Pages

    Sprachen
  • English
  • Español
  • Deutsch
  • Nederlands
    Currencies
  • € Euro
  • £ British Pound
  • USD $
  • CAD $
  • SEK
  • NOK
  • DKK
  • AUD $
  • CHF
  • NZD $
  • ZAR
  • HK $
  • SGD $

Der Salkantay Trek ist für Puristen, also für diejenigen, die wissen, dass es mehr als nur den klassischen Inka Trail oder den kurzen Inka Trail gibt. Wenn Du über den Salkantay Trail wanderst, dann wirst du sehen, dass die Inkas mehrere schöne Wege geschaffen haben und viele Wege nach Machu Picchu führen. Salkantay Trekking ist nichts für schwache Nerven. Du musst etwas von diesem Salkantay-Mut in deinen Adern haben. In diesem Blogbeitrag über den Salkantay Trek Peru gibt es alle Antworten. Preis, Erfahrung und Machu Picchu. Glaubst du, du bist Salkantay genug? Los geht's!

Zuletzt aktualisiert in März 2020

Entweder bist du hierher gekommen, um diesen Blogbeitrag zu lesen, weil du bereits weißt, dass der Salkantay Trek der schönste Trek in der Region Cusco ist oder du erkundest Alternativen, nachdem du herausgefunden hast, dass es keine Genehmigungen mehr für den klassischen Inca Trail gibt. So oder so, hier bist du an der richtigen Adresse.



Was ist der Salkantay Trek?


Der Salkantay Trek ist einer der vielen Treks, die du in der Region Cusco in Peru finden kannst. Mit ca. 75 km / 46 Meilen Entfernung und ca. 3.000 m / 10.000 ft Höhe gilt diese Wanderung im Vergleich zu den anderen Trekking-Möglichkeiten in der Region als schwierig. Ein typischer Salkantay Trek beginnt in Cusco, von wo du von deinem Hotel abgeholt und dann von dort weiter nach Mollepata oder Soraypampa gebracht wirst. Ein großer Vorteil des Salkantay Treks ist, dass man nicht nur Machu Picchu sehen kann, sondern auch Llaqtapata. Llaqtapata, ausgesprochen als "Yakhta-Pata", ist eine archäologische Stätte, die etwa 5 Kilometer von Machu Picchu entfernt liegt. Es wird angenommen, dass Llaqtapata zu Zeiten der Inkas ein Rastplatz auf dem Weg nach Machu Picchu war. Noch heute wird Llaqtapata auf einigen Wanderungen als Raststätte genutzt. Achte darauf, dass du die richtige Reiseroute wählst, wenn du hier übernachten möchtest.

salkantay-trek-donkeys

Salkantay


Bei der Salkantay-Tour dreht sich alles um den Salkantay-Pass. Diese 4.580 m sind das Highlight des Salkantay Treks und einer der Gründe, warum der Salkantay Trek kein einfacher ist. Bei Wanderungen in dieser Höhe kann es zu Höhenkrankheiten kommen. Weiter unten werden wir dir erzählen, was du tun kannst, um zu verhindern, dass dir das passiert. Der Salkantay Trek wurde nach dem Salkantay Mountain benannt, auch bekannt als Salcantay oder Sallqantay, auf Quechua. Er ist der höchste Gipfel des Vilcabamba-Gebirges und wird, frei übersetzt, als Savage Mountain bezeichnet. Denn das Wort Sallqantay bedeutet so etwas wie unzivilisiert, wild oder unbesiegbar. Siehst du jetzt, warum wir dich fragen, ob du Salkantay genug bist?

Wie schwierig ist der Salkantay Trail?


