Salkantay Trek Peru - Machu Picchu, Trail und mehr

Finde die eine besondere Wanderung
Suchen
Salkantay Trek Peru - Machu Picchu, Trail und mehr
Schnelle persönliche Beratung
Kostenlose Stornierung bis zu zwei Wochen im Voraus
Trekkingexperten pro Zielort

Der Salkantay Trek ist für Puristen, also für diejenigen, die wissen, dass es mehr als nur den klassischen Inka Trail oder den kurzen Inka Trail gibt. Wenn Du über den Salkantay Trail wanderst, dann wirst du sehen, dass die Inkas mehrere schöne Wege geschaffen haben und viele Wege nach Machu Picchu führen. Salkantay Trekking ist nichts für schwache Nerven. Du musst etwas von diesem Salkantay-Mut in deinen Adern haben. In diesem Blogbeitrag über den Salkantay Trek Peru gibt es alle Antworten. Preis, Erfahrung und Machu Picchu. Glaubst du, du bist Salkantay genug? Los geht's!

Entweder bist du hierher gekommen, um diesen Blogbeitrag zu lesen, weil du bereits weißt, dass der Salkantay Trek der schönste Trek in der Region Cusco ist oder du erkundest Alternativen, nachdem du herausgefunden hast, dass es keine Genehmigungen mehr für den klassischen Inca Trail gibt. So oder so, hier bist du an der richtigen Adresse.

Was ist der Salkantay Trek?

Der Salkantay Trek ist einer der vielen Treks, die du in der Region Cusco in Peru finden kannst. Mit ca. 75 km / 46 Meilen Entfernung und ca. 3.000 m / 10.000 ft Höhe gilt diese Wanderung im Vergleich zu den anderen Trekking-Möglichkeiten in der Region als schwierig. Ein typischer Salkantay Trek beginnt in Cusco, von wo du von deinem Hotel abgeholt und dann von dort weiter nach Mollepata oder Soraypampa gebracht wirst. Ein großer Vorteil des Salkantay Treks ist, dass man nicht nur Machu Picchu sehen kann, sondern auch Llaqtapata. Llaqtapata, ausgesprochen als "Yakhta-Pata", ist eine archäologische Stätte, die etwa 5 Kilometer von Machu Picchu entfernt liegt. Es wird angenommen, dass Llaqtapata zu Zeiten der Inkas ein Rastplatz auf dem Weg nach Machu Picchu war. Noch heute wird Llaqtapata auf einigen Wanderungen als Raststätte genutzt. Achte darauf, dass du die richtige Reiseroute wählst, wenn du hier übernachten möchtest.

Salkantay

Bei der Salkantay-Tour dreht sich alles um den Salkantay-Pass. Diese 4.580 m sind das Highlight des Salkantay Treks und einer der Gründe, warum der Salkantay Trek kein einfacher ist. Bei Wanderungen in dieser Höhe kann es zu Höhenkrankheiten kommen. Weiter unten werden wir dir erzählen, was du tun kannst, um zu verhindern, dass dir das passiert. Der Salkantay Trek wurde nach dem Salkantay Mountain benannt, auch bekannt als Salcantay oder Sallqantay, auf Quechua. Er ist der höchste Gipfel des Vilcabamba-Gebirges und wird, frei übersetzt, als Savage Mountain bezeichnet. Denn das Wort Sallqantay bedeutet so etwas wie unzivilisiert, wild oder unbesiegbar. Siehst du jetzt, warum wir dich fragen, ob du Salkantay genug bist?

Jetzt buchen

Wie schwierig ist der Salkantay Trail?

Wir hoffen, dass wir dir in unserem letzten Absatz keine Angst eingejagt haben. Man könnte glauben, der Salkantay Trek sei extrem schwierig. Aber keine Sorge, das ist es nicht. Keine der Routen für die Wanderungen nach Machu Picchu ist für Bergsteiger gedacht. Alle angebotenen Routen sind mit einem touristischen Hintergrund konzipiert. Das bedeutet, dass jeder mit mittlerer Fitness in der Lage sein sollte, diese Wanderungen zu unternehmen. Das Gleiche gilt für den Salkantay Trek. Es ist nicht einfach, aber es ist definitiv nicht zu schwierig für dich.Wenn man den Salkantay Trek betrachtet, muss man sich allerdings einiger Dinge bewusst sein. Wir werden sie hier für dich auflisten:

- Verbringe mindestens einen zusätzlichen Tag in Cusco, um dich an die Höhe zu gewöhnen.

