Wandern in Irland: Den schönsten Wanderurlaub erleben

Durch Rintsje Bosch

Finde die eine besondere Wanderung
Suchen
Wandern in Irland: Den schönsten Wanderurlaub erleben
Schnelle persönliche Beratung
Kostenlose Stornierung bis zu zwei Wochen im Voraus
Trekkingexperten pro Zielort

Für eine so kleine Insel ist Irland einzigartig, wenn es um Wandermöglichkeiten geht.Und ja, wir sprechen sowohl von Irland als auch von Nordirland. Ein Wanderurlaub in Irland oder Nordirland ist daher ein Muss für jeden Wanderbegeisterten. Es gibt fast 1000 ausgebaute Wanderwege, mit sehr unterschiedlichen Landschaften. An einem Tag kann man die Hügel um Belfast erklimmen, am nächsten Tag kann man entlang der zerklüfteten Küste von Cork wandern. In diesem Blogbeitrag geben wir dir alle Tipps für einen unvergesslichen Wanderurlaub in Irland, ob auf eigene Faust oder in einer Gruppe.

Wandern verbrennt nicht nur einige Kalorien, sondern ist auch eine großartige Möglichkeit, versteckte Teile dieses schönen Landes zu erkunden. Alles, was man braucht, ist ein Paar feste Schuhe, einen Regenmantel, eine leichte Ausrüstung, und schon kann es losgehen. Kannst du nicht entscheiden, wo du anfangen willst? Hier sind einige Tipps für den Start, mit Routen für Anfänger bis zu fortgeschrittenen Wanderern und von mehrtägigen Wanderferien bis zu eintägigen Wanderungen.

 3398

Die beste Jahreszeit für deinen Wanderurlaub in Irland

So schön Irland auch ist, sein turbulentes Klima kann schwer vorhersehbar sein. Das Land genießt das ganze Jahr über angenehme Temperaturen zum Wandern, und wenn du in den wärmeren Monaten Mai-August kommst, kannst du mit Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad Celsius rechnen. Die Sommermonate fallen auch mit der Hochsaison in Irland zusammen, also erwarte höhere Preise für deinen Aufenthalt entlang deiner Route. Das lässt sich mit einem Besuch im schönen Irland während der Nebensaison (Frühling & Herbst) vermeiden. Es spielt keine Rolle, wann du kommst oder wohin du gehst, es ist wahrscheinlich, dass du eines Tages nass wirst. Irland ist ein regnerisches Land, mit durchschnittlich 150 Regentagen pro Jahr an der Ost- und Südostküste und bis zu 225 Tagen pro Jahr an der Westküste. Wenn du in den wärmeren Monaten kommst, verminderst du die Wahrscheinlichkeit von starken Regenfällen. Wenn es dir passiert, ist dir klar, dass dies Teil deiner authentischen irischen Erfahrung ist.

Die beste Jahreszeit für deinen Wanderurlaub in Irland

Jetzt buchen

Alle unsere Treks anzeigen

Unterkunft während eines Wanderurlaubes

Das vielleicht Beste an mehrtägigen Wanderungen in Irland ist die Tatsache, dass jede Station ein Dorf oder eine Kleinstadt ist, mit der richtigen Unterkunft für müde Wanderer. Je nach Reiseroute reicht dies von Full-Service-Hotels in Städten wie Dingle bis hin zu Selbstversorger-Pubs, Gasthäusern und Bed-and-Breakfasts in den abgelegeneren Gebieten. Die Verfügbarkeit von Mahlzeiten und anderen lebensnotwendigen Dingen folgt einem ähnlichen Muster: Routen mit vielen ausgebauten Haltestellen, wie der Barrow Way und die Causeway Coast, haben mehr als genug Möglichkeiten für dich auf Lager. Wenn du aber weiter abseits der ausgetretenen Pfade unterwegs bist, ist es ratsam, sich mit Snacks einzudecken.

