Pages

    Sprachen
  • English
  • Español
  • Deutsch
  • Nederlands
    Currencies
  • € Euro
  • £ British Pound
  • USD $
  • CAD $
  • SEK
  • NOK
  • DKK
  • AUD $
  • CHF
  • NZD $
  • ZAR
  • HK $
  • SGD $

Ein Wanderurlaub in Österreich ist eine gute Möglichkeit, einen erholsamen Zeit zu haben. In Österreich gibt es ein breites Angebot an Hüttenwanderungen von drei, vier, fünf oder mehr Tagen. Fast in jedem Bundesland wie Salzburg und Tirol gibt es in Österreich Hüttentouren für Anfänger und Fortgeschrittene. Eine Hüttenwanderung mit Kind? Kein Problem. Raus aus der Komfortzone und von Hütte zu Hütte in in den Alpen in Österreich wandern. Grüß Gott!



Wanderurlaub in Österreich - Wie sieht eine Hüttenwanderung aus?


Bei einer Hüttenwanderung in Österreich geht es durch die Alpen von einer Berghütte zur anderen. Die Berghütten befinden sich oft an den schönsten Orten und immer an Punkten, die es erlauben, eine lange Strecke in Tage zu unterteilen. Da man von einem Ort zum nächsten wandert, sieht man viel mehr von der Gegend, als man es bei Tageswanderungen tun würde. Einige Berghütten können nicht an einem Tag erreicht werden.


Das Schöne an einer Hüttenwanderung ist, dass man weg vom Massentourismus ist. Hüttentouren werden oft mit Volpenson durchgeführt, d.h. das Frühstück wird serviert und in der Berghütte, in der du abends ankommst, wartet eine warme Mahlzeit auf dich. Unterwegs trifft man auch auf ein Bergrestaurant, in dem man zu Mittag essen kann, oder man kann ein Lunchpaket aus der Hütte mitnehmen. je hut.

Wandern in Österreich für Anfänger: Welche Tour soll ich machen?


In Österreich gibt es sowohl für die erfahrenen Bergwanderer als auch für die Anfänger schöne Wanderungen zu finden. Hüttentouren lassen sich im Allgemeinen in vier Stufen einteilen, wobei Stufe eins und zwei für Hüttenneulinge geeignet sind.




Stufe eins besteht aus einfachen Wanderungen, bei denen du gute Wege erwarten kannst. Die Höhenmeter, d.h. Auf- und Abstieg, sind bei diesen Wanderungen begrenzt. Die Wanderungen an den verschiedenen Tagen dauern daher oft nicht länger als vier Stunden, damit die Hüttenwanderung auch für untrainierte Teilnehmer geeignet ist. Stufe zwei umfasst Bergwanderungen, die mehr Höhenmeter erfordern, als bei Stufe eins zu erwarten ist. Das Auf- und Absteigen wird im Allgemeinen in einem gemächlichen Tempo erfolgen. Mit einer normalen körperlichen Verfassung gelangst du ohne allzu große Schwierigkeiten zu schönen Aussichtspunkten. Wir empfehlen den beginnenden Hüttenwanderern, eine Wanderung von 3 bis 4 Tagen mit nicht zu vielen Höhenmetern zu wählen, wobei die Tageslänge in Bezug auf das Wandern fünf Stunden nicht überschreiten sollte.

Wandern mit Kindern in Österreich - Welche Hüttenwanderung?


Ja, es ist möglich, mit einem Kind eine Hüttenwanderung zu machen. Natürlich variiert es je nach Alter, wie bequem es ist. Ist es noch möglich, das Kind zu tragen, z.B. bis zu einem Alter von etwa 1,5 Jahren ist es oft noch möglich, das Kind in einem Rückentragegestell zu tragen. In den Hütten ist es oft nett und warm, gut organisiert und es gibt manchmal die Möglichkeit, ein Kinderbett zu bekommen. Achtung: Immer im Voraus nachfragen, ob sie verfügbar ist.

In einigen Hütten gibt es nur Mehrbettzimmer, die für Familien mit kleinen Kindern weniger geeignet sind.