- Der zweite Tag des Salkantay Treks ist der härteste.

- Hetze dich nicht selbst. Genieße es.

- Sobald Du den Salkantay Pass überquert hast, wird es einfacher.

Um das Beste aus deiner Wanderung herauszuholen, solltest du den Weg ganz entspannt in Angriff nehmen - Take it easy! Du machst kein Bergrennen, also nimm dir ruhig die Zeit, um die Landschaft zu genießen und auf dich wirken zu lassen. Man kann schließlich nicht jedes Wochenende in den Anden verbringen. Bringe viele Snacks und genug zu trinken mit. In höheren Lagen benötigst du mehr Wasser und einer der Vorteile des Trekkings ist, dass du viele Kalorien verbrennst ;) Wenn du am ersten Tag des Salkantay Treks Probleme hast, kannst du jederzeit ein Pferd für den zweiten Tag mieten. Dies kann helfen, die Härte beim Aufstieg zum Salkantay Pass zu verringern. Du wirst für den Rest deiner Reise keine Unterstützung mehr benötigen, denn danach kannst du mehr Abstiege und flache Wege genießen.

Wann ist die beste Zeit, um den Salkantay Trekking zu machen?

Wenn du daran denkst, eine Wanderung auf dem Salkantay Trek zu machen, ist es gut zu wissen, worauf du dich wettertechnisch einlässt. Das Gebiet von Cusco in Peru kennt zwei verschiedene Jahreszeiten. Es gibt die Trockenzeit und die Regenzeit. Die Trockenzeit dauert von April bis Oktober, die trockensten Monate sind Juni, Juli und August. Dies ist auch die verkehrsreichste Jahreszeit. Keine Sorge, du machst nicht den klassischen Inka Trail, also musst du dir nicht zu viele Sorgen um Genehmigungen machen.

Die Regenzeit ist von November bis März und die schlechtesten Monate für ein Trekking nach Machu Picchu sind Dezember, Januar und Februar. Es ist nicht unmöglich, aber man sollte sich fragen, ob es sich lohnt. Oh, du magst Regen? Dann mach schon! Zumindest ist der Salkantay Trail, im Gegensatz zum klassischen Inka Trail, im Februar nicht geschlossen.

Salkantay Trek Preis - Was kostet es?

Das ist keine unwichtige Frage. Wenn du möglichst viel aus deinen Euros, Dollars oder Sols rausholen möchtest, solltest du deine Optionen sorgfältig prüfen. Die meisten Leute ziehen es vor, den Salkantay Trek mit einer Trekking-Firma zu machen, aber du kannst es natürlich auch auf eigene Faust machen. Nachfolgend geben wir dir eine grobe Schätzung der Kosten für deinen bevorstehenden Salkantay Trek.

Geführter Salkantay Trek

Die Kosten für deinen geführten Salkantay Trek hängen stark von dem Trekking-Unternehmen ab, das deine Tour anbietet. Es gibt viele Möglichkeiten und deshalb auch viel Wettbewerb. Sie hängen aber nicht nur vom Wettbewerb ab. Einige Trekking-Unternehmen bieten beispielsweise eine zusätzliche Nacht in Llaqtapata an, während andere dort einfach kurz anhalten und direkt weiter nach Aguas Calientes wandern. Teuer ist auch nicht immer besser. Einige Unternehmen sind zum Beispiel im Lares Trek oder im Inka-Dschungel-Trek spezialisierter und haben deshalb mehr Kosten beim Betrieb des Salkantay Treks. Die Kosten für einen geführten Salkantay Trek liegen zwischen 310 EUR (350 USD) und 700 EUR (780 USD). Das ist ein gewaltiger Unterschied, wenn man bedenkt, dass jeder Trek so ziemlich die gleiche Route ist und bei Machu Picchu endet. Je nachdem, welches Trekking-Unternehmen, kann eine 5-tägige Wanderung bei dem einen Unternehmen manchmal noch günstiger sein als eine 4-tägige Wanderung bei einem anderen Unternehmen. Sieh hier unsere Angebote für den Salkantay Trek und vergleiche deine Möglichkeiten. Die Preise für deinen geführten Salkantay Trek sind immer ohne Unterkunft in Cusco. Diese Kosten musst du deiner Kostenübersicht hinzufügen, wenn der einzige Grund für die Reise dorthin das Trekking und der Besuch von Machu Picchu ist.

