Langtang-Tal (September, Oktober, November) ist, wie der Frühling, die Hochsaison für Trekking mit ähnlichen Trekkingbedingungen. Ein Unterschied besteht jedoch. Die Luft im Frühling ist manchmal durch den Staub in der Atmosphäre etwas trüb. Nach dem Monsun ist die Luft sehr klar, was atemberaubende Ausblicke auf die umliegenden Berge ermöglicht.

Winter

Die Winterzeit erstreckt sich von Dezember bis Februar. Diese Periode ist die schwierigste Zeit, um das Langtang-Tal zu trekken. Die Sonne steht tief und geht für einen bestimmten Zeitraum nicht über die Bergkämme hinaus, besonders in den unteren Teilen des Tals. Nachttemperaturen fallen auf bis zu -10 Grad Celsius. Füge dazu Wind und Schneefall hinzu, und du hast echte Winterbedingungen. Warum organisieren wir immer noch die Langtang Valley Trek im Winter? Wir arbeiten mit einigen der besten Trekking-Organisationen in Nepal zusammen. Neben Trekkingtouren organisieren sie auch Kletterexpeditionen zu einigen der höchsten Gipfel im Himalaya. Unsere lokale Crew hält dich auch unter diesen kalten Bedingungen sicher und komfortabel. Und du wirst wahrscheinlich den gesamten Pfad für dich alleine haben!

Welche ist die beste Jahreszeit für die Langtang Valley Trek?

Langtang Valley und das Erdbeben von 2015

Das Erdbeben, das Nepal im April 2015 traf, war verheerend, und Langtang war eine der am schwersten betroffenen Regionen. Das Erdbeben hatte eine Stärke von 7,8 auf der Richter-Skala und verursachte weit verbreitete Schäden, mit Lawinen und Erdrutschen in vielen Teilen des Himalaya-Gebiets.

Speziell in Langtang löste das Erdbeben eine enorme Lawine aus, die durch das Tal raste und ganze Dörfer unter Tonnen von Schnee und Schutt begrub. Die Nachwirkungen waren herzzerreißend, mit vielen Opfern und zerstörten Häusern. Das abgelegene und bergige Gelände erschwerte Rettungs- und Hilfsbemühungen. Die Lawine führte auch zum Brechen eines Gletschersees, was die Zerstörung flussabwärts verschärfte. Die gesamte Gemeinschaft von Langtang wurde buchstäblich auf den Kopf gestellt, und die Überlebenden standen vor der schweren Aufgabe, ihre Leben inmitten der Ruinen wieder aufzubauen. Das Erdbeben betonte die Verwundbarkeit von Gemeinschaften in seismischen Zonen und die Notwendigkeit einer besseren Vorbereitung und Infrastruktur, um die Auswirkungen solcher Katastrophen in Zukunft zu verringern.

Die Dörfer wurden größtenteils an verschiedenen, sichereren Standorten wiederaufgebaut. Auch die Wanderwege wurden wiederhergestellt, und Wanderer sind zurückgekehrt, um die Trekkingtour durch das Langtang-Tal zu genießen.

Langtang Valley und das Erdbeben von 2015

Welche ist die beste Langtang Valley Trekking Route?

Tag
1

Fahrt nach Syabrubesi

Namaste! Wir starten früh am Morgen nach dem Frühstück und fahren hinauf nach Syabrubesi. Das dauert etwa 8 Stunden. Wir fahren entlang der malerischen Ufer des Trishuli Flusses mit wunderschöner Aussicht auf Täler, Wiesen, Flüsse und Berge. Nachdem wir unser Ziel auf einer Höhe von 1.450m erreicht haben, werden wir im Hotel einchecken und dort übernachten.

Syabrubensi

Info
Syabrubensi
Tag
2

Syabrubesi Wanderung zum Lama Hotel

Dauer: 05:00 h
Abstand: 11.4 km
Aufstieg: 1080 m
Abstieg: 40 m
Die Wanderung für den Tag beginnt gleich nach dem Frühstück. Zuerst steigt der Weg für ca. 2 Stunden an und dann führt uns ein Aufstieg von ca. einer Stunde zum Bamboo Dorf, wo wir unser Mittagessen genießen werden. Danach wandern wir über ebene Pfade, auf denen wir eine Reihe von Vogelarten und Bienenstöcke beobachten können, die an den Klippen hängen. Wir bereiten uns dann auf einen steilen Anstieg vor, bevor wir schließlich das Lama Hotel erreichen. Hier werden wir übernachten.