Für Kinder von 5-6 Jahren gibt es bereits einige schöne Hütten zur Auswahl. Für eine Hüttentour mit Kindern unter 10 Jahren empfehlen wir maximal 3,5 Stunden pro Tag. Dann kann man sich immer etwas Ruhe gönnen, zum Beispiel an einem See auf der Strecke. Es gibt viele Touren, die hauptsächlich durch Wiesen führen, so dass niemand Gefahr läuft, Abgründe oder andere Arten von steilen Pfaden überwinden zu müssen.

Hüttenwanderungen in Tirol


Stubaier Höhenweg




Der Stubaier Höhenweg ist bekannt für seine Vielfalt. Von lieblichen, fast flachen Alpweiden führt die 7-Tages-Tour auch an spitzen Gipfeln mit steilen Pfaden vorbei. Mit einer Gesamtzahl von 8670 Höhenmetern ist es eine harte Wanderung. Die Wanderung ist technisch nicht schwierig, aber man sollte keine Höhenangst haben. Es gibt steile Wege, die von Stahlseilen begleitet werden. In landschaftlicher Hinsicht sieht man Gletscher und steile Gipfel entlang des Weges. Der Trail ist oft erst ab Mitte Juni geöffnet, da es vorher noch Schnee auf dem Trail liegen kann. Die Hütten sind oft ausgebucht, daher ist es ein Muss, im Voraus zu buchen, besonders wenn man mit mehreren Personen unterwegs ist.

Adlerweg




Der Adlerweg besteht aus insgesamt 31 Etappen durch Tirol. Dies ermöglicht es dir, zu kombinieren und auszuwählen, welche Routen und Etappen du gehen möchtest. Die Route verläuft durch die nördlichen Kalkalpen und besteht aus ein paar steilen und schroffen Berggipfeln. Im Durchschnitt geht man täglich etwa 6 Stunden mit 800 Höhenmetern. Am Adlerweg erwartet einen nicht nur Almen, sondern sicherlich auch steile und schmale Wege, oft mit einem Stahlseil gesichert. Die Hüttentour ist anstrengend und Höhenangst ist bei den Wanderungen kein Vorteil.

Venediger- Lasörling Höhenweg



Der Venediger- Lasörling Höhenweg ist eine der härtesten Hüttentouren, die man in Tirol, vielleicht sogar in ganz Österreich, wandern kann. Es ist eine Tour von 9 Tagen durch hochalpines Gebiet. Mehr als die Hälfte der Strecke liegt zwischen 2.000 und 3.000 Metern. Wegen der Höhenlage muss man mit dem Schnee auf der Strecke das ganze Jahr über rechnen. Die meisten Routen öffnen erst Ende Juni und schließen im September. Die Route ist für ihre vielen wilden Tiere bekannt, es besteht eine gute Chance, dass man auf der Strecke Steinböcken, Gämsen und/oder Murmeltieren begegnet.


Hüttentour in Steiermark


Die Steiermark, das Bundesland im Süden Österreichs, das an Slowenien grenzt, ist bekannt für seine hohen Berge, fantastischen Aussichten und schweren Hüttentouren.

Tauern Höhenweg




Die Steiermark ist vor allem für den Tauernhöhenweg oder Schladminger Tauern bekannt. Es ist eine Hüttenwanderung, die bis in große Höhen reicht, der höchste Gipfel ist der Hochgolling mit 2.862 Metern. Die Tour beginnt in Schladming und wird in der Regel in fünf Tagen (vier Nächten) gewandert. Fast jeden Tag geht man etwa 6 bis 7 Stunden zu Fuß. Der kürzeste Tag liegt in der Mitte der Route und beträgt "nur" 680 Höhenmeter, die anderen Tage haben alle etwa 1000 Höhenmeter.