Salkantay Trek eigenständig wandern

Du musst nicht unbedingt ein Trekking-Unternehmen in Anspruch nehmen, um deinen Salkantay Trek zu starten. Obwohl du nicht den Vorteil eines Reiseleiters, einer soliden Unterkunft, gekochter Mahlzeiten und Träger haben wirst, kannst du es definitiv alleine tun. Wenn du daran denkst, den Salkantay Pass selbst zu überqueren, können die folgenden Kosten für dich anfallen:

Transport: 40 EUR / 50 USD pro Person für den Bus nach Mollepata, Bus von Hidroelectrica nach Cusco und Zug von Aguas Calientes zurück nach Cusco.

Unterkunft während der Wanderung: 58 EUR / 70 USD pro Person für eine gemeinsame Unterkunft während der Wanderung.

Essen: Du kannst während der Wanderung mit Ausgaben von etwa 30 EUR / 35 USD für Essen rechnen.

Machu Picchu Tickets und Genehmigungen: Etwa 68 EUR / 75 USD. Diese müssen einige Tage vor der Wanderung bereits organisiert werden.

Wie hoch ist der Salkantay Pass?

Der Salkantay Pass ist dein größtes Hindernis während des Salkantay Treks. Der Pass hat eine Höhe von 4.600 m / 15.100 ft über dem Meeresspiegel. Auf einem typischen Salkantay Trek überquerst du den Salkantay Pass wahrscheinlich am zweiten Tag. Es ist wichtig, sich beim Überqueren des Passes zu entspannen. Wenn du anfällig für Höhenkrankheit bist, dann ist das der Ort, an dem es passieren kann. Glücklicherweise wirst du, sobald du den Salkantay Pass überquert hast, ziemlich schnell absteigen. Dies hilft bei der Akklimatisierung und sollte die schlimmsten Symptome der Höhenkrankheit beseitigen.

Wie erkennt man AMS in der Salkantay Trek und wie kann man es verhindern?

Die Höhenkrankheit (AMS - Altitude Mountain Sickness) tritt auf, wenn man in großen Höhen mit geringen Sauerstoffmengen konfrontiert wird. Das ist eine ernstzunehmende Sache und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden, wenn man Hochgebirgsziele besucht. Ihre Gefahren sollten nicht unterschätzt werden, sie können deine Reise ruinieren oder im schlimmsten Fall sogar tödlich sein. Obwohl viele Menschen einige Symptome der Höhenkrankheit verspüren werden, muss es nicht eskalieren, wenn man sich dieser bewusst ist und sie unter Kontrolle halten kann. AMS kann beim Trekken im Salkantay Trek auftreten, daher findest du unten einige relevante Informationen dazu:

  • Akute Höhenkrankheit

    Acute Mountains Sickness (AMS), auch bekannt als akute Höhenkrankheit, ist ein Gesundheitszustand, der auftritt, wenn jemand zu schnell niedrigen Sauerstoffgehalten in großen Höhen ausgesetzt wird. AMS ist ein ernsthafter Zustand und, wie der Name schon sagt, akut. Er muss sofort behandelt werden, da er lebensbedrohlich sein kann. Die meisten Menschen werden milde Symptome der Höhenkrankheit erleben. Es ist wichtig, diese Symptome zu erkennen und Maßnahmen zu ergreifen, bevor sie schwerwiegender werden. Im Folgenden erläutern wir die verschiedenen Formen der AMS und wie du das Risiko, sie zu bekommen, minimieren kannst.

    Symptome der AMS

    Es ist entscheidend, die Höhenkrankheitssymptome zu erkennen. Durch den schnellen Anstieg in der Höhe kannst du folgende Symptome erleben: Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Atemprobleme, Schlaflosigkeit, Übelkeit und Erbrechen. Die Intensität und Schwere dieser Symptome können mit der Höhe zunehmen, und ein allgemeines Gefühl der Erschöpfung wird dir jegliche Freude rauben. Dies kann sich weiter verschlimmern und zu einer dieser lebensbedrohlichen Erkrankungen führen.