Wir hoffen, dass wir dir in unserem letzten Absatz keine Angst eingejagt haben. Man könnte glauben, der Salkantay Trek sei extrem schwierig. Aber keine Sorge, das ist es nicht. Keine der Routen für die Wanderungen nach Machu Picchu ist für Bergsteiger gedacht. Alle angebotenen Routen sind mit einem touristischen Hintergrund konzipiert. Das bedeutet, dass jeder mit mittlerer Fitness in der Lage sein sollte, diese Wanderungen zu unternehmen. Das Gleiche gilt für den Salkantay Trek. Es ist nicht einfach, aber es ist definitiv nicht zu schwierig für dich. Wenn man den Salkantay Trek betrachtet, muss man sich allerdings einiger Dinge bewusst sein. Wir werden sie hier für dich auflisten:

  1. Verbringe mindestens einen zusätzlichen Tag in Cusco, um dich an die Höhe zu gewöhnen.

  2. Der zweite Tag des Salkantay Treks ist der härteste.

  3. Hetze dich nicht selbst. Genieße es.

  4. Sobald Du den Salkantay Pass überquert hast, wird es einfacher.


salkantay-trek-people Um das Beste aus deiner Wanderung herauszuholen, solltest du den Weg ganz entspannt in Angriff nehmen - Take it easy! Du machst kein Bergrennen, also nimm dir ruhig die Zeit, um die Landschaft zu genießen und auf dich wirken zu lassen. Man kann schließlich nicht jedes Wochenende in den Anden verbringen. Bringe viele Snacks und genug zu trinken mit. In höheren Lagen benötigst du mehr Wasser und einer der Vorteile des Trekkings ist, dass du viele Kalorien verbrennst ;) Wenn du am ersten Tag des Salkantay Treks Probleme hast, kannst du jederzeit ein Pferd für den zweiten Tag mieten. Dies kann helfen, die Härte beim Aufstieg zum Salkantay Pass zu verringern. Du wirst für den Rest deiner Reise keine Unterstützung mehr benötigen, denn danach kannst du mehr Abstiege und flache Wege genießen.

Wann ist die beste Zeit, um den Salkantay Trekking zu machen?


Wenn du daran denkst, eine Wanderung auf dem Salkantay Trek zu machen, ist es gut zu wissen, worauf du dich wettertechnisch einlässt. Das Gebiet von Cusco in Peru kennt zwei verschiedene Jahreszeiten. Es gibt die Trockenzeit und die Regenzeit. Die Trockenzeit dauert von April bis Oktober, die trockensten Monate sind Juni, Juli und August. Dies ist auch die verkehrsreichste Jahreszeit. Keine Sorge, du machst nicht den klassischen Inka Trail, also musst du dir nicht zu viele Sorgen um Genehmigungen machen.

weather-salkantay-trek-rainbow

Die Regenzeit ist von November bis März und die schlechtesten Monate für ein Trekking nach Machu Picchu sind Dezember, Januar und Februar. Es ist nicht unmöglich, aber man sollte sich fragen, ob es sich lohnt. Oh, du magst Regen? Dann mach schon! Zumindest ist der Salkantay Trail, im Gegensatz zum klassischen Inka Trail, im Februar nicht geschlossen.

Salkantay Trek Preis - Was kostet es?


Das ist keine unwichtige Frage. Wenn du möglichst viel aus deinen Euros, Dollars oder Sols rausholen möchtest, solltest du deine Optionen sorgfältig prüfen. Die meisten Leute ziehen es vor, den Salkantay Trek mit einer Trekking-Firma zu machen, aber du kannst es natürlich auch auf eigene Faust machen. Nachfolgend geben wir dir eine grobe Schätzung der Kosten für deinen bevorstehenden Salkantay Trek.