Hüttenwanderung im Salzburgerland


Dachstein Hüttentour



Das Salzburgerland ist bekannt für seine schönen Bergseen, Bäche und Almen. Zusammen mit den Hütten bilden die Berge eine schöne Kulisse für eine Hüttenwanderung. In der Abtenau-Region gibt es eine sechstägige Hüttentour mit einer Dauer zwischen 3,5 und 6 Stunden pro Tag aktives Wandern. Gleich am ersten Tag landet man in der Rettenegghütte, einer Hütte, in der man über den Kühen schläft und wo sie ihren eigenen Käse produzieren. Diese Wanderung ist im Durchschnitt schwer mit nur am letzten Tag wirklich vielen Höhenmetern (1950 Meter). Eine fantastische Erfahrung für jemanden mit einem durchschnittlichen Fitnessniveau.

Wandern Österreich - Voralberg Hüttenwanderungen


Die blaue Silvretta



Die Silvretta ist für ihre zahlreichen hohen Gipfel bekannt und liegt im Süden Österreichs und im Norden der Schweiz. Sie ist auch als "Blaue Silvretta" bekannt, dieser Name wurde ihr wegen der vielen Gletscherbiere gegeben. Eine Hüttentour mit Start in Galtür ist hier sehr beliebt. Es handelt sich um eine Route von 7 Tagen und sechs Nächten. Die Wanderung ist für Menschen mit einem "Normalzustand" machbar. Die durchschnittliche Höhe der Route beträgt etwas mehr als 1000 Meter.

Wie viel kostet eine Hüttenwanderung?


Die Preise für eine Hüttentour variieren je nach Dauer und Art der Unterkunft. Bereits ab € 250,- Euro ist es möglich, eine Hüttenwanderung zu Fuß zu machen. Der Preis kann bis zu € 1000,- für die längeren Kabinenreisen mit Vollpension betragen. Selbstverständlich wird dein Transport dazukommen.

Eine individuelle Hüttentour in Österreich wandern, ist das möglich?


Es ist sicherlich möglich, eine individuelle Hüttentour zu unternehmen. Als Einzelperson eine Hütte zu finden, ist oft auch viel einfacher, in den Mehrbettzimmern ist oft noch ein Bett übrig, das man beanspruchen könnte. Eine Hüttentour wird oft alleine gemacht, auch von den Österreichern selbst. In den Hütten trifft man sich mit anderen Wanderern, so dass man die Abende nicht allein verbringen muss.

Wie schwer ist ein Wanderurlaub in Österreich?


Wie anstrengend ein Wanderurlaub in Österreich ist, hängt ganz davon ab, welche Hüttentour man wählt. Was man besonders beachten muss, sind die Höhenmeter, die eine Reise überbrückt. Es geht nicht so sehr um die Anzahl der Kilometer, die man insgesamt zurücklegt, die Höhenmeter machen es schwer. Bei den meisten Hüttentouren wird oft angegeben, wie schwer / wie trainiert man sein muss, um sie zu begehen. Übrigens lassen sich die meisten Hüttentouren ohne Training, aber mit normaler Kondition gut bewältigen.

Das Wetter während einer Hüttentour


Die wichtigste Regel bei Hüttentouren und Wanderungen in den Alpen oder anderen Hochgebirgen ist, dass sich das Wetter in Gebieten oberhalb von 2.000 Metern viel schneller ändert und dass dort andere klimatische Bedingungen herrschen als in den Höhenlagen, in denen wir normalerweise reisen. Bei der Planung einer Hüttenwanderung und von Bergwanderungen sind stets die Wettervorhersagen zu berücksichtigen. Selbst im Hochsommer, wenn die Temperatur im Tal mehr als 30 Grad beträgt, kann es im Hochgebirge schneien. Der Grund dafür ist, dass die Temperatur um 5-6 Grad pro 1000 Höhenmeter sinken kann. Da kalte Luft auch weniger Feuchtigkeit speichern kann, regnet oder schneit es im Hochgebirge häufiger als im Tiefland. Im Hochgebirge kann ein Gewitter besonders gefährlich sein, im Prinzip nimmt die Wahrscheinlichkeit von Gewittern am Nachmittag zu, und das Wetter kann sich aufgrund der Höhe sehr schnell ändern.