    High Altitude Pulmonary Edema (HAPE): HAPE oder Lungenödem ist ein Zustand, bei dem sich Flüssigkeit in den Lungen ansammelt und das Atmen erschwert. Die Symptome können Atemnot, anhaltender Husten, Brustdruck und erhöhter Herzschlag sein. Es kann lebensbedrohlich sein und erfordert sofortigen Abstieg auf tiefere Höhen und in schweren Fällen medizinische Behandlung.

    High Altitude Cerebral Edema (HACE): HACE, auf Deutsch Gehirnödem, ist ein schwerwiegenderer Zustand, bei dem sich Flüssigkeit im Gehirn ansammelt. Die Symptome können schwere Kopfschmerzen, Verwirrung, Koordinationsverlust und veränderten mentalen Zustand umfassen. HACE ist ebenfalls ein medizinischer Notfall und erfordert sofortigen Abstieg und medizinische Aufmerksamkeit. Unten 7 Möglichkeiten zur Minimierung des Risikos von AMS:

    • 1. Allmählicher Aufstieg

      Eine der effektivsten Methoden, um AMS vorzubeugen, ist der schrittweise Aufstieg. Wenn du in große Höhen reist, solltest du dir mehrere Tage Zeit nehmen, um dich zu akklimatisieren, bevor du in die Höhe gehst. So kann sich dein Körper an den reduzierten Sauerstoffgehalt anpassen. Alle unsere Treks in Nepal berücksichtigen eine ausreichende Akklimatisierung.

      >

    • 2. Bleib hydriert

      Dehydrierung kann das Risiko von AMS erhöhen, also trinke viel Flüssigkeit. Vermeide übermäßigen Alkohol- und Koffeinkonsum, da sie zur Dehydrierung beitragen können.

    • 3. Diät

      Nimm eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Kohlenhydraten zu dir und vermeide schwere, fettige Mahlzeiten. Kohlenhydrate können deinem Körper helfen, den Sauerstoff in großen Höhen effizienter zu nutzen.

    • 4. Medikamente

      Einige Menschen können Medikamente wie Acetazolamid (Diamox) einnehmen, um AMS vorzubeugen. Sprich mit deinem Arzt, bevor du ein Medikament nimmst, und achte auf mögliche Nebenwirkungen.

    • 5. Rest

      Achte darauf, dass du während deines Aufstiegs genug Schlaf und Ruhe bekommst. Müdigkeit kann das Risiko von AMS erhöhen.

    • 6. Vermeide Überanstrengung

      Gebe dein Tempo an und vermeide Überanstrengung. Höre auf deinen Körper und wenn du Symptome von AMS verspürst, ruhe dich aus oder steige auf eine niedrigere Höhe ab.

    • 7. Abstieg bei anhaltenden Symptomen

      Wenn du Symptome von AMS wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel oder Atembeschwerden verspürst, ist es wichtig, auf eine niedrigere Höhe abzusteigen. Die Symptome sollten nicht ignoriert oder abgetan werden.

      >

Reiseplan: 5-tägiger Trek nach Machu Picchu über den Salkantay Trail

Wenn Sie nach einem Reiseplan suchen, der alles abdeckt, was es zu sehen gibt, und Unterkunft, Führungen und Träger beinhaltet, können Sie sich für den 5-tägigen Salkantay Trek entscheiden, der von unserem Alpaca Expeditions angeboten wird.

Tag
1

Transfer zu den Cabañas de Cristal

Du beginnst diesen klassischen Salkantay Trek nach Machu Picchu am Nachmittag des ersten Tages. Wir holen dich um 15.00 Uhr von deinem Hotel ab, wo du dein Alpaka-Trekking-Team triffst. Von hier aus fahren wir in unserem privaten Van für eine 3,5-stündige Fahrt zu den Cabañas de Cristal in Soraypampa auf 3.800 m.ü.M. Wir werden pünktlich ankommen, um den Sonnenuntergang über den Gletschergipfeln zu fotografieren. In den Cabañas de Cristal wird dich dein Reiseleiter in deinem Zimmer begrüßen, bevor du dein Abendessen zusammen mit einigen heißen Getränken genießt. Deine Nacht wird auch viele Sterne am Nachthimmel haben.