Geführter Salkantay Trek


Die Kosten für deinen geführten Salkantay Trek hängen stark von dem Trekking-Unternehmen ab, das deine Tour anbietet. Es gibt viele Möglichkeiten und deshalb auch viel Wettbewerb. Sie hängen aber nicht nur vom Wettbewerb ab. Einige Trekking-Unternehmen bieten beispielsweise eine zusätzliche Nacht in Llaqtapata an, während andere dort einfach kurz anhalten und direkt weiter nach Aguas Calientes wandern. Teuer ist auch nicht immer besser. Einige Unternehmen sind zum Beispiel im Lares Trek oder im Inka-Dschungel-Trek spezialisierter und haben deshalb mehr Kosten beim Betrieb des Salkantay Treks. Die Kosten für einen geführten Salkantay Trek liegen zwischen 310 EUR (350 USD) und 700 EUR (780 USD). Das ist ein gewaltiger Unterschied, wenn man bedenkt, dass jeder Trek so ziemlich die gleiche Route ist und bei Machu Picchu endet. Je nachdem, welches Trekking-Unternehmen, kann eine 5-tägige Wanderung bei dem einen Unternehmen manchmal noch günstiger sein als eine 4-tägige Wanderung bei einem anderen Unternehmen. Sieh hier unsere Angebote für den Salkantay Trek und vergleiche deine Möglichkeiten. Die Preise für deinen geführten Salkantay Trek sind immer ohne Unterkunft in Cusco. Diese Kosten musst du deiner Kostenübersicht hinzufügen, wenn der einzige Grund für die Reise dorthin das Trekking und der Besuch von Machu Picchu ist.

Salkantay Trek eigenständig wandern


Du musst nicht unbedingt ein Trekking-Unternehmen in Anspruch nehmen, um deinen Salkantay Trek zu starten. Obwohl du nicht den Vorteil eines Reiseleiters, einer soliden Unterkunft, gekochter Mahlzeiten und Träger haben wirst, kannst du es definitiv alleine tun. Wenn du daran denkst, den Salkantay Pass selbst zu überqueren, können die folgenden Kosten für dich anfallen:

Transport: 40 EUR / 50 USD pro Person für den Bus nach Mollepata, Bus von Hidroelectrica nach Cusco und Zug von Aguas Calientes zurück nach Cusco.
Unterkunft während der Wanderung: 58 EUR / 70 USD pro Person für eine gemeinsame Unterkunft während der Wanderung.
Essen: Du kannst während der Wanderung mit Ausgaben von etwa 30 EUR / 35 USD für Essen rechnen.
Machu Picchu Tickets und Genehmigungen: Etwa 68 EUR / 75 USD. Diese müssen einige Tage vor der Wanderung bereits organisiert werden.

Wie hoch ist der Salkantay Pass?


salkantay-pass-on-salkantay-trek Der Salkantay Pass ist dein größtes Hindernis während des Salkantay Treks. Der Pass hat eine Höhe von 4.600 m / 15.100 ft über dem Meeresspiegel. Auf einem typischen Salkantay Trek überquerst du den Salkantay Pass wahrscheinlich am zweiten Tag. Es ist wichtig, sich beim Überqueren des Passes zu entspannen. Wenn du anfällig für Höhenkrankheit bist, dann ist das der Ort, an dem es passieren kann. Glücklicherweise wirst du, sobald du den Salkantay Pass überquert hast, ziemlich schnell absteigen. Dies hilft bei der Akklimatisierung und sollte die schlimmsten Symptome der Höhenkrankheit beseitigen.

Höhenkrankheit während des Salkantay Treks


Höhenkrankheit (AMS) kann deine Reise nach Machu Picchu ruinieren. Oftmals haben es die Leute eilig, wenn sie einen Inka Trail wie den Salkantay machen möchten und fliegen über Lima, das sich auf Meereshöhe befindet, ein. Anschließend finden sie sich in Cusco wieder, das sich auf einer Höhe von 3.399 Metern befindet. Um dir einen Eindruck zu geben: Bergsteiger erklimmen gerne so genannte Dreitausender, Berge auf 3000 Metern über dem Meeresspiegel. Du weißt, dass Cusco bereits hoch liegt. Von Cusco aus geht es dann noch höher, denn der Salkantay Trek überquert den Salkantay Pass auf 4.600 m. Das sind solide viertausend. Die Gefahren der Höhenkrankheit sollten daher ernst genommen werden.