Lama Hotel

Info
Lama Hotel
Tag
3

Wanderung nach Langtang

Dauer: 05:00 h
Abstand: 12 km
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 30 m
Eine dreistündige Wanderung durch Rhododendron und Pinienwälder führt uns nach Ghoda Tabela. Nach dem Mittagessen können wir durch die dichten Wälder und Kräuter der Gegend wandern. Eine weitere 2-stündige Wanderung über einen malerischen Pfad führt uns schließlich ins Langtang Valley, wo wir übernachten werden.

Langtang

Info
Langtang
Tag
4

Wanderung nach Kyanjin Gompa

Dauer: 02:30 h
Abstand: 6.32 km
Aufstieg: 400 m
Abstieg: 10 m
Heute steht Freizeit auf dem Plan, denn wir werden nur eine 2 bis 3-stündige Wanderung zur Kyangjin Gompa auf einer Höhe von 3.817m unternehmen. Das Endziel der Wanderung, die Gompa, ist ein ruhiger und wunderschöner Ort, der uns die Aussicht auf den Berg Ganchhenpo und den Berg Langtang Lirung ermöglicht. Die Käserei, die Klöster und die traditionellen lokalen Häuser sind die Hauptattraktionen dieses kurzen Ausfluges.

Kyanjin Gompa

Info
Kyanjin Gompa
Tag
5

Zwischen Trek nach Tsergo Ri (4.985m)

Dauer: 07:30 h
Abstand: 12.3 km
Aufstieg: 1090 m
Abstieg: 1090 m
Dieser Tag ist der natürlichen Schönheit und Ruhe der Gompa gewidmet. Wir können die herrliche Aussicht auf die Berge und die Ruhe die uns umgibt genießen. Wir können auch einen Aufstieg zum Tsergo Ri auf 4.985m unternehmen und auch den Langtang Gletscher und die wunderschöne Yakweide Langshisha Kharka erreichen. Das ist ein ziemlich harter Tag. Wir folgen dem gleichen Weg zurück nach Kyanjin Gompa und übernachten im selben Hotel wie am Vorabend.

Kyanjin Gompa

Info
Kyanjin Gompa
Tag
6

Wanderung nach Rimche

Dauer: 06:40 h
Abstand: 19 km
Aufstieg: 50 m
Abstieg: 1450 m
Heute werden wir unsere Schritte von Kyanjin Gompa nach Rimche zurück verfolgen. Da es der vorletzte Tag der Langtang-Tour ist, werden wir eher absteigen als aufsteigen. Das macht die Sache viel einfacher und angenehmer.

Rimche

Info
Rimche
Tag
7

Wanderung nach Syabrubesi

Dauer: 03:40 h
Abstand: 9.8 km
Aufstieg: 20 m
Abstieg: 1030 m
Wir folgen unseren eigenen Fußspuren weiter, während wir wieder durch die Bambus- und Rhododendronwälder gehen, bevor wir schließlich Syabrubesi erreichen. Unsere Wanderung dauert etwa 4 bis 5 Stunden. Genieß die Nacht in einer der lokalen Lodges in Syabrubesi. Außerdem solltest du heute das letzte Abendessen gemeinsam mit Guide und Portier genießen. Am nächsten Tag fahren wir nämlich mit dem Bus zurück nach Kathmandu.

Syabrubensi

Info
Syabrubensi
Tag
8

Rückfahrt nach Kathmandu

Früh am Morgen, direkt nach dem Frühstück, steigen wir wieder in den Bus nach Kathmandu. Wir können den Abend genießen, indem wir die touristischen Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt erkunden oder in Thamel Souvenirs einkaufen gehen.
Gesamtes Programm ausblenden

Welche Genehmigungen benötige ich für die Langtang Valley Trekking?

Für Trekkingtouren im Langtang-Nationalpark benötigst du die folgenden Genehmigungen:

TIMS (Trekkers Information Management System):

Diese Genehmigung ist wichtig für jeden Trekker, der in Nepal wandern möchte. Vom Annapurna Circuit bis zur Trekkingtour zum Poon Hill erfordern alle Trekkingrouten diese Genehmigung. Dies kostet NRS 2000 pro Person. Das entspricht etwa 17 USD oder 15 EUR.

Zugangsgebühr für den Langtang-Nationalpark

Die Langtang-Trekkingtour führt durch den Langtang-Nationalpark. Dies kostet zusätzlich 25 USD.