Cabañas de Cristal

Info
Cabañas de Cristal
Tag
2

Cabañas de Cristal - Humantay Lagoon - Salkantay Pass - Wayracmachay

Dauer: 06:00 h
Abstand: 14 km
Aufstieg: 1050 m
Abstieg: 1050 m
Tiefster Punkt: 3800 m
Höchster Punkt: 4650 m
Nach einer guten Nachtruhe wirst du früh aufwachen, um dein Frühstück vor deiner Wanderung zu genießen. Heute Morgen findet eine kurze Teamvorstellung zwischen allen Wanderern und dem Alpaka-Team statt, um ein positives, familienähnliches Erlebnis zu gewährleisten. Nach der Einführung gibst du deinen Seesack den Maultiertreibern zum Tragen. Die Tageswanderung beginnt mit einem Besuch der Humantay Lagune. Du wanderst ca. 1,5 Stunden entlang eines stetigen Anstiegs. In der Lagune angekommen, genießst du den ruhigen Blick auf das kristallin-blaue Wasser der Humantay Lagune. Wenn der Himmel klar ist, siehst du die ersten Sonnenstrahlen, die durch die schneebedeckten Gipfel schauen. Wenn du mutig bist, hast du auch die Möglichkeit, das fast gefrorene Wasser zu berühren, damit du für immer jung bleiben wirst! Der Vorteil des Besuchs der Humantay Lagune in den frühen Morgenstunden ist die ruhige Umgebung ohne andere Wanderer außer denen in deiner Gruppe. Aufgrund der Beliebtheit dieses Ortes ist dies nicht etwas, das jeder genießen kann! Nachdem du die Schönheit eines so magischen Ortes eingeatmet hast, machst du dich auf den Weg zurück zum Ausgangspunkt, um deine Wanderung zum Mittagessen in Soyroccocha fortzusetzen auf allmählich ansteigendem Gelände. Unterwegs kommst du an Orten wie der Salkantay Pampa vorbei und genießst die herrliche Aussicht auf die umliegenden Gipfel und schneebedeckten Berge. Nach dem Mittagessen und der wohlverdienten Rast geht es noch ca. 1 Stunde weiter zum Salkantay Pass auf 4.650 m.ü.M. - dem höchsten Punkt der Wanderung. Du wirst hier erst einmal mit heißen Getränken belohnt, bevor du weitermachst! Vom Salkantay Pass aus ist es hinunter zu unserem letzten Campingplatz für den Tag, dem Wayracmachay. Bei der Ankunft auf dem Campingplatz hat das Team deine Zelte bereits aufgebaut und hält deine Seesäcke bereit. Sie versorgen dich mit warmem Wasser, damit du dich waschen und etwas aufwärmen kannst. Wir werden eine Happy Hour mit heißer Schokolade und Kaffee haben, gefolgt von einem Abendessen. Wenn es das Wetter erlaubt, kannst du den blauen Himmel genießen, zusammen mit einer kurzen Einführung in die sichtbaren Inkakonstellationen.

Wayracmachay campsite

Info
Wayracmachay campsite
Tag
3

Wayracmachay – Chaullay – Ccollpapampa Loreta (Hobbit House)

Dauer: 06:12 h
Abstand: 20.3 km
Aufstieg: 70 m
Abstieg: 1770 m
Tiefster Punkt: 2200 m
Höchster Punkt: 3900 m
Dein Trekking-Team wird dich mit einem Heißgetränk früh aufwecken, um dir den Start in den Tag zu erleichtern. Hoffentlich siehst du beim Öffnen deines Zeltes den Sonnenaufgang über Gletscherspitzen und Wolken, die sich aus dem grünen Nebelwald erheben. Du wirst Zeit haben, zu packen und ein schönes Frühstück zu genießen, das von deinem Trekkingkoch zubereitet wird. Gegen 7 Uhr beginnst du die Tageswanderung bis zum Mittagessen bei Ccollpapampa (2.700 m.ü.M.). Auf dieser Wanderung wirst du das Mikroklima und die Veränderungen von Fauna und Flora bemerken. Du wirst von einem kalten Gletscherblick in eine wärmere grüne Dschungelumgebung wechseln. Es wird viele verschiedene Orchideenarten zu sehen geben, sowie Farne, Begonienblüten und Kolibris. Nach dem Mittagessen und der wohlverdienten Erholung geht es weiter zum nächsten privaten Campingplatz La Loreta auf 2400 m.ü.M auf allmählich bergabem Gelände. Unterwegs erkundst du wunderschöne Wasserfälle, Flüsse und wieder Flora und Fauna. Hier hast du ein weiteres Mikroklima im Tropenwald, wo die Einheimischen Kaffee, Passionsfrüchte, Papayas, Orangen und Avocados anbauen. Bei deiner Ankunft auf dem Campingplatz wirst du von deinen Trekkingmitarbeiter empfangen. Du wirst Zeit haben, eine kostenlose heiße Dusche, einen heißen Whirlpool und vielleicht sogar ein Bad in unserem Schwimmbad zu genießen. Du hast auch Zeit, in unserem ökologischen Garten spazieren zu gehen, um etwas von unserem Kaffee, Avocado, Chili, Tomaten und Ananas zu sehen. Das Abendessen findet heute Abend in unserem Gebäude mit Blick auf den Salkantay River statt, den du rauschen hören wirst, wenn du nachts einschläfst.