Höhenkrankheit


Unsere Trekking-Experten empfehlen allen, die sich für den Salkantay Trek interessieren, mindestens einen Tag in Cusco zu verbringen. Im Idealfall verbringt man zwei Tage in Cusco. Warum auch nicht? Es gibt dort einiges zu tun. Es ist eine großartige Stadt und einige Zeit dort zu verbringen, wird dir helfen, dich an die Höhe zu gewöhnen. Unsere Trekking-Experten sind sich der Gefahren der Höhenkrankheit bewusst. Sie haben extra Blog-Artikel über AMS beim Trekking in Nepal geschrieben und wissen, dass man nicht den Kilimanjaro hinauf stürzen sollte. Beim Trekking in der Höhe gilt eine goldene Regel: Höre auf deinen Körper.

Höre auf deinen Körper


Wenn dein Körper Ruhe braucht, wird er es dir mitteilen. Höre genau auf deinen Körper. Sei körperbewusst und sprich über die Symptome der Höhenkrankheit. Wenn dein Körper die Signale sendet, lass deine Freunde, deinen Führer, deine Träger wissen, wie du dich fühlst und mach eine Pause. Lass es nicht schlimmer werden. Iss soviel du kannst. Verzichte nicht auf deine Mahlzeiten, auch wenn dir nicht gefällt, was du auf dem Teller hast. Glaube uns, du wirst das Essen in Peru genießen. Dein Körper arbeitet hart und braucht viele Kohlenhydrate, um die Distanzen zu schaffen und die Höhenmeter während der Wanderung zu überwinden. Vergiss deine Diät und kaufe dir ein paar extra Snickers. Trekking ist harte Arbeit und kann leicht mehr als 4.000 Kalorien pro Tag verbrennen. Tatsächlich ist das einer der Gründe, warum du das Trekking lieben lernen kannst! Iss, dein Körper wird es dir danken.

Alcohol und Coca Leaves


Wenn du Alkohol trinkst, wirst du ihn wahrscheinlich auch während Ihrer Salkantay Trek trinken. Einige Trekking-Unternehmen haben das Ritual auf dem Sakantay Pass einen kurzen Schnaps zu trinken. Sei jedoch vorsichtig, denn es wird deiner Akklimatisierung nicht unbedingt helfen. Du wirst deine Wasseraufnahme erhöhen müssen. Das ist viel einfacher, wenn es heiß ist und du schwitzt, aber in großer Höhe musst du diszipliniert sein. Trinke 3 bis 5 Liter pro Tag und wenn möglich auch etwas Tee. Du bist zum wandern und nicht zum Feiern da - also lass (den größten Teil) des Alkohols zum Anstoßen nach der Reise. Alkohol stimuliert die Bergkrankheit, und das nicht nur, weil Alkohol einen dehydriert. salkantay-trek-coca-leaves Die Inkas verwendeten Kokablätter (oder Mate) als Heilmittel bei Belastungen durch Krankheiten und körperliche Probleme. Auch heute noch werden Kokablätter lokal verwendet, um die Auswirkungen der Höhenkrankheit zu unterdrücken. Sag deiner Mutter nicht, dass wir dir das erzählt haben, aber probiere es einfach aus. Last but not least: Wähle eine längere Reiseroute. Du kannst den Salkantay Trek machen, aber wenn du ihn in 5 Tagen machst, wirst du den Salkantay Trek nicht nur länger genießen können, sondern auch deine Akklimatisierung unterstützen. Länger ist immer besser.