Unterkunft während eines Wanderurlaubes

Packliste für den Irland

Egal, wo und wie lange du wandern gehst. Die richtige Ausrüstung zu haben, ist von größter Bedeutung. Für deine Wanderung brauchst du als erstes einen guten Rucksack. Die Größe deines Rucksacks hängt von der Anzahl der Tage, die du wandern wirst, der Jahreszeit und der Kleidung ab, die du mitnimmst. Wenn du einen Gepäcktransport hast, ist der Komfort deines Tagesrucksacks am wichtigsten. Wir haben eine Packliste mit den wichtigsten Kleidungsstücken zusammengestellt, die du mitnehmen solltest, und einigen Extras, die du vielleicht nützlich findest:
  • Essentials

  • Extras

Die fünf schönsten Wanderungen in Irland und Nordirland

Im Folgenden findest du die unserer Meinung nach 5 besten Mehrtageswanderungen in Irland und Nordirland, die von unseren Bookatrekking.com-Experten empfohlen werden.

Die fünf schönsten Wanderungen in Irland und Nordirland

1. Der Kerry Way (214 Kilometer)

Mit knapp über 1000 Metern ist der Carrauntoohil, Irlands höchster Berg, nicht gerade ein Highlight. Aber was Irland an Höhe fehlt, macht es durch seine raue Naturschönheit mehr als wett. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu erleben, ist eine Wanderung auf dem Kerry Way, einem Rundwanderweg von etwa 214 Kilometern Länge über die Iveragh-Halbinsel. Diese Route beginnt und endet in Killarney. Sie ist die Wanderalternative zur berühmten Ring of Kerry-Route und führt durch einige der spektakulärsten Landschaften Irlands.

1. Der Kerry Way (214 Kilometer)

2. Der Beara Way (152 Kilometer)

Die Beara-Halbinsel ist ein 48 Kilometer langer gebirgiger Landstreifen, der in den Atlantik hineinragt. Die recht abgelegene Lage macht sie vielleicht zu einem der ursprünglichsten Gebiete im Südwesten Irlands. Der Beara Way ist eine magische Welt aus Bergen und Seen, umgeben von einer malerischen Küstenlinie. Die Route führt vorbei an grandiosen archäologischen Überresten prähistorischer Bewohner, in Form von stehenden Steinen oder sogenannten Tombstones.

3. Der Burren Way (114 Kilometer)

Der Burren ist für seine ungewöhnliche Landschaft bekannt. Und wie könnte man die Kalksteinpflaster besser erleben als zu Fuß. Die Strasse von Lahinch nach Corrofin, die charakteristische Felslandschaft bildet einen durchdringenden Kontrast zum tiefen Grün des Atlantischen Ozeans. Man braucht etwa fünf Tage, um sich auf den ruhigen Asphaltstraßen, Waldwegen und einigen anstrengenden Anstiegen zurechtzufinden.

3. Der Burren Way (114 Kilometer)

4. Der Dingle Way (179 Kilometer)

Der Dingle Way beginnt und endet in der blühenden Stadt Tralee, Co Kerry. Während der acht bis neun Tage, die du für diese Wanderung benötigst, erlebst du die Ausläufer des Slieve Mish, die brechenden Wellen des Atlantiks am Slea Head und die goldenen Strände der Maharess. Und auch einen Überfluss an irischer Geschichte, von stehenden Felsen bis zu einer Vielzahl von Bienenstöcken.

4. Der Dingle Way (179 Kilometer)

5. Der Ulster Way (1000 Kilometer!!)

Diese 1000 Kilometer-Route ist ein großer Schritt vorwärts! Aber wenn du Nordirland wirklich erkunden möchtest, gibt es kaum eine bessere Möglichkeit als zu Fuß. Die Route verläuft durch das Mourne-Gebirge, die Küste von Antrim und das Sperrin-Gebirge, so dass es auf dem Weg einige Anstiege gibt. Die Wanderung dauert etwa drei Wochen und verläuft in der Regel auf ruhigen Straßen und Waldwegen. Bei einer Entfernung dieser Größenordnung wird es jedoch zwangsläufig einige stark befahrene Straßen geben.

5. Der Ulster Way (1000 Kilometer!!)

Die 5 besten Tageswanderungen in Irland und Nordirland

Auch in Irland gibt es verschiedene Tageswanderungen, und unten haben wir eine Übersicht mit unseren Top 5 für dich erstellt.