Hobbit House

Info
Hobbit House
Tag
4

Ccollpapampa Loreta (Hobbit House) – La Playa Sahuayaku – Lucmabamba Coffee Farm – Llactapata (Camp in front of Machu Picchu)

Dauer: 05:00 h
Abstand: 12.5 km
Aufstieg: 820 m
Abstieg: 450 m
Tiefster Punkt: 2200 m
Höchster Punkt: 2600 m
Nach einem köstlichen Frühstück beginnst du den kürzesten, aber aufregendsten Tag der Wanderung. Heute erlebst du die schönsten Sehenswürdigkeiten entlang deiner Wanderroute nach Machu Picchu. Du erkundest den tropischen Wald und besuchst eine lokale, biologische Kaffeefarm. Hier hast du die Möglichkeit, einige der Orangen- und Avocadoplantagen zu erkunden und etwas von dem frisch gebrühten Kaffee zu probieren. Es wird eine kurze Einführung in den Kaffee der Region und seine Bedeutung als wichtigstes landwirtschaftliches Produkt gegeben. Du wirst dann erfahren, dass der Kaffee in dieser Region nach der spanischen Eroberung eingeführt wurde und der größte Teil des Kaffees nach Nordamerika, Asien und Europa exportiert wird. Nach dem Besuch der Kaffeefarm setzt du deine Wanderung nach Llactapata fort, indem du einen Teil des Inkapfades für ca. 2,5 Stunden entlang wanderst. Auf dem Weg zur Inka-Stätte Llactapata hast du einen herrlichen Blick auf das Tal von Santa Teresa. In Llactapata erhäst du den ersten Blick auf Machu Picchu, einschließlich der wichtigsten archäologischen Stätten Machu Picchu Mountain und Huayna Picchu Mountain. Du hast auch die Möglichkeit, die Inka-Site Llactapata zusammen mit deinem Reiseleiter zu erkunden und Fotos für die Bücher zu machen! Von hier aus sind es weitere 15 Minuten bergab zu deinem Lunch- und Campingplatz. Nur Alpaca Expeditions, die einer lokalen Familie gehören, haben die Erlaubnis, auf diesem Campingplatz zu übernachten.

Llactapata campsite

Info
Llactapata campsite
Tag
5

llactapata Aussichtspunkt – Wasserfälle bei Hydroelectrica – Mandor Hiram Bingham Farm – Aguas Calientes

Dauer: 05:10 h
Abstand: 15 km
Aufstieg: 470 m
Abstieg: 960 m
Tiefster Punkt: 2100 m
Höchster Punkt: 2550 m
Dein Trekking-Team wird dich mit einem Heißgetränk früh aufwecken, um dir den Start in den Tag zu erleichtern. Du bereitest dich auf die heutigen Aktivitäten vor und genießt dein letztes Frühstück, das von deinem Trekkingkoch zubereitet wird. Die Tageswanderung beginnt mit einem bergab führenden Weg mit Blick auf Machu Picchu bis zur Station Hidroelectrica. Der beeindruckendste Teil dieses Gebietes ist der natürliche 300 Meter hohe Wasserfall, der Strom für die Region Cusco erzeugt. Von der Station Hidroelectrica geht es dann weiter zum berühmten Intiwatana (Sonnenuhrfelsen). Der Geschichte nach arbeitete dieser Inkastein während der Wintersonnenwende, die der Beginn einer neuen Landwirtschaftssaison für die Inkas war, mit dem legendären Sonnenuhrgestein in Machu Picchu. Dem Intiwatana folgend, wanderst du weiter zur Strecke auf den Bahngleisen. Die Wanderung entlang der Bahnlinie führt zur Stadt Aguas Calientes, die sich am Fuße des Tals von Machu Picchu befindet. Dieser Teil der Wanderung wird interessant sein, da es der Weg war, den der amerikanische Professor Hiram Bingham bei der Wiederentdeckung von Machu Picchu benutzte. Auf dem Weg nach Machu Picchu traf Hiram Bingham den lokalen Bauern Melchor Arteaga, der ihn schließlich nach Machu Picchu führte. Auf deiner Wanderung wanderst du an der Farm von Melchor Artaega vorbei. Hier siehst du viele Arten von Flora und Fauna, den Nationalvogel namens Felsenschwanz, Tucanes, Oropendolas, Papageien und Orchideen. Schließlich, bei deiner Ankunft in Aguas Calientes, wirst du dein Lunchpaket genießen. Du wanderst dann zu deinem Hotel, um eine warme Dusche und einen Besuch der berühmten heißen Quellen (10 Soles, nicht inbegriffen) von Aguas Calientes zu genießen. Am Abend servieren wir das Abschlussdinner mit deinem Trekkingkoch und verabschieden uns. somit von ihm.