Alle Genehmigungen werden von unserem lokalen Team arrangiert.

Welche Genehmigungen benötige ich für die Langtang Valley Trekking?

Übernachten in Teehäusern während der Langtang Valley Trek

Tea houses sind kleine Hotels, die als Bhatti bekannt sind. Dies sind kleine Unterkünfte, und du kannst ein bestimmtes Maß an Komfort erwarten. Komfort in diesem hochgelegenen, abgelegenen Gebiet ist jedoch relativ. Tea houses sind komfortabel, in dem Sinne, dass du ein Dach über dem Kopf hast und warme, hausgemachte Mahlzeiten genießen kannst. Sie werden von lokalen Familien betrieben, die ihre Häuser für durchreisende Trekker geöffnet haben.

Trekkingtouren in Nepal sind in den letzten Jahren sehr populär geworden, und entlang der Trekkingrouten in Nepal sind immer mehr Tea houses entstanden. Je beliebter deine Route ist, desto besser ist die Qualität deines Tea houses. Daher bieten die Tea houses auf dem Langtang Trek ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Du kannst erwarten, dass es Spültoiletten, warme Duschen und in einigen Fällen sogar WLAN gibt. Die Nutzung dieser Einrichtungen ist in der Regel gegen eine zusätzliche Gebühr möglich.

Bist du dir noch nicht sicher oder möchtest du deine Pläne für die Langtang Valley Trek mit einem unserer Trekkingexperten besprechen? Nimm noch heute Kontakt auf und verwandle deine Träume in Erinnerungen!

Packliste für den Langtang Valley Trek

Trekking in Nepal erfordert hochwertige und geeignete Ausrüstung, insbesondere die wesentlichen Dinge wie ein gutes Paar Wanderschuhe und eine atmungsaktive Hardshell-Regenjacke. Wir empfehlen dringend, unsere empfohlene Packliste für die Langtang Valley Trek-Wanderung zu lesen.

  • Technische Bekleidung

  • Kopfbedeckung

  • Handbekleidung

  • Schuhe

  • Accessoires

  • Ausstattung

  • Andere

Langtang Valley Trek 6217

Wie erkennt man AMS in der Langtang Valley Trek und wie kann man es verhindern?

Die Höhenkrankheit (AMS - Altitude Mountain Sickness) tritt auf, wenn man in großen Höhen mit geringen Sauerstoffmengen konfrontiert wird. Das ist eine ernstzunehmende Sache und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden, wenn man Hochgebirgsziele besucht. Ihre Gefahren sollten nicht unterschätzt werden, sie können deine Reise ruinieren oder im schlimmsten Fall sogar tödlich sein. Obwohl viele Menschen einige Symptome der Höhenkrankheit verspüren werden, muss es nicht eskalieren, wenn man sich dieser bewusst ist und sie unter Kontrolle halten kann. AMS kann beim Trekken im Langtang Valley Trek auftreten, daher findest du unten einige relevante Informationen dazu:

  • Akute Höhenkrankheit

    Acute Mountains Sickness (AMS), auch bekannt als akute Höhenkrankheit, ist ein Gesundheitszustand, der auftritt, wenn jemand zu schnell niedrigen Sauerstoffgehalten in großen Höhen ausgesetzt wird. AMS ist ein ernsthafter Zustand und, wie der Name schon sagt, akut. Er muss sofort behandelt werden, da er lebensbedrohlich sein kann. Die meisten Menschen werden milde Symptome der Höhenkrankheit erleben. Es ist wichtig, diese Symptome zu erkennen und Maßnahmen zu ergreifen, bevor sie schwerwiegender werden. Im Folgenden erläutern wir die verschiedenen Formen der AMS und wie du das Risiko, sie zu bekommen, minimieren kannst.

    Symptome der AMS

    Es ist entscheidend, die Höhenkrankheitssymptome zu erkennen. Durch den schnellen Anstieg in der Höhe kannst du folgende Symptome erleben: Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Atemprobleme, Schlaflosigkeit, Übelkeit und Erbrechen. Die Intensität und Schwere dieser Symptome können mit der Höhe zunehmen, und ein allgemeines Gefühl der Erschöpfung wird dir jegliche Freude rauben. Dies kann sich weiter verschlimmern und zu einer dieser lebensbedrohlichen Erkrankungen führen.