Ein mögliches Gewitter erkennt man an Wetterleuchten oder kleinen Kumuluswolken, die sich immer mehr auftürmen. Auch ein starker Abfall des Luftdrucks ist ein sicheres Zeichen für ein bevorstehendes Gewitter. Bei Gewittern muss man den Klettersteig und andere Metallgegenstände immer meiden. Suche so schnell wie möglich einen Unterschlupf in einer Senke oder unter einem Felsvorsprung. Ein guter Schutz vor der Sonne ist dennoch unerlässlich. Die Baumgrenze in den Alpen verläuft in einer Höhe von 1.800 bis 2.200 Metern - darüber ist man der brennenden Sonne ausgesetzt, die im Hochgebirge immer stark ist.

Packliste für Hüttenwanderungen in den Alpen


Es spielt eigentlich keine Rolle, wo in den Alpen du dich befindest. Die Schweiz, Deutschland, Frankreich, Österreich oder Liechtenstein. Dein Komfort ist ein gewisser Faktor, wenn du das Beste aus deiner mehrtägigen Wanderung herausholen möchtest. Blasen, Kleidung, die nicht trocknen will, Mangel an Thermounterwäsche oder ein Schlafsack, der nicht warm genug ist. Wenn du einmal in den Bergen bist, ist der Kleiderschrank sehr weit weg. Eine unvergessliche Hüttentour beginnt mit dem Packen der Grundausstattung.

Basics


Wanderstiefel

Lange Gehhose

Merino-Hemd, langärmelig

Fleece-Pullover oder Fleece-Jacke

Regenmantel / Hard Shell

Funktionsunterwäsche

Wandersocken

Hüttensack


Mehrtagig



Wander-T-Shirt und Unterwäsche zum Wechseln

Extra Socken

Ersatzwanderhose / kurze Wanderhose (Zipp-off ist ideal)

Regenhose

Mütze und/oder Buff/Bandana

Sonnenbrille (für Touren in höheren Lagen kann eine Gletscherbrille erforderlich sein)

Isolierender Mantel

Wanderstöcke

Rucksack mit viel Stauraum (mindestens 30-40 Liter, je nach Länge der Tour) - Achtung: ein übergroßer Rucksack verleitet dazu, zu viel Gepäck mitzunehmen!

Regenschutz für den Rucksack



Navigation und Hilfsmittel


Topographisches Kartenmaterial
Kompass
GPS-Gerät oder GPS-Uhr

Batterien, Akkus und Ladegeräte.
Fernglas
Scheinwerfer
Aufgeladenes Mobiltelefon
Ladekabel Fotoausrüstung


Übernachtung


Hüttenschuhe, Flip-Flops oder Outdoor-Sandalen

Folienbeutel

Bequeme Jogginghose oder ähnliches

Trockene Socken

Ohrstöpsel

Wäschesack mit Zahnbürste, Zahnpasta, kleiner Seife/Duschgel,

Lippenbalsam

Artikel für den persönlichen Gebrauch wie Medikamente

Reisehandtuch (klein)

Kleines biologisch abbaubares Reisewaschmittel

Taschenlampe/Stirnlampe


Essen und Trinken


Trinkflasche oder Trinksystem (min. 1,5 Liter)

Snacks in einer geeigneten Lunchbox

Energie-Riegel

Catering aufgrund persönlicher Erfahrung

Müllsack

Taschenmesser

Feuerzeug/Feuerstahl


Persönliche Hygiene und Gesundheit


Erste-Hilfe-Kasten

Aluminium-Notfall-Rettungsdecke

Blasenpflaster

Tonband

Sonnencreme

Taschentücher


Natürlich ist es auch wichtig, dass man alle wichtigen Dokumente bei sich hat. Reisepass, Personalausweis und/oder Mitgliedsausweis des Alpenvereins.

Wie bereite ich mich physisch auf eine Hüttentour vor?