Aguas Calientes

Info
Aguas Calientes
Tag
6

Machu Picchu - Rückkehr nach Cusco

Heute ist der wichtigste Tag deiner Expedition. Um das Beste aus dem Tag herauszuholen, empfehlen wir jeder Gruppe, früh zu frühstücken, bevor ihr einen der ersten Busse nach Machu Picchu nehmt (ab 5:30 Uhr). Das Hotel wird deine Taschen für dich in Machu Picchu aufbewahren. Auf diese Weise misst du deinen Rucksack mit allen wichtigen Dingen nur bis nach Machu Picchu mitnehmen. Die Busfahrt von Aguas Calientes nach Machu Picchu dauert ca. 30 Minuten. In Machu Picchu angekommen, wird dir dein Reiseleiter die Schönheit von Machu Picchu näher bringen. Du gehst direkt zu einem wunderschönen Ort, von dem aus du den Sonnenaufgang beobachten und Fotos machen kannst. Dein Reiseleiter führt dich dann für insgesamt 2,5 Stunden durch die Hauptabschnitte der Zitadelle. Während dieser Führung erfährst du mehr über die Geschichte und Kultur des Inkareiches. Am Ende der Tour hast du etwas Zeit für dich selbst oder, wenn du eine Wanderung zu Huayna Picchu* arrangiert hast (muss im Voraus gebucht werden, da sie begrenzt ist und $75 pro Person kostet), wird dir dein Reiseleiter zeigen, wo du diese Wanderung beginnen kannst, die nicht mehr als 2 Stunden dauert. Für deine Rückkehr aus Machu Picchu empfehlen wir dir, spätestens 2 Stunden vor Abfahrt des Zuges nach Aguas Calientes zurückzukehren. Die Rückfahrt des Zuges von Aguas Calientes nach Ollantaytambo dauert ca. 2 Stunden. In Ollantaytambo erwartet dich unser Alpaka-Personal rechts am Ausgang des Bahnhofs, um dich mit dem Auto zurück nach Cusco zu bringen. Die Autofahrt nach Cusco dauert ca. 2 Stunden und du wirst in deinem Hotel in Cusco abgesetzt.
Gesamtes Programm ausblenden

Salkantay-Trek-Karte

Wenn Sie nach einer Salkantay Trek-Karte suchen, sollten Sie sich am besten auf die folgende konzentrieren, die von Alpaca Expeditions für ihren Salkantay Trek verwendet wird.

Salkantay-Trek-Karte

Packliste für den Salkantay Trek

Wenn du planst, eine geführte Tour in Peru zu machen, hast du die richtige Entscheidung getroffen. Jeder weiß, dass du, wenn du alleine wanderst, zu viel Zeug in deinen Rucksack packst. Und, Überraschung! Niemand wird dieses Gewicht für dich tragen. Nicht, wenn du deine Tour bei einer lokalen Trekkingagentur buchst. Sie werden sich um (fast) alles in deinem Namen kümmern: von Essen und Zelten bis hin zu Schlafsäcken, Matten und vielem mehr. Wenn das auf dich zutrifft, hier ist eine detaillierte Packliste mit allem, was du in der Salkantay Trek benötigen wirst:
  • Essentials