Reiseplan: 5-tägiger Trek nach Machu Picchu über den Salkantay Trail


salkantay-trek-conde-travel-5-days Wenn du eine Reiseroute suchst, die alles abdeckt, was es zu sehen gibt, und zusätzlich Unterkunft, Reiseleiter und Träger inbegriffen hat, kannst du dich für den 5-tägigen Salkantay Trek von unserem Partner Conde Travel entscheiden. Poppy von Where's Poppy hat das Gleiche getan und sogar einige nützliche Videos gemacht, die einen Eindruck davon vermitteln, was dich auf dem Salkantay Trek erwartet. Ein Video sagt mehr als tausend Worte!

Tag 1: Cusco – Mollepata – Soraypampa – Humantay Lake


Dein Abenteuer beginnt mit der Abholung vom Hotel oder Hostel. Bereite dich auf eine 4-stündige Busfahrt vor. Nach der Hälfte der Fahrt wird in Mollepata auf 2.900 m Höhe eine Pause von 20 oder 30 Minuten eingelegt. Anschließend geht's direkt weiter zur letzten Bushaltestelle in Challacancha, wo du auf deine Träger und Pferde triffst, die die Ausrüstung tragen und wo die Wanderung beginnt. Wenn du in Soraypampa auf 3.900 Metern ankommst, wird ein Basislager aufgebaut, von welchem aus du die schöne Aussicht auf den Schneegipfel des Salkantays genießen kannst. Hier wird eine Pause eingelegt, um das Mittagessen zu genießen. Nach dem Mittagessen besuchst du den Humantay Lake auf 3.459 m Höhe, bevor gegen 17:00 Uhr die Rückkehr ins Basislager in Soraypampa angetreten wird. Hier wartet das Camping-Team mit einem liebevoll zubereiteten Abendessen.

Tag 2: Soraypampa – Huayra Pampa – Chaullay


Am frühen Morgen kannst du dein Frühstück genießen und dich für die erste Etappe stärken bevor die 3-stündige Wanderung bis zum höchsten Punkt der Expedition, dem Salkantay Pass (4600 m.ü.M.) beginnt. Von dort aus ist der nächste Halt Wayracpunku (Huayra Pampa) für unsere nächste Mahlzeit. Danach geht es weiter in den Hoch Dschungel, wo du große Bäume mit ausgestreckten Armen betrachten kannst, die weit über die Bäche ragen und alle voller Bromelien und Orchideen sind. Diese Wanderung dauert ca. 5 Stunden und du erreichst das Lager in Chaullay auf 2.900 Metern. Hier wird das Abendessen stattfinden.

Tag 3: Chaullay – La Playa – Santa Teresa


Nach dem Frühstück gegen 6:30 Uhr geht es los in Richtung Sahuyaco (La Playa 2.080 m ü. M.). Dies ist ein großartiger Ort für das Mittagessen. Du setzt deine Reise dann in unserem Transport nach Santa Teresa auf 1.550 Metern fort, wo das Basislager aufgebaut wird. Hier kannst du dich auf eine entspannende Belohnung in Cocalmayo freuen: Die Hot Springs. Dann wirst du ein traditionelles peruanisches Abendessen genießen können und eine Erholungspause einlegen, um dich auf den nächsten Tag vorzubereiten.

Tag 4: Santa Teresa – Hydroelectrica – Aguas Calientes - Machu Picchu


Am nächsten Morgen, nach einem guten Frühstück, wartet schon der Bus. Diejenigen, die im Voraus gebucht haben, machen Zip-Lining. Der Rest der Gruppe geht zum Hidroelectrica Treffpunkt, wo die gesamte Gruppe nach den Aktivitäten zum Mittagessen zusammenkommt. Nach ein wenig Entspannung an diesem Ort geht die Gruppe weiter entlang der Eisenbahn, die durch diesen großen Dschungel führt, den die Inka auswendig kannten, bis zu unserem endgültigen Ziel: Aguas Calientes. Wir gehen ca. 3 Stunden zu Fuß und du wirst schöne Wasserfälle, verschiedene ökologische Bauernhöfe und möglicherweise die vielfältige Tierwelt nach deiner Ankunft in der Region sehen (Ankunft gegen 16:00 Uhr festgelegt). Hier übernachtet die Gruppe in einem Hostel. Am Abend treffen sich alle in einem lokalen Restaurant, um ein tolles Abendessen zu genießen und eine informative Sitzung über den nächsten Ausflug nach Machu Picchu zu haben. Dann bleibt noch Zeit, um die Stadt besuchen, die nach Sonnenuntergang einen wundervollen Anblick bietet.