Eine Hüttentour kann von jedem durchgeführt werden, der sich in einem normalen Gesundheitszustand befindet. Wenn du jedoch das Beste aus deiner Hüttentour herausholen willst, ist es ratsam, dich körperlich vorzubereiten. Du hast die Alpen nicht direkt vor der Haustür, also musst du kreativ sein, wenn es um deine Vorbereitung geht. Für eine angemessene Vorbereitung sind folgende fünf Dinge zu beachten.


Kardio: Es ist am besten, sich sofort zu bewegen, sobald man an seine Hüttenwanderung denkt. Mit der richtigen aeroben Fitness wirst du eine bessere Herzfrequenz, gesunde Muskeln und eine große Lungenkapazität haben. Laufen, Gehen, mehr Wandern und Radfahren oder Schwimmen sind ausgezeichnete Trainingsmöglichkeiten. Eine Stunde, drei- bis viermal pro Woche ist ausreichend.


Ausdauertraining: Der Aufbau einer Ausdauer-Kondition ist ebenfalls wichtig. Das Beste, was du tun kannst, ist, lange Strecken zu Fuß zurückzulegen, mindestens einmal pro Woche. Wenn du für längere Zeit bequem laufen kannst, bist du ready.

Mit Ausrüstung trainieren: Benutze den Rucksack und die Schuhe, die du für deine Kabinenreise verwenden möchtest, und füge dies zu deinem Training hinzu, während du an deinem Kardio- und Ausdauertraining arbeitest.


Höhe: Wenn du kannst, kannst du die Höhe nachahmen, indem du in den Hügeln und Bergen spazieren gehst und wanderst. Wenn du nicht in der richtigen Gegend wohnst, keine Panik. Die ersten beiden Punkte sind am wichtigsten.


Kenne deinen Körper: Dies ist vielleicht der wichtigste Teil. Wenn du deine körperlichen Fähigkeiten in Frage stellst, ist es ratsam, dich von deinem Arzt untersuchen zu lassen.


Es gibt keine feste Methode zur Vorbereitung auf deine Hüttenwanderung. Die Vorbereitung kann von der Dauer, der Umgebung und dem, was du erreichen willst, abhängen. Nicht jeder ist eine Bergziege. Nicht zu viel über deine Vorbereitung nachdenken. Nimm es locker und genieße deine Zeit in den Bergen.

Wie buche ich eine Hüttenwanderung?


Das Buchen einer Hüttentour ist oft recht schwierig, zumindest wenn du direkt bei den Hütten selbst buchen möchtest. Es gibt eine Reihe von Anbietern, bei denen direkt die gesamte Reise gebucht werden kann. Der Alpenverein, verfügt über ein Portal, auf dem die Hütten direkt gebucht werden können. Der Schweizerische und der Deutsche Alpenverein beteiligen sich daran und so kannst du auch Hütten in den Schweizer und Deutschen Alpen buchen.

Kann ich bereits Wanderurlaub Österreich Angebote bei Bookatrekking.com buchen?


Ja, du kannst deinen Wanderurlaub in Österreich schon jetzt auf Bookatrekking.com buchen. Unsere Trekking-Experten können die Organisation hinter der Buchung aller Berghütten aus den Händen nehmen. Hier findest du zum Beispiel unsere Angebote für den Stubaier Höhenweg. Natürlich kannst du dich auch jederzeit an unsere Trekking-Experten wenden, um Tipps für die Organisation deiner Hüttenwanderung in Österreich zu erhalten.

Gehst du stattdessen lieber in Frankreich wandern? Lies unseren Blog-Post für einen Wanderurlaub in Frankreich.

Über uns

Auf Bookatrekking.com findest du die Trekking Abenteuer, die dein Leben unvergesslich machen werden. Egal ob du den Inca Trail entdecken, oder den Kilimanjaro besteigen willst, Bookatrekking.com bietet ein breites und vielfältiges Angebot. Hier werden keine falschen Versprechungen gemacht, die Preise sind transparent und jede Buchung wird sofort bestätigt. Finde, vergleiche, buche und wandere.

© 2020 Bookatrekking BV

Filter Jetzt Buchen Anfrage senden