  • Für deinen Tagesrucksack

  • Zusatzartikel für deine Reisetasche

Fit werden für den Salkantay Trek

Ein sicherer Weg, um gut in dem zu werden, was du tust, ist Übung. Die beste Vorgehensweise beim Wandern ist das Wandern. Da du dich für den Salkantay Trek interessierst, gehen wir davon aus, dass du bereits gerne wandern gehst. Wandere noch ein bisschen mehr. Wenn du das Glück hast, von Hügeln oder sogar Bergen umgeben zu sein, ist es an der Zeit, sie öfter zu sehen. Wann? Wenn du neu bist, empfehlen wir dir, sechs Monate vor der geplanten Abreise zu beginnen. Einfach eine (oder mehr) Stunde(n) pro Woche wandern gehen.

Wenn du den Dreh raus hast, nach etwa drei Wochen, ist es Zeit, deine Intensität zu steigern. Nimm ein Paket von 10 bis 15 kg mit und ergänze deine Woche um eine längere Wanderung von drei Stunden. Wenn dieser Lebensstil neu für dich ist, wirst du bald die Vorteile des Trekkingsspüren können. Nach gut ein paar Monaten soliden Wanderns ist es an der Zeit, deine Ausdauer auf die Probe zu stellen. Mache lange aufeinanderfolgende Wanderungen. Du kannst ein paar Tage konstantes Trekking simulieren, indem du einige Tage am Stück wandern gehst. Das ist ganz einfach. Plane einen kleineren Trekking Urlaub oder halte es einfach, indem du deine Lieblingsroute wiederholt wanderst. Wenn du 4 Stunden am Tag und 3 Tage hintereinander bequem wandern und einen Rucksack von 10 kg bis 15 kg tragen kannst, wird es dir auf dem Salkantay Trek gut gehen.

Moderate Einheiten im Krafttraining

Du musst ein wenig stärker werden. Eine Möglichkeit, stärker zu werden, ist, einige grundlegende Krafteinheiten zu absolvieren. Du benötigst keine Mitgliedschaft im Fitnessstudio, da die bloße Verwendung deines Körpergewichts bereits die Ergebnisse liefern kann, nach denen du strebst. Ein- bis zweimal pro Woche, je nachdem, wie du dich fühlst, kannst du je zwei Sätze von 10 Ausfallschritten, 10 Kniebeugen und 10 Step-ups machen. Wenn du dich selbst ein wenig mehr pushen willst, kannst du versuchen, einige Pull-Ups hinzuzufügen und deine Routine etwas anspruchsvoller gestalten. Die zusätzliche Übung für deine Stärke und Fitness ist jedoch nicht unbedingt notwendig. Trekking kann man schon genießen, wenn man sich nur an die Grundlagen hält. Es ist schließlich kein Fitness Wettbewerb. Das sollte dich fit machen!

Wo kann ich den Salkantay Trek buchen?

Auf Bookatrekking.com kannst du diese und viele andere Touren buchen. Unsere geführten Optionen werden von Experten vor Ort begleitet und bieten dir eine bequeme, stressfreie, sichere und lehrreiche Art, die Umgebung zu erkunden. Hier findest du unsere Angebote. Auf unserer einfach zu bedienenden Plattform kannst du verschiedene Trekking-Optionen durchsuchen und vergleichen und so das perfekte Angebot für deine Interessen, Fähigkeiten und dein Budget finden.

Wenn du Fragen zu einem bestimmten Trekking hast oder Hilfe bei der Auswahl brauchst, steht dir unser Team von Trekkingexperten zur Seite. Melde dich einfach bei uns und wir geben dir gerne persönliche Empfehlungen und Ratschläge, damit du das Trekking-Abenteuer deines Lebens planen kannst.

Ist dies nicht dein Ding und du bist auf der Suche nach anderen coolen Abenteuern? Schau dir einen unserer folgenden Blogbeiträge an:

Kommentare

Über uns

Bei Bookatrekking.com findest du den Trek, der dein Leben unvergesslich machen wird. Egal, ob du den Inka-Pfad erkunden oder den Kilimandscharo besteigen willst. Bookatrekking.com hat ein breites und vielfältiges Angebot an erstklassigen Treks. Hier werden keine falschen Versprechungen gemacht. Transparente Preise und Buchungen werden sofort festgelegt. Finde, vergleiche, buche und trecke!
Lies mehr über uns
Über uns

Auch interessant