Tag 5: Aguas Calientes - Machu Picchu – Machu Picchu – Cusco


Um 4:00 Uhr morgens wirst du dich bereit machen für den Aufstieg nach Machu Picchu. Der Trek folgt einem ansteigenden Pfad durch den hohen Dschungel, gerade rechtzeitig, um den spektakulären Sonnenaufgang zu sehen. Nach dem Passieren des Kontroll-Eingangs gegen 6:00 Uhr morgens wird die Gruppe eine private Führung für 2 Stunden in der Inka-Zitadelle machen, später kann jeder Machu Picchu auf eigene Faust genießen.
Am späten Nachmittag, je nach Abfahrtszeit des Zuges, steigt die Gruppe zu Fuß nach Aguas Calientes ab, um den Zug zurück nach Ollantaytambo zu nehmen, wo alle abgeholt und nach Cusco gebracht werden. Die Gruppe muss mindestens 30 Minuten vor Abfahrt am Bahnhof sein. Der Salkantay Trek endet auf dem Plaza San Francisco in Cusco.

Was muss ich einpacken auf meiner Reise zum Salkantay Trek Peru


Wenn du den Salkantay Trek eigenständig wanderst, musst du alles alleine tragen. Wenn du diese Entscheidung triffst, vertrauen wir darauf, dass du dir darüber bewusst bist, worauf du dich einlässt und weißt, wie du es dir bei der Wanderung so angenehm wie möglich machen kannst. Du wirst eine Menge Dinge brauchen; Dinge, die du nicht brauchst, wenn du mit einem Trekking-Unternehmen unterwegs bist. Diese Packliste ist für diejenigen, die mit einem Trekking-Unternehmen gebucht haben und sich fragen, was sie brauchen und was nicht benötigen. Nicht benötigen? Ganz richtig: Dies ist einer der zusätzlichen Vorteile der Buchung des Salkantay Treks bei einem Trekking-Unternehmen.

Das Wichtigste


Wenn du deine Sachen für eine Reise nach Peru und den Salkantay Trek packst, gibt es einige Dinge, die nicht vergessen darfst. Die folgenden Punkte verstehen sich von selbst :)

  • Gültiger Reisepass (Kopien werden nicht akzeptiert)

  • Gültiger Studierendenausweis (wenn du als Student gebucht hast)

  • Immigration Card (das wichtige Papier, das du bei deiner Einreise im Flugzeug erhältst)

  • Wanderstiefel (leicht, gemütlich und eingelaufen)

  • Ein hochwertiger Tagesrucksack (leicht, klein und mit gutem Tragekomfort)

  • Wasserbehälter für mindestens 2 Liter (z.B. Camelbak oder Flaschen)


salkantay-trek-porters

In deinem Rucksack


Der Vorteil der Buchung bei einem Trekking Unternehmen ist, dass du nicht alle deine Sachen mit auf die Wanderwege nehmen musst. Du musst lediglich deinen Tagesrucksack tragen und kannst andere Sachen bei den Trägern lassen, die deine Wanderung bequemer machen. Mache keine Kompromisse bei der Qualität deines Tagesrucksacks. Es ist wichtig zu beachten, dass der Rucksack aufgrund der örtlichen Vorschriften 25 Liter nicht überschreiten sollte. Alle größeren Rucksäcke können nicht nach Machu Picchu gebracht werden und müssen vor den Toren gelagert werden.