Die 5 besten Tageswanderungen in Irland und Nordirland

1. Ballyton Cliff Wanderung in Cork (13 Kilometer)

Während dieser Wanderung wirst du auf der einen Seite von Wiesen und auf der anderen Seite vom wilden Atlantik flankiert. Entlang der Route gibt es zahlreiche Aussichtspunkte und das Gebiet eignet sich hervorragend zur Wildtierbeobachtung - achte also auf alles, von Wanderfalken und Austernfängern bis hin zu Delphinen und Walen.

2. Cuilcagh Legnabrocky Trail (‘Stairway to Heaven’) in Co Fermanagh (8 Kilometer)

Eine der größten Moorlandschaften Nordirlands kann dank einer 1,5 Kilometer langen Promenade, die 2015 eröffnet wird, durchquert werden. Die Bewohner nennen sie "Stairway to Heaven". Es gibt einen steilen Aufstieg, um den 665 m hohen Gipfel des Cuilcagh Mountain zu erreichen. Er befindet sich in einem Gebiet mit einem einzigartigen Lebensraum und ist Teil des UNESCO Global Geopark Marble Arch Caves, also solltest du unbedingt einige Zeit in den nahe gelegenen Höhlen verbringen.

3. Slieve Gullion in Co Armagh (13 Kilometer)

Diese große Rundwanderung führt zu einem Bergsee, zwei Gipfeln und dem alten Grab auf dem Berg Slieve Gullion. Außerdem hast du während dieser Route einen atemberaubenden Blick über Nordirland. Guillon ist ein Berg, der aus einem Vulkan entstand, der vor mehr als 50 Millionen Jahren ausbrach. Du wanderst durch die Hügel des berühmtesten Ringdeichs der Welt, dem Ring von Gullion. Worauf wartest du?

3. Slieve Gullion in Co Armagh (13 Kilometer)

4. Die Causeway-Küste in Co Antrim (8 Kilometer)

Der gesamte Causeway Coast Way gilt als einer der besten Küstenwanderwege Irlands und erstreckt sich über 50 Kilometer, von Portstewart nach Ballycastle, vorbei an Dunluce Castle und Nordirlands beliebtester Touristenattraktion, dem Giant's Causeway. Um den Menschenmassen auszuweichen, solltest du etwas weiter gehen, wo du eine abgelegene Küste findest, die reich an geologischen Wundern, Mythologie und großartigen Aussichten ist. Der Weg verläuft entlang einer felsigen Küste. Tipp: Nicht zu verpassen ist Port na Spaniagh, eine Bucht mit dem Wrack der Girona, eines der Schiffe der dem Untergang geweihten spanischen Armada.

5. Glendalough und die Spinc-Klippen in Co Wicklow (13 Kilometer)

Für einen spektakulären, hügeligen Spaziergang, der von Dublin aus leicht zu erreichen ist, führt der Weg nach Glendalough, das 20.000 Hektar bergige Wanderwege und Landschaften beherbergt. Dieser Weg führt durch Glendaloughs weltberühmten Klosterkomplex und den Lower Lake, bevor er neben dem Poulanass-Wasserfall steil bergauf zu den hoch aufragenden Spinc-Klippen führt. Hier genießt man die Aussicht auf den Lower und Upper Lake, bevor es wieder hinunter geht.

Sicherheitstipps im Irland

Auch wenn dies weit entfernt von einer Trekkingtour im Himalaya ist, können immer unerwartete Dinge passieren und du könntest auch Hindernisse auf den Wanderwegen entlang des Weges finden. Irland ist sicher, die Wege sind ziemlich einfach und es gibt keinen extremen Höhenunterschied. Dennoch verdient jede Wanderung aus Sicherheitsgründen einen gewissen Respekt: Respekt vor dem Gelände, den Wegen, der Tier- und Pflanzenwelt, den lokalen Regeln und Vorschriften und vor allem deinen körperlichen Fähigkeiten und deiner Sicherheit. Daher beachte bitte die folgenden Sicherheitsempfehlungen, um eine unvergessliche und sichere Wandererfahrung zu haben:

  • Kenne deine Grenzen

    Bereite jede Etappe sorgfältig vor, um deine Energie klug einzusetzen, respektiere deine körperlichen und mentalen Grenzen und gehe keine unnötigen Risiken ein. Wenn du auf- oder absteigst, nutze immer vorhandene Hilfsmittel wie Geländer und Seile. Ist diese Wanderung für dich geeignet? Mache dich mit dem Bewertungssystem vertraut und finde heraus, ob diese Wanderung deinen Fähigkeiten entspricht. Wenn du immer noch professionellen Rat benötigst, kannst du dich jederzeit an die Experten von Bookatrekking.com wenden.