    High Altitude Pulmonary Edema (HAPE): HAPE oder Lungenödem ist ein Zustand, bei dem sich Flüssigkeit in den Lungen ansammelt und das Atmen erschwert. Die Symptome können Atemnot, anhaltender Husten, Brustdruck und erhöhter Herzschlag sein. Es kann lebensbedrohlich sein und erfordert sofortigen Abstieg auf tiefere Höhen und in schweren Fällen medizinische Behandlung.

    High Altitude Cerebral Edema (HACE): HACE, auf Deutsch Gehirnödem, ist ein schwerwiegenderer Zustand, bei dem sich Flüssigkeit im Gehirn ansammelt. Die Symptome können schwere Kopfschmerzen, Verwirrung, Koordinationsverlust und veränderten mentalen Zustand umfassen. HACE ist ebenfalls ein medizinischer Notfall und erfordert sofortigen Abstieg und medizinische Aufmerksamkeit. Unten 7 Möglichkeiten zur Minimierung des Risikos von AMS:

    • 1. Allmählicher Aufstieg

      Eine der effektivsten Methoden, um AMS vorzubeugen, ist der schrittweise Aufstieg. Wenn du in große Höhen reist, solltest du dir mehrere Tage Zeit nehmen, um dich zu akklimatisieren, bevor du in die Höhe gehst. So kann sich dein Körper an den reduzierten Sauerstoffgehalt anpassen. Alle unsere Treks in Nepal berücksichtigen eine ausreichende Akklimatisierung.

      >

    • 2. Bleib hydriert

      Dehydrierung kann das Risiko von AMS erhöhen, also trinke viel Flüssigkeit. Vermeide übermäßigen Alkohol- und Koffeinkonsum, da sie zur Dehydrierung beitragen können.

    • 3. Diät

      Nimm eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Kohlenhydraten zu dir und vermeide schwere, fettige Mahlzeiten. Kohlenhydrate können deinem Körper helfen, den Sauerstoff in großen Höhen effizienter zu nutzen.

    • 4. Medikamente

      Einige Menschen können Medikamente wie Acetazolamid (Diamox) einnehmen, um AMS vorzubeugen. Sprich mit deinem Arzt, bevor du ein Medikament nimmst, und achte auf mögliche Nebenwirkungen.

    • 5. Rest

      Achte darauf, dass du während deines Aufstiegs genug Schlaf und Ruhe bekommst. Müdigkeit kann das Risiko von AMS erhöhen.

    • 6. Vermeide Überanstrengung

      Gebe dein Tempo an und vermeide Überanstrengung. Höre auf deinen Körper und wenn du Symptome von AMS verspürst, ruhe dich aus oder steige auf eine niedrigere Höhe ab.

    • 7. Abstieg bei anhaltenden Symptomen

      Wenn du Symptome von AMS wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel oder Atembeschwerden verspürst, ist es wichtig, auf eine niedrigere Höhe abzusteigen. Die Symptome sollten nicht ignoriert oder abgetan werden.

      >

Wo kann ich den Langtang Valley Trek buchen?

Auf Bookatrekking.com kannst du diese und viele andere Touren buchen. Unsere geführten Optionen werden von Experten vor Ort begleitet und bieten dir eine bequeme, stressfreie, sichere und lehrreiche Art, die Umgebung zu erkunden. Hier findest du unsere Angebote. Auf unserer einfach zu bedienenden Plattform kannst du verschiedene Trekking-Optionen durchsuchen und vergleichen und so das perfekte Angebot für deine Interessen, Fähigkeiten und dein Budget finden.

Wenn du Fragen zu einem bestimmten Trekking hast oder Hilfe bei der Auswahl brauchst, steht dir unser Team von Trekkingexperten zur Seite. Melde dich einfach bei uns und wir geben dir gerne persönliche Empfehlungen und Ratschläge, damit du das Trekking-Abenteuer deines Lebens planen kannst.

Ist dies nicht dein Ding und du bist auf der Suche nach anderen coolen Abenteuern? Schau dir einen unserer folgenden Blogbeiträge an:

Kommentare

Über uns

Bei Bookatrekking.com findest du den Trek, der dein Leben unvergesslich machen wird. Egal, ob du den Inka-Pfad erkunden oder den Kilimandscharo besteigen willst. Bookatrekking.com hat ein breites und vielfältiges Angebot an erstklassigen Treks. Hier werden keine falschen Versprechungen gemacht. Transparente Preise und Buchungen werden sofort festgelegt. Finde, vergleiche, buche und trecke!
Lies mehr über uns
Über uns

Auch interessant

Mehr anzeigen