  • Kopfbedeckung und Sonnenbrille

  • Regenklamotten

  • Warme Kleidung (Fleece, langärmelige Shirts)

  • Sonnencreme, Insektenspray

  • Händedesinfektion

  • Toilettenpapier

  • Persönliche Medikamente

  • Pflaster

  • Kamera + extra Batterien

  • Stirnlampe

  • Extra Snacks, Müsliriegel, Schokolade etc.

  • Extra Geld für Souvenirs, Getränke & Trinkgeld (Kleingeld ist nützlich, um die Toilettennutzung bei den Dorfbewohnern am ersten Tag zu bezahlen)


Extras


Das Trekking Unternehmen stellt dir eine Tasche zur Verfügung, die du mit all den anderen Sachen füllen kannst, die du tagsüber nicht benötigst. Das maximal zulässige Gewicht beträgt in der Regel 7 Kg und beinhaltet deinen Schlafsack und die Luftmatratze. Wir empfehlen dir, die leichtesten Sachen mitzubringen und definitiv nicht zu viel einzupacken. Bringe mindestens die folgenden Gegenstände mit:

  • Schlafsack (kann gewöhnlich beim Trekking-Unternehmen gemietet werden)

  • Luftmatratze (kann gewöhnlich beim Trekking-Unternehmen gemietet werden)

  • Leichte Schuhe für den Aufenthalt im Camp

  • Warme Jacke, Kopfbedeckung, Handschuhe

  • 2-3 T-Shirts (Atmungsaktiv)

  • 1-2 Wanderhosen

  • 4 Paar Unterwäsche

  • 4 Paar Wandersocken

  • 1 Fleece

  • 1 warme Daunenjacke für ganz kalte Nächte

  • Schnelltrocknendes Handtuch

  • Seife

  • Feuchttücher

  • Zahnbürste und Zahnpasta

  • Gesichtscreme (Feuchtigkeitscreme)

  • Ladegerät, Power Bank

  • Extra (Plastik)Tasche für nasse und matschige Klamotten


Wenn du dich damit wohlfühlst einige der Sachen mehrere Tage anzuziehen, kannst du definitiv etwas Gewicht für die Träger sparen. Das Übergepäck kann normalerweise bei deinem Trekking Unternehmen aufbewahrt werden. Dieser Service ist kostenlos oder es wird eine geringe Gebühr berechnet.

Fit werden für den Salkantay Trek


Ein sicherer Weg, um gut in dem zu werden, was du tust, ist Übung. Die beste Vorgehensweise beim Wandern ist das Wandern. Da du dich für den Salkantay Trek interessierst, gehen wir davon aus, dass du bereits gerne wandern gehst. Wandere noch ein bisschen mehr. Wenn du das Glück hast, von Hügeln oder sogar Bergen umgeben zu sein, ist es an der Zeit, sie öfter zu sehen. Wann? Wenn du neu bist, empfehlen wir dir, sechs Monate vor der geplanten Abreise zu beginnen. Einfach eine (oder mehr) Stunde(n) pro Woche wandern gehen.

Wenn du den Dreh raus hast, nach etwa drei Wochen, ist es Zeit, deine Intensität zu steigern. Nimm ein Paket von 10 bis 15 kg mit und ergänze deine Woche um eine längere Wanderung von drei Stunden. Wenn dieser Lebensstil neu für dich ist, wirst du bald die
Vorteile des Trekkings spüren können. Nach gut ein paar Monaten soliden Wanderns ist es an der Zeit, deine Ausdauer auf die Probe zu stellen. Mache lange aufeinanderfolgende Wanderungen. Du kannst ein paar Tage konstantes Trekking simulieren, indem du einige Tage am Stück wandern gehst. Das ist ganz einfach. Plane einen kleineren Trekking Urlaub oder halte es einfach, indem du deine Lieblingsroute wiederholt wanderst. Wenn du 4 Stunden am Tag und 3 Tage hintereinander bequem wandern und einen Rucksack von 10 kg bis 15 kg tragen kannst, wird es dir auf dem Salkantay Trek gut gehen.