  • Bleibe auf markierten Wegen

    Das Wichtigste ist, die markierten Pfade niemals zu verlassen. Für eine einfache Navigation arbeiten wir mit unserem vertrauenswürdigen Partner Komoot zusammen, dessen interaktive Karten auch offline verfügbar sind und dir die notwendigen digitalen Mittel bieten, um von A nach B im Irland zu gelangen. Als Backup solltest du sicherstellen, dass du einen Wanderführer oder eine Papierkarte dabei hast.

  • Vollständige Ausrüstung

    Stelle sicher, dass du die erforderliche Ausrüstung für die Bedingungen hast, mit denen du konfrontiert wirst, einschließlich geeigneter Kleidung, Schuhe und eventuell erforderlicher Ausrüstung für das Gelände, auf dem du wandern wirst. Trage immer Kleidung, die dem Wetter im Irland angepasst ist, und schütze dich vor Kälte und Nässe oder Hitze und Sonne. Außerdem solltest du genug Essen und Wasser für die Dauer deiner Wanderung mitnehmen. Unterwegs könntest du (oder auch nicht) Snacks kaufen können.

  • Erreichbar bleiben

    Wenn du alleine oder in kleinen Gruppen wanderst, ist es ratsam, Menschen zu Hause über deine Pläne, die gewählte Route und deine voraussichtliche Rückkehrzeit zu informieren. Selbst kleine Zwischenfälle können zu unangenehmen Notfällen führen, daher stelle sicher, dass du jederzeit erreichbar bist. Nimm ein aufgeladenes Handy mit, das zumindest die Telefonnummern von engen Familienmitgliedern, deine Unterkünfte unterwegs und die Notrufnummern im Irland enthält.

  • Respektiere die Natur

    Hinterlasse keinen Müll, vermeide Lärm, bleibe auf den markierten Wegen, störe die Tier- und Weidetiere nicht und respektiere geschützte Gebiete.

Wo kann ich meinen Wanderurlaub in Irland buchen?

Bei Bookatrekking.com kannst du viele Wanderungen in Irland buchen. Wir kümmern uns für dich um alle Details, geben dir persönliche Trekking-Beratung und bieten dir den bestmöglichen Service. Alle unsere Angebote für Irland findest du hier. Auf unserer einfach zu bedienenden Plattform kannst du verschiedene Trekking-Optionen durchstöbern und vergleichen und so das perfekte Angebot für deine Interessen, Fähigkeiten und dein Budget finden.

Wenn du Fragen zu einem bestimmten Trekking hast oder Hilfe bei der Auswahl des richtigen Trekkings brauchst, steht dir unser Team von Trekking-Experten zur Seite. Nimm einfach Kontakt mit uns auf und wir geben dir gerne persönliche Empfehlungen und Ratschläge, damit du das Trekking-Abenteuer deines Lebens planen kannst.

Ist ein Wanderurlaub in Irland nicht dein Ding und bist du auf der Suche nach anderen epischen Abenteuern? Schau dir einen unserer folgenden Blogbeiträge an:

Über uns

Bei Bookatrekking.com findest du den Trek, der dein Leben unvergesslich machen wird. Egal, ob du den Inka-Pfad erkunden oder den Kilimandscharo besteigen willst. Bookatrekking.com hat ein breites und vielfältiges Angebot an erstklassigen Treks. Hier werden keine falschen Versprechungen gemacht. Transparente Preise und Buchungen werden sofort festgelegt. Finde, vergleiche, buche und trecke!
Lies mehr über uns
Über uns

Auch interessant

Mehr lesen