Sprachen
  • English
  • Español
  • Deutsch
  • Nederlands
    Currencies
  • € Euro
  • £ British Pound
  • USD $
  • CAD $
  • SEK
  • NOK
  • DKK
  • AUD $
  • CHF
  • NZD $
  • ZAR
  • HK $
  • SGD $

In den Bergen sein, abgelegene Gipfel erklimmen und einen Rucksack mit allen notwendigen Basics tragen. Das klingt nach einem tollen Erlebnis, aber gibt es neben den schönen Ausblicken und dem Fotografieren noch mehr Vorteile? Natürlich! Trekking oder Wandern hat tatsächlich einige große gesundheitliche Vorteile, sowohl körperlich als auch geistig. Wenn du also das nächste Mal beim Wandern bist, kannst du dich über die folgenden gesundheitlichen Vorteile freuen:

Überflüssiges Gewicht verlieren


Zwar musst du einen Rucksack durch die Berge tragen, jedoch bekommst du etwas im Gegenzug. Du wanderst nicht nur um des Wanderns willen. Du verbringst Stunden auf den Wanderwegen, vielleicht sogar Tage. Während des Wanderns verbrennst du zwischen 400 und 550 Kalorien pro Stunde. Mit einem leichten Gepäckstück sind es zusätzliche 100 Kalorien. Je schwerer dein Gepäck, desto mehr Kalorien verbrennst du. Das ist eine tolle Motivation um stark zu bleiben auf deinem naechsten Trek in der Annapurna Region.

Werde stärker


Du verlierst etwas und gewinnst etwas. In diesem Fall wirst du definitiv etwas Kraft gewinnen. Trekking und Wandern machen dich stärker. Das unebene Gelände und der Geröllboden bieten dir ein richtiges Ganzkörpertraining, das alle deine Muskeln beansprucht. Das Tragen des schweren Gewichts macht auch den Rücken und den Rumpf stärker.

Gesünderer Herzschlag


Ein Training ist immer gut für das Herz-Kreislauf-System. Da du beim Trekking ständig in Bewegung bist, muss dein Herz mehr Blut durch deine Venen pumpen. Dies verbessert direkt die Durchblutung und den Sauerstofffluss.

Reinige deine Lungen


Stelle dir vor, wie du durch die dichten Regenwälder an den unteren Hängen des Kilimanjaro wanderst. Oder stelle dir vor, wie du in Nepal an blühenden Rhododendronsträuchern entlang wanderst. Weit weg von der Luftverschmutzung reinigt das Einatmen der Frischluft deine Atemwege.

Beruhige deinen Geist


Die frische Luft, die du beim Wandern und Trekking einatmest, wird dir helfen, deinen Geist zu beruhigen. Der Aufenthalt in der Natur und die erhöhte Sauerstoffaufnahme werden dir helfen, die Gedanken in deinem Kopf zu beruhigen und mehr im Moment zu sein. Seien wir ehrlich: Trekking und die Besichtigung der Torres del Paine im chilenischen Patagonien kann jede Meditation übertreffen.

Lerne die lokale Kultur kennen


Neben der Tatsache, dass man die natürlichen Highlights der Gegend, in der man wandern ist, sehen kann, lernt man auch die Kultur kennen. Stelle dir vor, du wohnst in einem kleinen Teehaus auf dem Weg zum Mount Everest, wo du mit den Einheimischen sprechen kannst. Bei einem geführten Trekking erfährst du viel über das Land und seine Kultur. Lerne die marokkanische Kultur auf dem Weg zum Gipfel des Mount Toubkal kennen oder nimm ein oder zwei Rezepte bei einem Hausaufenthalt in der Sapa-Region in Vietnam mit.

friends-health-benefits-hiking-trekking

Freunde fürs Leben finden


Wenn du ein Trekkingerlebnis buchst, das mehrere Tage oder sogar Wochen dauert, wirst du viel Zeit mit den Menschen verbringen, mit denen du wanderst. Dies kann dein Reiseleiter, deine Träger oder einfach die Leute sein, die die gleiche Trekkingtour wie du gebucht haben. Du kannst sicher sein, dass du großartige Gespräche führen und Freunde fürs Leben finden wirst.

Wildtiere sehen


Du wirst nicht nur Menschen treffen. Es spielt keine Rolle, ob du dich auf einem Everest Base Camp Trek, W-Trek oder auf der Machame Route am Kili befindest. Du wirst mit Sicherheit Wildtiere sehen. Hake beispielsweise einen Leoparden oder sogar einen Schneeleoparden von deiner Wunschliste ab!



Abgesehen von ein oder zwei Blasen können wir uns keine negativen Auswirkungen beim Trekking und Wandern vorstellen. Und selbst diese Blasen können verhindert werden! Los geht's! Die Berge rufen!