salkantay-trek-getting-fit-sleeping

Moderate Einheiten im Krafttraining


Du musst ein wenig stärker werden. Eine Möglichkeit, stärker zu werden, ist, einige grundlegende Krafteinheiten zu absolvieren. Du benötigst keine Mitgliedschaft im Fitnessstudio, da die bloße Verwendung deines Körpergewichts bereits die Ergebnisse liefern kann, nach denen du strebst. Ein- bis zweimal pro Woche, je nachdem, wie du dich fühlst, kannst du je zwei Sätze von 10 Ausfallschritten, 10 Kniebeugen und 10 Step-ups machen. Wenn du dich selbst ein wenig mehr pushen willst, kannst du versuchen, einige Pull-Ups hinzuzufügen und deine Routine etwas anspruchsvoller gestalten. Die zusätzliche Übung für deine Stärke und Fitness ist jedoch nicht unbedingt notwendig. Trekking kann man schon genießen, wenn man sich nur an die Grundlagen hält. Es ist schließlich kein Fitness Wettbewerb. Das sollte dich fit machen!

Salkantay Trek Erfahrungen


Der Salkantay Trek hinterlässt einen unauslöschlichen Eindruck bei allen, die ihn gegangen sind. Es gibt viele Leute, die fantastische Erfahrungen auf dem Salkantay Trail gemacht haben, aber wenn du sie nicht in deiner unmittelbaren Umgebung finden kannst, ist es praktisch, dass du online ein Salkantay Trekl Reisebericht finden kannst.Du kannst dich auch gerne an unsere Trekking-Experten wendenund sie nach ihren Salkantay Trek Erfahrungen fragen. Dies wird dir eine gute Vorstellung davon geben, was dich erwartet.

Wo kann ich den Salkantay Trek buchen?


Du kannst den Salkantay Trek einfach in Cusco während deiner Reise buchen, aber es ist viel besser, den Salkantay Trek im Voraus zu buchen. Der Salkantay Trek beinhaltet immer Machu Picchu am Ende der Reise. Für Machu Picchu benötigst du allerdings Tickets, die im Voraus organisiert werden müssen. Trekking Unternehmen brauchen immer etwas Zeit, um diese Tickets zu buchen. Es ist daher ratsam, im Voraus online zu buchen. Auf Bookatrekking.com kannst du problemlos lokale Anbieter und Wanderungen vergleichen und buchen. Darüber hinaus haben wir die niedrigste Preisgarantie. Hast du den Salkantay Trek deiner Träume gefunden? In diesem Fall kannst du mit der Buchung fortfahren. Bei Bookatrekking.com zahlst du eine Anzahlung von 15% des Gesamtbetrages. Den Restbetrag zahlst du vor Ort vor der Wanderung direkt an das Trekking-Unternehmen.

Finde hier alle unsere Trekking-Möglichkeiten in Peru und besuche diese Seite, um alle unsere Angebote für den Salkantay Trek zu erhalten. Hast du schon unseren Peru-Reiseführer gesehen.

Über uns

Auf Bookatrekking.com findest du die Trekking Abenteuer, die dein Leben unvergesslich machen werden. Egal ob du den Inca Trail entdecken, oder den Kilimanjaro besteigen willst, Bookatrekking.com bietet ein breites und vielfältiges Angebot. Hier werden keine falschen Versprechungen gemacht, die Preise sind transparent und jede Buchung wird sofort bestätigt. Finde, vergleiche, buche und wandere.

© 2020 Bookatrekking BV

Filter Jetzt Buchen Anfrage senden